Haftung des Bauleiters bei Einsturz

Diskutiere Haftung des Bauleiters bei Einsturz im Bauüberwachung, Bauleitung Forum im Bereich Rund um den Bau; Mein Kumpel hat ein altes Haus gekauft,welches er in Eigenleistung umbauen will.Ich habe ihm gefallenhalber die Bauleitererklärung unterschrieben...

  1. jimknopf

    jimknopf Gast

    Mein Kumpel hat ein altes Haus gekauft,welches er in Eigenleistung umbauen will.Ich habe ihm gefallenhalber die Bauleitererklärung unterschrieben (Unentgeldlich).Was könnten mir,bei einem von ihm verschuldeten Einsturz,für rechtliche Folgen entstehen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gast3

    gast3 Gast

    sag mal ..

    schon mal VOR dem unterschreiben nachgedacht ? OK - ich weiß, wie so etwas passiert - macht es aber nicht besser


    Ich bin da ja nur Halblaie, ich weiß nur das, wofür ich als Bauleiter (auschließlich Rückbau etc. und Tiefbau) selbst alles hafte - aber im Zweifelsfall ..

    wenn etwas passiert, was in die Zuständigkeit der Bauleitung fällt (und was fällt da nicht herein :shades), bist du dran - meine Einschätzung - bin aber eben nur Laie
     
  4. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    hallo? eine pragmatische und lebensverlängenrde auffassung:
    ausser in fällen übergeordneter dummheit haftet der bauleiter.
     
  5. helge2

    helge2

    Dabei seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    S/Anhalt
    Hallo jim knopf !
    Wen die Bude zusammenbricht und Menschen zu schaden kommen-glaub ich hilft Dir weder Gott noch deine PrivateHaftplicht.

    Auf welche Gedanken können Menschen Kommen ????

    Helge2
     
  6. #5 Der Bauberater, 22. Juni 2010
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    steht in §§ 41 und 45 LBO

    § 41 Grundsatz
    Bei der Errichtung oder dem Abbruch einer baulichen Anlage sind der Bauherr und im Rahmen ihres Wirkungskreises die anderen nach den §§ 43 bis 45 am Bau Beteiligten dafür verantwortlich, dass die öffentlich-rechtlichen Vorschriften und die auf Grund dieser Vorschriften erlassenen Anordnungen eingehalten werden.

    § 45 Bauleiter
    (1) Der Bauleiter hat darüber zu wachen, dass die Bauausführung den öffentlich- rechtlichen Vorschriften und den Entwürfen des Entwurfsverfassers entspricht. Er hat im Rahmen dieser Aufgabe auf den sicheren bautechnischen Betrieb der Baustelle, insbesondere auf das gefahrlose Ineinandergreifen der Arbeiten der Unternehmer zu achten; die Verantwortlichkeit der Unternehmer bleibt unberührt. Verstöße, denen nicht abgeholfen wird, hat er unverzüglich der Baurechtsbehörde mitzuteilen.
    (2) Hat der Bauleiter nicht für alle ihm obliegenden Aufgaben die erforderliche Sachkunde und Erfahrung, hat er den Bauherrn zu veranlassen, geeignete Fachbauleiter zu bestellen. Diese treten insoweit an die Stelle des Bauleiters. Der Bauleiter bleibt für das ordnungsgemäße Ineinandergreifen seiner Tätigkeiten mit denen der Fachbauleiter verantwortlich.

    Der Staatsanwalt stellt ganz sicher unangenehme Fragen, denn der Bauleiter hat eigentlich: "die erforderliche Sachkunde und Erfahrung", dass so was nicht passiert. Ansonsten muss jemand Anderes als BL betraut werden!!
     
  7. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...unabhängig von der Haftung im Schadensfalle wird der TE sicher "beweisen" können, daß er ja gar nicht wirklich BL gewesen ist, sondern nur pro forma unterschrieben hat. Das könnte evtl. sogar ganz besonders unangenehm werden: Wenn er wissentlich für einen Kumpel unterschreibt und weiß (oder vermuten darf), daß dieser recht wenig Ahnung von der Materie hat, er dies aber durch seine Unterschrift sogar gefördert hat, wo er doch hätte wissen müssen, daß der Kumpel dies gar nicht sicher leuisten kann...au weh!

    Warum in aller Welt macht jemand so was?! Freundschaftsdienst? Nö...Bärendienst!
    Da würde ich mal gucken, daß ich gaaaaanz schnell aus dieser Sache wieder herauskomme.....

    Thomas
     
  8. #7 Gast943916, 22. Juni 2010
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    Dummheit, denn als
    sollte er das wissen....
     
  9. jimknopf

    jimknopf Gast

    Danke für eure Antworten.Zu meiner Verteidigung : Am Anfang hätte das ein harmloser Anbau werden sollen,und jetzt stehen 3 Seiten vom Haus auf Stelzen.
    Kann mir jemand Sagen wie ich die Bauleitung los werde.
     
  10. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    schriftlich.
    gegenüber deinem "kumpel" und ggfs. gegenüber der unteren bauaufsichtsbehörde
    (in bayern ja - in bawü ??).
    ideal wäre dann die gleichzeitige benennung eines neuen helden durch den bauherrn.
     
  11. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    sofort, schriftlich gegenüber dem amt und kumpel.
    der bau wird von amts wegen stillgelegt werden, bis
    ein neuer bauleiter benannt wird.

    tu dir das nicht an! freundschaft hin oder her....
     
  12. svjm

    svjm

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Ort:
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Lokomotivführer oder Bauleiter?

    Verteidigung? Sie sehen m.E. die möglichen Folgen für Sie nicht richtig.
    Was haben Sie denn ihrem "Kumpel" gegenüber unterschrieben, dass Sie als "Bauleiter" überrascht über den Baufortschritt sind?

    Einzig richtig, was mein "Vorschreiber" bereits geschrieben hat.

    Ein freundlicher Gruß
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    siehe oben wofür der Bauleiter alles gerade steht.

    Beim Amt abmelden - formloses Schreiben, dass man nicht mehr als Bauleiter für das BV xyz tätig ist.

    Das Baurechtsamt reagiert sofort und fordert innerhalb 2 Tagen die Nennung eines neuen Bauleiters, sonst steht die Bautelle. :28:
    Daran kannst du erkennen, wie wichtig dem Amt der Bauleiter ist.

    Hast du auch noch die Erklärung für die Standsicherheit unterschrieben, so als kompetenter Handwerksmeister bei der Ehre gepackt, kleines BV, da geht das schon?
    Auch abmelden. 2. Schreiben
     
  15. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    mal langsam....:biggthumpup:
    -
    Schreibtischjob?
    Keine Erfahrung damit in welch kurzer Zeit Bauherren mit richtig viel Adrenalin im Körper Fakten schaffen können die nie so angedacht/geplant waren...
    gruss
     
Thema:

Haftung des Bauleiters bei Einsturz

Die Seite wird geladen...

Haftung des Bauleiters bei Einsturz - Ähnliche Themen

  1. Bauherrenhaftpflicht ohne eigene Planung/Bauleitung:

    Bauherrenhaftpflicht ohne eigene Planung/Bauleitung:: Hallo, ich suche eine Bauherrenhaftpflicht. In den Bedingungen der Versicherungen steht eigentlich immer "ohne eigene Planung/Bauleitung" Die...
  2. Bauleiter - Betreuung | Kosten

    Bauleiter - Betreuung | Kosten: ​Hallo zusammen, als Neuling hier im Forum hätte ich direkt eine Frage, zu vor stelle ich gerne die Situation kurz vor: ​wurde durch fam....
  3. Mein Bauleiter hat gekündigt!!!

    Mein Bauleiter hat gekündigt!!!: Ich bin der mit der totalvermurksten Gratrolle Ich bin der mit der falschen, und falsch montierten, Dampfbremsfolie. Und auch der mit den...
  4. Können diese Wände raus??

    Können diese Wände raus??: Grüzi zusammen, wir überlegen uns einen Altbau aus 1960 zu kaufen und neben den üblichen Fragen der Bausubstanz etc. ist für uns auch der später...
  5. Leerrohr Antennenkabel nicht abgedichtet - Feuchteschaden - Haftung?

    Leerrohr Antennenkabel nicht abgedichtet - Feuchteschaden - Haftung?: Hallo zusammen, in einem Zimmer unseres Hauses, Bj. 2013, musste ich heute festellen, dass unterhalb der Antennensteckdose die Wand so feucht war,...