Halogenlampen 25W statt 35W, habe ich Murks gekauft?

Diskutiere Halogenlampen 25W statt 35W, habe ich Murks gekauft? im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Moin zusammen, ich brauche nur einen schnellen Rat, ob ich einen Denkfehler mache. Wir haben im Flur eine Deckenlampe mit 5 Halogenstrahlern,...

  1. tp17

    tp17

    Dabei seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschaftler
    Ort:
    Ostfriesland
    Moin zusammen,

    ich brauche nur einen schnellen Rat, ob ich einen Denkfehler mache. Wir haben im Flur eine Deckenlampe mit 5 Halogenstrahlern, hochvolt, 35W, GU10 Sockel.
    Da die Flurbeleuchtung viel benutzt wird (wenn ich nicht ständig hinter den Kindern herlaufe:bounce:) und eh zu hell ist, wollte ich jetzt einfach die Lampen durch schwachere ersetzen. Also habe ich (im Baumarkt...) GU10 Halogenstrahler mit 25W gekauft.
    Soweit, so gut. Jetzt sind allerdings nach 4 Wochen schon 3 davon kaputt. Habe ich Murks gekauft oder gibt es ein physikalisches Detail, das ich übersehe? Sprich, mache ich mich gleich komplett lächerlich, wenn ich den Mist in den Baumarkt zurückbringe? :mad:

    Grüße, Torsten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die Physik ist nicht für alles verantwortlich. ;)
    Deswegen werde ich jetzt auch nicht versuchen über irgendwelche physikalischen Effekte zu spekulieren.

    Die HV Halos sterben sowieso wie die Fliegen. Ich würde sagen, Du hast mit den Dingern Pech gehabt.

    Gruß
    Ralf
     
  4. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    ...und das hätte mit 35W auch passieren können.
     
  5. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ..auch bei ESL...
    von den letzten vier gekauften sind zwei schon hinüber...
    gruss
     
  6. tp17

    tp17

    Dabei seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschaftler
    Ort:
    Ostfriesland
    Naja, von den 35ern geht maaaal eine kaputt, aber so was habe ich noch nicht erlebt.
    Dann werde ich mein Glück später mal im Baumarkt versuchen.

    Vielen Dank jedenfalls, Torsten
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 25. März 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Auch mal die Spannung messen. Fluxes NV-Halo Sterben ist oft auf "Über"spannung zurückzuführen.
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Da sieht man mal wieder, zu welcher Verschwendung es führt, immer und überall Halogenlampen einzusetzen.

    Da sind für nen lächerlichen Flur gerichtet 175W im Einsatz, bei reduzierter Version immer noch 125W - und dar Raum ist sehr wahrscheinlich trotzdem schlechter beleuchtet als mit einer popligen (aber "bösen") freistrahlenden Allgebrauchslampe von 60W...

    Und dann auch noch die (technisch unsinnigen) kompakten Hochvolt-Halos.
    Insofern ist der schnelle Leuchtmitteltod nur die Rache der Natur!
     
  9. #8 Stromfresser, 25. März 2009
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Das kann nicht sein. Die halten doch 10000 Stunden, mindestens...
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    :mega_lol::mega_lol::mega_lol:

    Kann sein, muß aber nicht. Leider mußte ich auch schon einschlägige Erfahrung sammeln. Ich habe ESL die sind schon seit 7 Jahren in Betrieb, andere waren bereits nach wenigen Monaten hinüber.

    Gruß
    Ralf
     
  11. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo,

    ich hab in der küche auch diese hochvolthalos,

    ca 3 jahre haben die orig leuchtmittel gehalten, dann ist eine nach der anderen durch innerhalb von 4 wochen leuchtetet von den 4ren nich 1ne.

    dann hab ich 4 neue gekauft und auch gleich alle gatauscht (andere Optik)
    nach nichtmal 2 monaten leuchtet nur noch eine!!! eigentlich sollte man die dinger nehmen und denen von "Bieber" (da hab ich sie her) um die Ohren hauen.

    ESL hab ich mir mal welche mit 5 jahren garantie gakauft, die leben fast alle noch- bis auf eine!! und wenn ich depp den kassenzettel noch hätte bekäme ich sogar ersatz!



    aber wenn du im gang den kiddis immer hinterherrennen musst um das licht abzuschalten solltest du vielleicht über nen bewegungsmelder nachdenken!!

    bei unserem neubau haben wir in allen treppenhäusern und fluren bewegungsmelder vorgesehen. sollte aber auch nachrüstbar sein, denn die passen ja in eine dose rein.

    viele grüße
    Pascal
     
  12. tp17

    tp17

    Dabei seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschaftler
    Ort:
    Ostfriesland
    Kurze Rückmeldung: Ich habe ohne Probleme (allerdings nach Rücksprache mit dem Abteilungsleiter) neue Lampen bekommen. Mal sehen, ob ich jetzt mehr Glück habe.

    Schönen Tach noch,

    Torsten :winken
     
  13. #12 wasweissich, 26. März 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn es dir sowieso zu hell ist , kauf einfach GU10 LED

    meine neuesten habe ich für 5,95 (28led, gigantische 3Watt stark) beim orange/blauen discounter gekauft , und bin einfach nur begeistert.........
    da brauchst du auch nicht immer hinter den kindern herrennen

    wegschiessende GU10hallos sind normal , ob billig oder teuer gekauft .

    j.p.
    die sind auch schon nicht schlecht , aber halt auch nicht ganz so hell
    http://www.lichtmitte.de/product_info.php?products_id=3668&XTCsid=d85070db3a10017bdf6c4b8a95f208e2
     
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Dich kann man aber einfach zufriedenstellen. :D

    Anstatt der Variante mit xx Einzel-LEDs würde ich eine 1W oder 3W Power-LED bevorzugen. Sind aber zugegeben etwas teurer. :D

    Gruß
    Ralf
     
  15. #14 wasweissich, 26. März 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und wenn das gu10 gerippe schon unter der decke hängt , ist das eine schnelle und durchaus preiswerte lösung .........

    die ersten die ich hatte , waren schon etwas schummrig die zweite generation ging schon so eben , aber die letzten..suuuupppaa

    letztens habe ich 8 3W powerLED in einer trockenmauer eingebaut als treppenbeleuchtung , und jetzt fahre ich mindestens einmal die woche im dunkeln vorbei , weil ich es so klasse finde.....
    wollte schon parmal fotos machen und einstellen , vielleicht schaffe ich es noch in diesem leben.....
     
  16. pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Also es ist durchaus möglich, daß die Leuchten aus so einer Quelle eine besonders kurze Lebensdauer haben.

    Aber: Wenn der trafo statt mit 175 W nur mit 125 W belastet wird, steigt natürlich seine Spannung. Es sei denn, es wäre ein Wandler mit Gleichspannungszwischenkreis und der hätte auch einen Regler für konstante Ausgangsspanung.

    Dann verabschieden sich eben die Lampen wegen zu hoher Spannung. Genauso wenn eine defekt wird müssen die anderen den Quatsch ausbaden.

    Also nehmt eine 60 W Birne, solange sie noch nicht verboten sind, und ihr habt keine probleme.

    pauline
     
  17. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    und wie passt die in den GU10 Sockel?:shades
     
  18. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
    Stimmt, wenn sie so lange im Regal liegen und nicht benutzt werden .... :)



    Übrigens mal ein Hinweis zu ESL von "MEGAM..." .

    Hatte eine verbaut, die hatte leider nur eine Lebensdauer von unter 6 Monaten.
    Kassenzettel war naklar weg. Also was tun ?!

    Habe mir den Hersteller/Händler im Netz gesucht. Auf dem Sockel der ESL ist ein Datumskürzel aufgedruckt. Nach Angabe des Datums wurde mir gesagt, es gäbe darauf die Garantie von "MEGAM..." Ich konnte die ESL dort hin senden und habe zwei Stück (Ersatz + Aufwendung für Porto) nach ungefähr 3 Wochen im Rahmen der Garantie bekommen !
     
  19. ernstg

    ernstg

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Wien
    Trafo?



    Wie jetzt? Der Trafo vom UmspannwerK - oder was?

    lg
    Ernst
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Die Antwort unserer Hausfrau war zwar im Prinzip richtig - nur paßt sie (wie öfters) leider nicht zur Frage!
    Denn hier geht es um (direkt netzbetriebene) "Hochvolt"-Lampen.
     
  22. #20 wasweissich, 27. März 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und vor allem wie kemm ich da noch den 220/220 trafo zwischen ??:mega_lol:
     
Thema:

Halogenlampen 25W statt 35W, habe ich Murks gekauft?

Die Seite wird geladen...

Halogenlampen 25W statt 35W, habe ich Murks gekauft? - Ähnliche Themen

  1. Haus gekauft, Feuchtigkeit in den Außenwänden

    Haus gekauft, Feuchtigkeit in den Außenwänden: Heute haben wir die Schlüsseln von unserem Haus erhalten, es ist ein EFH, gebaut 2001, Massivbau, Stahlbetondecken. Außenfassade verputzt, 3...
  2. Abschleifen statt Bodenausgleichsmasse?

    Abschleifen statt Bodenausgleichsmasse?: Hallo Zusammen, wir sanieren Derzeit einen Altbauhaus (aus den 30ern). Wir haben nun festgestellt, dass der Boden nicht ganz Eben und bis zu 4 cm...
  3. Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?

    Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?: Hallo Zusammen, bin neu hier registriert, aber lese schon seit zwei Jahren hier immer wieder mal mit. Jetzt ist mir meine Schwester mit dem...
  4. Widerstandsfähige (Tritte, Ramme...) Türe, günstig? "Metalltüren" statt Holztüren?

    Widerstandsfähige (Tritte, Ramme...) Türe, günstig? "Metalltüren" statt Holztüren?: Hallo. Gibt es Türen die Gewalt standhalten, ohne dass man eine Spezialtüre mit "Panzerlegierung" braucht? Also so wie hier:...
  5. Vereinigungsbaulast statt Vereinigung/Verschmelzung

    Vereinigungsbaulast statt Vereinigung/Verschmelzung: Hallo zusammen, folgende Ausgangslage: Ich bin Eigentümer zweier nebeneinanderliegender Flurstücke in Hamburg, verzeichnet in zwei...