Hartlöten...

Diskutiere Hartlöten... im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Ich bin heute auf einem Bau gewesen, in dem die Sanitärinstler Heizleitungen HARTgelötet haben. Speziell ging es um Zuleitungen zu einem...

  1. #1 Ralf Dühlmeyer, 27. April 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich bin heute auf einem Bau gewesen, in dem die Sanitärinstler Heizleitungen HARTgelötet haben.
    Speziell ging es um Zuleitungen zu einem Badheizkörper, die übrigen Räume bekommen FBH.
    Frage: Ist das noch zulässig?????
    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Achim Kaiser, 27. April 2006
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ralf,

    im Heizungsbereich ist Hartlöten nach wie vor ohne Einschränkung zulässig.

    Das Hartlötverbot bezieht sich auf Trinkwasserleitungen bis einschl. 28 mm Durchmesser. Hier darf nur das Weichlötverfahren eingesetzt werden um Korrosionen zu vermeiden.

    Falls du etwas *Input* brauchst :

    *Die fachgerechte Kupferrohrinstallation* gibts hier :

    http://www.kupfer-institut.de/front_frame/pdf/i158.pdf

    und was du suchst steht auf Seite 14.

    Gruß
    Achim
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 27. April 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Danke sehr :konfusius
    MfG
     
Thema:

Hartlöten...