Hangbefestigung / Terasse sackt ab

Diskutiere Hangbefestigung / Terasse sackt ab im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Habe die Ehre, werte Bauexperten :) Ich habe ein Problem mit meinem ersten eignen Haus, welches ich kürzlich gekauft habe: hinter einer Hecke...

  1. #1 Dorfleben, 17. Mai 2013
    Dorfleben

    Dorfleben

    Dabei seit:
    16. Mai 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Frankreich
    Habe die Ehre, werte Bauexperten :)

    Ich habe ein Problem mit meinem ersten eignen Haus, welches ich kürzlich gekauft habe: hinter einer Hecke versteckt verbarg sich ein Problem mit der Terasse: die Befestigung ist aus Holz, ca. 15 Jahre alt und völlig durchgemorscht. Bei Hanglage ist die Terasse bereits ein wenig abgesackt.
    Eine Firma hat einen Vorschlag gemacht, den wir annehmen wollen. Dabei tun sich zwei weitere Probleme auf:
    1. wir wissen nicht was sich unter den Kacheln der Terasse versteckt.
    2. Wir müssen alle Materialen durch das Haus selbst oder durch 2 Gänge an der Seite des Haus bugsieren (max. 1m Breite) -> es gibt keinerlei Zufahrt zu dem Grundstück, über die Paletten oder Bagger anfahren könnten.

    Ich hoffe die Fotos reichen aus:

    1. Ein Bild von unten, Grundstück mit Haus. Die Terasse: rechts und links befestigt mit morschem Holz, welches durchgebrochen ist, hier geht schon Erdreich ab. Mittig eine ebenso morsche Treppe aus Holzbalken:
    https://dl.dropboxusercontent.com/u/585608/gartenplanung/garten frontansicht 2.jpg
    2. Die zu befestigende Terasse von oben fotografiert (Untergrund wie gesagt unbekannt): https://dl.dropboxusercontent.com/u/585608/gartenplanung/terasse oben 1.jpg

    3. Terassenbefestigung links: https://dl.dropboxusercontent.com/u/585608/gartenplanung/front links holz.jpg

    4. Terassenbefestigung rechts: https://dl.dropboxusercontent.com/u/585608/gartenplanung/front rechts holz.jpg

    5. Terassenbefestigung rechts Seitenbefestigung: https://dl.dropboxusercontent.com/u/585608/gartenplanung/seitenbefestigung.jpg

    6. Zweites Bild von unten: der Hang. wird wieder (wie vorbestehend) mit Bepflanzung befestigt: https://dl.dropboxusercontent.com/u/585608/gartenplanung/garten frontansicht 2.jpg

    7. Die Firma schlägt vor: laienhafte Skizze, sorry. Wir wollen den Hangbereich abtragen und mithilfe einer Verschalung eine L-förmige BETON-Befestigung mit Stahlgitter gießen, dann das Erdreich wieder aufschütten:
    https://dl.dropboxusercontent.com/u/585608/gartenplanung/Bauskizze.gif

    Sieht das vernünftig aus? Welche stärke sollte die Mauer haben (reichen 20cm aus?)? Ich verstehe von solchen Dingen leider nicht viel, aber möchte gerne dazulernen. Hoffe ihr könnt mir Tipps geben :)

    Danke & Grüße,
    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alex2008, 18. Mai 2013
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    mein Beileid, da hast dir nen "Jackpot" geangelt.

    ohne fachlichen Beistand durch einen versierten Planer kommst hier nicht weiter.

    U.a. muß die Standsicherheit des kompletten Hanges geprüft werden sonst kann es dazu kommen dass sich alles hangabwärts in Bewegung setzt.

    Für mögliche Lösungsvorschläge muß man hinsichtlich Durchführbarkeit und Kosten die Örtlichkeit wirklich Vor Ort kennen.
     
  4. #3 peterk61, 18. Mai 2013
    peterk61

    peterk61

    Dabei seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geologe
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Der Ansatz mit der L-Steinmauer in Ortbeton oder Fertigteilelementen ist prinzipiell machbar.

    Aber wie Alex2008 richtig bemerkt hat, ist aufgrund des steilen Hanges auf jeden Fall eine Baugrunduntersuchung und eine Planung durch einen Statiker unbedingt notwendig, um die Standsicherheit der Terasse und des Hanges zu gewährleisten.
     
Thema: Hangbefestigung / Terasse sackt ab
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hauseingang sackt

Die Seite wird geladen...

Hangbefestigung / Terasse sackt ab - Ähnliche Themen

  1. Aluminium-Revisionsklappe färbt ab

    Aluminium-Revisionsklappe färbt ab: Hallo, wir sanieren unser Badezimmer. In dem Zuge mussten wir einen neue Revisionsklappe vor den Schacht mit dem Absperrhahn einbauen. Da wir ein...
  2. Abschluss Terasse zur Tür korrekt??

    Abschluss Terasse zur Tür korrekt??: Hallo zusammen. ich hatte bei mir einen Galabauer ( großes Unternehmen) der die Terasse neu gemacht hat. Als die alte Terasse lag, sagte der Chef...
  3. 5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?

    5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?: Hallo, die Zeit rennt so schnell vorbei, bald nun laufen bei uns die 5 Jahre Gewährleistung nach dem Neubau ab. Alles in Allem waren die letzten...
  4. Silikatfarbe blättert vom Rauputz ab

    Silikatfarbe blättert vom Rauputz ab: Hallo, wir haben uns vor 1 1/2 Jahren ein Haus gekauft und den Innenflur mit Silikatfarbe gestrichen. Alle Wände sind mit Rauputz versehen, der...
  5. Terasse im Dachgeschoss abdichten (drunter Wohnraum)

    Terasse im Dachgeschoss abdichten (drunter Wohnraum): Hallo zusammen, bei unserem Neubau möchte ich die Terasse abdichten und hoffe ihr könnt mir da ein paar Tipps geben. Infos: Süd-Terasse...