Handtuchheizkörper elektrisch anschließen

Diskutiere Handtuchheizkörper elektrisch anschließen im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo an alle, ich habe im Bad ca. 30 - 40 cm vom Badewannenrand entfernt einen Handtuchheizkörper hängen, der sowohl über die Zentralheizung...

  1. Wicki

    Wicki

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Schwabenländle
    Hallo an alle,

    ich habe im Bad ca. 30 - 40 cm vom Badewannenrand entfernt einen Handtuchheizkörper hängen, der sowohl über die Zentralheizung als auch elektrisch betrieben werden sollte.
    Das Problem ist nur, dass die Heizpatrone einen Stecker hat und dass Steckdosen in diesem Bereich verboten sind. Fest anschließen kann man das Ding regulär auch nicht, da man es dann nicht mehr ein- und ausschalten kann, weil der Schalter auf dem Stecker ist. Vorgesehen war jedoch ein Festanschluss.

    Meine Frage: Wie kriegt man das Ding denn am besten angeschlossen? Feuchtraumsteckdose mit Deckel? Fest anschließen und im Zählerschrank ein- und ausschalten oder ???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dieter70

    Dieter70

    Dabei seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Köln
    Über eine Steckdose oder Wandauslassdose welche mindesten 60cm von der Wanne entfernt ist.
     
  4. Wicki

    Wicki

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Schwabenländle
    Geht leider nicht, da dieser Anschluss schon vorhanden ist. Ansonsten müsste man die Fliesen wieder von der Wand klopfen ... Der Platz ist sowieso beschränkt, da der Heizkörper an einer zusätzlichen Trennwand hängt.
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was für ein "Anschluß" ist schon vorhanden? Und wo genau?

    Na und? Hätte man früher daran denken müssen.

    Das ist der Norm ziemlich egal.

    Also, wo liegt das Problem? Steckdosen sind im Bereich der Wanne nicht erlaubt. Punkt aus. Da gibt´s kein wenn und kein aber. Niemand kann so etwas gesundbeten.

    Gruß
    Ralf
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 28. Juli 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Und für as Ding mit dem Festanschluß gibts mMn auch eine UP-Eieruhrlösung
     
  7. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Festanschluss und Funkthermostat/ -schalter.

    Wo ist das Problem?

    Grüsse
    Jonny
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Kannst Du mal ne grob bemaßte Skizze machen, aus der ersichtlich ist, wo sich die vorhandene Gerätedose genau befindet? Welche Schutzart hat der Heizstab? Ist 30mA-FI-Schutzschalter für die Zuleitung schon vorhanden?
     
  9. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Zell
    HM, wenn das Teil ejtzt einen Stecker hat, müsste man diesen ja abzwicken, um das Teil fest anschliessen zu können. (höchstens man kann den Heizstecker so zerlegen, dass man dieses wirklich fest anschliessen kann??)

    Zwecks Zugentlastung müste das Teil dann so an einer Art Herdanschlussdose angeschlossen werden. Gibts sowas überhaupt für im Handbereich einer Badewanne?
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ja, gibt es.
    Aber bitte erstmal die grundlegenden Fragen klären!
     
  11. Wicki

    Wicki

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Schwabenländle
    Hallo Julius,

    ich würde Dir gerne antworten, aber ich weiß es nicht :(
    Mein Elektriker meinte was von FI sei installiert. Schutzart des Heizstabes? Ich weiß nur, dass der Stecker spritzwassergeschützt ist. Aber lt. VDE ist ja eine Steckdose in diesem Bereich sowieso nicht erlaubt. Der Elektriker will unbedingt eine Steckdose mit Klappdeckel machen .... :motz
    Aber dieser Elektriker hat auch auch den Garagentorantrieb so angeschlossen, dass ein anderer Monteur einen Stromschlag bekommen hat. Darf man bei dem nicht so eng sehen :mauer
    Zeichnung könnte ich eine machen, krieg sie aber mangels Scanner nicht in die Kiste hier rein. Man muss sich das so vorstellen: Dusche (100 cm) - Zwischenwand (10 cm) - Heizkörper - ca. 35 cm Luft - Eckbadewanne.
    Momentan ist neben (links unten) dem Heizkörper eine Dose (wie z.B. für einen Herdanschluss).
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Sachse

    Sachse

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateuer
    Ort:
    Westsachsen
    Festanschluss und einen Kabelschalter dazwischt.
    Musste ma schaun ob es auch Kabelschalter für Feuchtraum gibt.

    Was für einen Monteur hat es denne erwischt?
    Wars ein Klemptner? Dann isses absolut gerechtfertigt ;o)
     
  14. Wicki

    Wicki

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Schwabenländle
    Nee, es war ein Garagentormonteur. Er lebt aber noch (zumindest damals).
    Hast Du was gegen Klempner?

    Bin gerade am Suchen wegen den Schaltern .... gibts die?

    PS: Kann man in der Garage eigentlich auch normale Steckdosen und Schalter machen - oder nur welche, die für Feuchträume geeignet sind???
    (Hier sind es nämlich stinknormale - wie in den normalen Räumen auch)
     
Thema: Handtuchheizkörper elektrisch anschließen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. anschluss elektrischer Heizkörper

Die Seite wird geladen...

Handtuchheizkörper elektrisch anschließen - Ähnliche Themen

  1. Vaillant eRelax anschließen

    Vaillant eRelax anschließen: Guten Tag zusammen, Wir haben eine Ecotec Plus Heizung aus dem Jahre 2011 mit calormatic 470 mit kabelgeführtem Außenfühler. Diesen würde ich nun...
  2. Korrekte Ausführung beim Abdichten der Garagen-Bodenplatte und anschließendem Putz

    Korrekte Ausführung beim Abdichten der Garagen-Bodenplatte und anschließendem Putz: Hallo leibe Bauexpertenforum-Gemeinde :winken, erstmal vielen Dank für das existierende Forum. Mit eurer Hilfe konnte ich als bislang stiller...
  3. Bodenplatte an Sandsteinmauer anschliessen

    Bodenplatte an Sandsteinmauer anschliessen: Hallo zusammen. Wir haben ein Haus von 1912 gekauft. Im Erdgeschoss war ein Dielenboden verbaut, unter diesem war ein Boden aus Klinker und...
  4. elektrischen Strom, Heizungswärme und Warmwasser selbst erzeugen

    elektrischen Strom, Heizungswärme und Warmwasser selbst erzeugen: Hallo, ich interessiere mich gerade dafür elektrischen Strom, Heizungswärme und warmes Wasser in der eigenen Immobilie selbst zu produzieren....
  5. Rückstauklappe elektrisch oder manuell

    Rückstauklappe elektrisch oder manuell: Hallo, unser Rohbauer hat uns angesprochen bzgl. der Rückstauklappe. Unser Architekt hat eine elektr. ausgschrieben. Der Rohbauer meinte jedoch...