Hainbuche??

Diskutiere Hainbuche?? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich hoffe mir bzw. bzw. meiner Hainbuche kann geholfen werden?? Jetzt wo endlich der Schnee weg ist, habe ich festgestellt das genau...

  1. ire0

    ire0

    Dabei seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Meister
    Ort:
    Pockau
    Hallo,

    ich hoffe mir bzw. bzw. meiner Hainbuche kann geholfen werden??

    Jetzt wo endlich der Schnee weg ist, habe ich festgestellt das genau dort wo sich der Ast gabelt ein Stück eingerissen ist. Es ist zwischen 2 dickeren Ästchen eingerissen. Die Heinbuche ist seit 2 Jahren in der Erde und ca. 40cm hoch. Quasie ein HECKCHEN!!! :shades

    Falls jemand meiner Buche mit Tips beiseite stehen kann... Vielen Dank im voraus.

    Schönen Sonntag noch...

    Alex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fengi

    fengi

    Dabei seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtnermeister GaLaBau
    Ort:
    Ascheberg/Holstein
    Ich weiß zwar nicht, welche Art von Antwort oder Hilfe du nun eigentlich erwartest, du sagst ja nicht einmal, was aus den Bäumlein einmal werden soll, aber wenn ich schon "Gabel" lese, dann kann ich nur sagen: Zwei sind sowieso einer zuviel.
    Schneid' den schwächeren Trieb bündig ab, dann kann das gute Stück wenigstens einen ordentlichen Leittrieb entwickeln. In diesem Alter ist ja noch alles möglich. Gabeln an gleichwertigen Trieben sind immer eine Sollbruchstelle.

    fengi
     
Thema:

Hainbuche??

Die Seite wird geladen...

Hainbuche?? - Ähnliche Themen

  1. Bauträgervertrag: Leistungsänderung 700% mehr als Leistungserstattung bei Heckentyp?

    Bauträgervertrag: Leistungsänderung 700% mehr als Leistungserstattung bei Heckentyp?: Hallo, die Baubeschreibung des Bauträgervertrages sieht eine heimische Hainbuchenhecke (125-150 cm, 2,5 Pflanzen / lfm) auf dem Grundstück vor....