Handwerker des GÜ bedroht den Bauherrn

Diskutiere Handwerker des GÜ bedroht den Bauherrn im Bauüberwachung, Bauleitung Forum im Bereich Rund um den Bau; Heute hatten wir einen Termin zur Leckagensuche und eine Besprechung wegen weiterer durch einen öbvu festgestellter Mängel. In Gespräch wurde ich...

  1. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    Heute hatten wir einen Termin zur Leckagensuche und eine Besprechung wegen weiterer durch einen öbvu festgestellter Mängel.
    In Gespräch wurde ich duch den Handwerker des GÜ beddroht (...auf die Fresse hauen...) und als Idiot beschimpft.
    Meine Frage:
    Muss ich diesen Handwerker noch in mein Haus lassen oder kann ich dem Proll Hausverbot erteilen?

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lebski

    Lebski Gast

    Ist es denn dein Haus? Falls ja, kannst du ein Hausverbot erteilen.
     
  4. #3 wasweissich, 11. März 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    mich würde dann aber schon interessieren , womit du ihn dazu gebracht hast......:shades
     
  5. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    @wasweisich
    Er hat bei uns Trockenbau, Innenputz und Außenputz ausgeführt.
    Wir wohnen schon 1 Jahr im Haus.
    Alle Gewerke haben Mängel und er soll nun Mängelbeseitigung betreiben.

    Aber ich möchte keinen Handwerker im Haus dem ich nicht den Rücken zeigen darf. der Typ ist unterste Schublade.

    Grüße
     
  6. Steven82

    Steven82

    Dabei seit:
    9. April 2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Niedersachsen
    Hi,
    solch ein Assi würde ich auch nicht im Haus haben wollen.
    Ich würde es so machen und das ist nur meine meinung.
    1 Hausverbot erteilen
    oder
    2 den spieß einfach umdrehen und den Kerl die ganze Zeit auf die Palme bringen.Bißchen meckern wegen dreck,Abends anrufen wann die Putzfau kommt wegen saubermachen usw.:biggthumpup:

    Da ich ein bißchen Größer und Stärker bin als die meisten und mein spitzname in der Meisterschule Kante war, würde ich aussage 2 bevorzugen:e_smiley_brille02:.
     
  7. #6 Spasssbremse, 11. März 2011
    Spasssbremse

    Spasssbremse

    Dabei seit:
    24. November 2010
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Trier
    Also ich muss sagen, dass ich auch schon ein Aktionen gebracht habe, die sowohl Bauleitung als auch Handwerker genervt haben könnten (Umbau bestehender KWL Verrohrung wegen fehlender Revisionierbarkeit, teilweises Neumauern im innenbereich, ständiges Nachfragen bei Bauleitung/Handwerkern).

    Aber bisher sind alle cool geblieben und haben mich als König Kunde behandelt.
    Auf Nachfrage meiner Frau, ob der GÜ schon mal so einen schwierigen Fall wie mich erlebt hätte (das war kurz vor Vertragsunterzeichnung), meinte dieser nur: "Kein Kommentar..." ;)

    In deinem Fall würde ich aber auch Hausverbot erteilen.
    Blöd wäre es nur, wenn das ein sehr kleines Unternehmen ist, wo der Typ nicht ersetzbar ist.
     
  8. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich bin 1,97m und 105kg Kampfgewicht.
    Aber will mich nicht kloppen mit dem Proll.
    Ich will Ihn los werden aber ich möchte auch meine Mängel beseitigt haben.
     
  9. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    Er ist der Chef des Handwerksbetriebs. Stukateurmeister.
     
  10. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Würdeste Dich denn lieber mit dem kloppen, wenn er Schopenhauer zitiert? ;)

    Hat der GÜ nen anderen, der ausführen könnte?
    Oder, hast Du jemanden, der an Deiner Stelle das Haus hütet?

    Gruß Lukas
     
  11. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    GÜ, heißt generalüberbehmer.
    dann wendest du dich an ihn.

    oder sollte ich dem arbeitsamt mitteilen,
    dass ein HARZIV empfänger ein haus baut?

    die dürfen übrigens nicht mehr lotto spielen...
     
  12. gast3

    gast3 Gast

    demnach solltest du mir dem Herren kein Vertragsverhältnis haben = wir müssen draußen bleiben - würde ich mir also nicht antun

    das thema hattet ihr (we ich glaubte) geklärt :winken
     
  13. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    er hat aber seinen beruf noch nicht ändern lassen...:D
     
  14. #13 Spasssbremse, 12. März 2011
    Spasssbremse

    Spasssbremse

    Dabei seit:
    24. November 2010
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Trier
    Dem GÜ wird's wohl egal sein, immerhin ist genau dieser Handwerksbetrieb für die Schäden verantwortlich und muss diese auch beheben.

    Wenn der GÜ jetzt einen anderen Betrieb schickt, dann müsste er diesen ja auch bezahlen und sich das Geld wiederum vom Verursacher holen.
    Ist wohl zu aufwendig.
     
  15. KlausK

    KlausK Gast

    Richtig, ist aber nicht das Problem des Bauherrn. Er hat einen Vertrag mit dem GU/GÜ und dieser einen mit den einzelnen Betrieben.
     
  16. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    Wieso Haus gehört dem Onkel der auch mein Vermögen in Macao verwaltet.
    Alles legal!;)
     
  17. Wieland

    Wieland Gast

    Trau schau wem ?
     
  18. #17 HolzhausWolli, 12. März 2011
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Nochmal bitte, egal mal wer AP ist...... du sollst eins in die Fresse bekommen, weil Du die Trockenbauarbeit reklamierst? :wow
     
  19. #18 wasweissich, 12. März 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    die frage ist ja immer noch nicht beantwortet.....

    wolli , es gibt auch verschiedene arten zu reklamieren ....
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Ich fürchte, daß es nicht primär um eine Lösung, sondern um eine kleine Rache geht.

    Gruß Lukas
     
  22. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    Nee, nee ich weiß ja nicht was ihr jetzt vermutet aber es geht um förmlich mit Fristen reklamierte Mängel. Da es Verständnisschwierigkeiten seitens des GÜ gab habe ich einen Sachverständigen öbvu mit dem Schwerpunkt Putz und Trockenbau beauftragt die Schäden zu begutachten und die Mängelbeseitigung zu definieren.
    Der Trockenbauer/putzer des GÜ ist ein Pfuscher und A... und es gab schon während der Bauphase einige Schwierigkeiten mit dem Herrn.
    Wenn man die Gewährleistung in Anspruch nimmt ist man dann ein Idiot den man auf die Fresse hauen muss. Nennt man das heute Qualitätsmanagement im Handwerk.

    @ Deine Befürchtungen kannst Du gerne genauer definieren.

    Ich jedenfalls möchte ein weitgend mangelfreies Bauwerk.

    Grüße
     
Thema:

Handwerker des GÜ bedroht den Bauherrn

Die Seite wird geladen...

Handwerker des GÜ bedroht den Bauherrn - Ähnliche Themen

  1. Kellerräume sanieren – mehrere Meinungen von Handwerkern eingeholt

    Kellerräume sanieren – mehrere Meinungen von Handwerkern eingeholt: Hallo liebe Gemeinde, ich habe ein paar Fragen zum Thema Sanierung der Kellerräume, da ich diverse Handwerkermeinungen eingeholt habe, die sich...
  2. Handwerker Gewährleistung - Teile / Material?

    Handwerker Gewährleistung - Teile / Material?: Hallo zusammen, wir sanieren zurzeit unseren Altbau (ok, das meiste lassen wir sanieren..). Ein Thema, was mich gerade beschäftigt: wie ist das...
  3. GÜ lässt betonierte Sauberkeitsschicht weg

    GÜ lässt betonierte Sauberkeitsschicht weg: Hallo, ob nun eine Sauberkeitsschicht nötig und wie auch immer ausgeführt wird möchte ich gar nicht diskutieren, gibt es ja genug Beiträge hier....
  4. Handwerker. Wieviel Geld einbehalten bis Mangelbehebung?

    Handwerker. Wieviel Geld einbehalten bis Mangelbehebung?: Moin, ich habe ein Gartentor einbauen lassen vor 1 Woche. Es wurden 3 Mängel von mir schriftlich per Email beschrieben. 1. bei einem...
  5. 380 V- Freileitung über Grundstück behindert Bauarbeiten des GU - wer zahlt?

    380 V- Freileitung über Grundstück behindert Bauarbeiten des GU - wer zahlt?: Folgender Fall: Bau EFH auf Grundstück. Die Stromversorgung läuft in dieser Straße über 380 V Freileitung. Die Freileitung ist vor Baubeginn über...