Haltbarkeit Wärmeschutz

Diskutiere Haltbarkeit Wärmeschutz im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Moin! Ich lese vermehrt, dass die Lebensdauer von manchem Wärmeschutz recht überschaubar ist. Zuem gibt es diverse Schimmelstories. Wir haben...

  1. #1 Staubsauger, 22. Januar 2014
    Staubsauger

    Staubsauger

    Dabei seit:
    22. Juni 2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Goslar
    Moin!

    Ich lese vermehrt, dass die Lebensdauer von manchem Wärmeschutz recht überschaubar ist. Zuem gibt es diverse Schimmelstories.
    Wir haben ein Haus von 94/95 mit ca. 10cm Wärmeschutz (ich meine Styropor). Auffallend ist immer die recht dunkle und etwas fleckige Farbe nach Regengüssen etc.

    Frage: Woran erkennt man, dass eine Dämmung hinüber ist?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Wo hast Du das gelesen?

    Lies mal hier Kurzfassung Fraunhofer Institut

    letzter Satz:
    Wurde bei deiner Fassade nach nunmehr 20 Jahren schon mal der Außenanstrich erneuert?
     
  4. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    Hallo Staubsauger,

    meines Erachtens habt ihr einen mineralischen Putz. Der neigt dazu, Wasser aufzunehmen, gibt ihn aber auch recht schnell wieder ab.
    Andere auf Kustharzen basierende Putze zeigen dieses saugende Verhalten nicht, haben aber auch dadurch weniger Möglichkeit, Wasser wieder abzugeben, welches doch mal eingedrungen ist.

    Wir haben uns aus diesen Gründen auch bei unserer Dämmung für einen Silikatputz + Silikatfarbe entschieden, auch weil unserer alter mineralischer Putz nach 50 Jahren noch gut aussah (Altbau), was man von den organischen Putzen an vielen Neubauten nicht immer behaupten kann.

    Wenn euch der Verdunkelungs-Effekt sehr stört, kann ein Anstrich mit einer Kunstharzfarbe diesen deutlich mindern. Dann allerdings, so meine Erfahrung, mit oft deutlich erhöhtem Algenrisiko. Daher sind auch die meisten entsprechenden Farben fungizid und algizid ausgerüstet. Hey, Gift an der Wand und im Grndwasser, wer mag das nicht...

    Zur Lebensdauer würde ich sagen, solange weder Putzabrisse, Plattenaufwölbungen oder -risse oder Spuren des Eindringens von Feuchtigkeit erkennbar sind, ist alles gut. Aber hier bin ich kein Fachmann, sicher wird einer der Experten noch was dazu sagen.

    Grüße
    Stefan
     
  5. #4 Staubsauger, 22. Januar 2014
    Staubsauger

    Staubsauger

    Dabei seit:
    22. Juni 2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Goslar
    Kurzfassung ist interessant, der Vollartikel ist leider im geschützten Bereich.

    Soweit ich weiss, wurde der Anstrich bislang nicht erneuert (ist das Haus meiner Eltern). An die Haltbarkeit des WVS hat dabei aber bislang auch niemand gedacht; Anstrich wurde unter uns Laien nur immer unter dem Aspekt "Optik" gesehen, aber nicht Folgeschäden. Bei einigen er Flecken bin ich mir auch nicht sicher, ob das nicht ggf. Algen sind; d.h. es ist mir nciht ganz klar, ob die dunkle Färbung von "Innen" oder "aussen" kommt.

    An wen kann wendet man sich denn da, um den Zustand beurteilen zu lassen? Maler oder Maurer oder wer macht eigentlich den Aussenputz & WVS? Wenn, dann muss ja auch der richtige Putz bzw. die richtige farbe gewählt werden. (Unser Architekt hat leider schon das zeitliche gesegnet.).
     
  6. Jogie

    Jogie

    Dabei seit:
    13. April 2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Dein Ansprechpartner ist der Maler.
    Ich gehe mal einfach davon aus, dass dein Putz nicht kaputt ist, sondern einfach nach der Zeit mal einen Anstrich verdient hat.
    Ob jetzt Silikat, Silikonharz (mit oder ohne Lutuseffekt oder Fungizider Ausrüstung) oder was auch immer wurde hier schon öfter diskutiert... die Diskussion werde ich jetzt nicht wieder anheizen.
     
Thema:

Haltbarkeit Wärmeschutz

Die Seite wird geladen...

Haltbarkeit Wärmeschutz - Ähnliche Themen

  1. Sommerlicher Wärmeschutz

    Sommerlicher Wärmeschutz: Sommerlicher Wärmeschutz ist ein viel zuwenig diskutiertes Thema....
  2. günstiger aber extrem haltbarer Belag für Terasse

    günstiger aber extrem haltbarer Belag für Terasse: Hallo, folgende Rahmenbedingungen. Betonierte Doppelgarage mit Flachdach ca. 36 qm. Auf dem Flachdach befindet sich eine Terasse. Diese ist...
  3. Wärmeschutz Rechenbeispiel Hilfe von Experten

    Wärmeschutz Rechenbeispiel Hilfe von Experten: Guten Morgen Ich soll eine neue dicke für den Dämmstoff Polystyrol-Hartschaum-Dämmung der WLG 035 rechnen, um den U Wert von 0,24 w/m2k zu...
  4. Haltbarkeit Betondecke

    Haltbarkeit Betondecke: Hallo, wir sind gerade auf Haussuche. Bei der Besichtigung gestern, gab es im Keller einen Raum, welcher unter dem Überdachten Eingangsbereich...
  5. Sommerlicher Wärmeschutz bei sehr großem Fenster süd-west

    Sommerlicher Wärmeschutz bei sehr großem Fenster süd-west: Hallo liebe Forengemeinde, wir wollen demnächst mit dem Bau von unserem Hausbeginnen, allerdings gibt es noch ein großes Fragezeichen was eine...