Haus Bj 1974 Einschätzung erbeten

Diskutiere Haus Bj 1974 Einschätzung erbeten im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Guten Tag, wir haben ein Haus BJ 74 besichtigt und ich bin mir nicht so sicher was dort für Maßnahmen auf uns zukommen könnten und bin für jede...

  1. blackraven

    blackraven

    Dabei seit:
    17. Oktober 2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hamburg
    Guten Tag,

    wir haben ein Haus BJ 74 besichtigt und ich bin mir nicht so sicher was dort für Maßnahmen auf uns zukommen könnten und bin für jede Hilfe dankbar.


    Ein paar Daten:

    Wohnfläche: ~170qm, 95qm EG, 65 OG
    Vollunterkellert, 120 qm + Deckenhöhe 2,40m + beheizt, Nordseite nachträglich gedämmt.
    Garage mit Flachdach.

    Streifenfundament B160 mit Ringanker
    Bauart: Fertigbau aus Betonfertigelemente: 14cm Schwerbeton, 3cm Hartschaumdämmung, 5 Schwerbeton in Klinkeroptik
    Kellerdecke: 14cm Schwerbeton + 7cm schwimmender Estrich
    Kellerwände: 18cm Schwerbeton
    Zwischenwände 10 bzw. 14 cm Schwerbeton
    OG Decke, Holzbalkendecke mit unterseitig Gipskarton auf Sparschalung und Isolierung
    Fenster: isolierverglast in Mahagoniholz gefasst.
    Dach ist ein Satteldach aus Nadelholz G II mit Betondachpfannen aus dem BJ.
    Schornstein vorhanden.

    Grundstück hat leichte Hanglage mit Kiesuntergrund.
    Der Keller ist augenscheinlich trocken, keine unangenehmen Gerüche dort sowie im Haus.

    Die Heizung wurde auf Gas umgerüstet und auch alle Heizkörper erneuert 1995, Speicher in 2003, Brennwert-Therme aus 2011 erneuert. OG wurde 1995 ausgebaut und Dach gedämmt.

    In wie weit spielen bei solch einer Konstruktion noch die Schadstoffe eine Rolle, die bis BJ 1980 noch angeprangert werden?Stichwort: Formaldehyde, PCP und Lindan?

    Dach hat leichten Flechtenansatz und ein wenig Moos. Fenster sehen noch gut aus.
    Was außer Dach und Fenster wäre noch kurz und mittelfristig Modernisierungsbedürftig?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Mittelfristig können die Wasserleitungen fällig werden (kenne aber das Hamburger Wasser nicht).
    Was ist mit der Fassade?
    Baugenehmigung für den OG-Ausbau liegt vor?
     
  4. blackraven

    blackraven

    Dabei seit:
    17. Oktober 2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hamburg
    Wusste gar nicht das man so was benötigt, habe ich angefragt. Danke!


    Fassade sieht normal aus, keine auffälligen Risse. Den Übergang zum KG konnte ich nicht genau sehen, starke rundum Bepflanzung. Das OG hat noch eine dreieckige Holzverkleidung wurde aber neu gestrichen, sah aber nicht marode aus.

    Was möchtest du zum Wasser wissen?
    Härte ist weich und der PH-Wert liegt im Schnitt bei 7,7.
     
  5. #4 Stolzenberg, 17. Oktober 2014
    Stolzenberg

    Stolzenberg Gast

    Fokus im Innenbereich auf flexible Fugenmassen, Bodenbeläge, Bodenkleber, Fensterbänke, Heizkörpernischen, Leichtbauwände und Dämmstoffe richten und mit entsprechend sachkundiger Person eine zweite Begehung vornehmen... - Sonst klingt es gut! Aber obwohl der Heizkessel neu ist würde ich am Heizsystem neben der Verrohrung auch auf Schadstoffe in der Dämmung der Rohrleitungen und nicht ausgetauschte Flansche schauen!
     
  6. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    grundsätzlich je nach Zustand ist alles möglich von "einziehen wie es ist" bis "alles rausreißen und neu machen" (Rohbau)
    die Außenwand mit 3 cm Dämmung willst du lassen?
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. blackraven

    blackraven

    Dabei seit:
    17. Oktober 2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hamburg
    Der Verbrauchsausweis sagt 151,79 kWh, da sehe ich noch keinen akuten Handlungsbedarf.
    Langfristig hängt es von der Gaspreisentwicklung ab, aktuell ist der ja niedrig.
     
  9. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Moos und Flechten sind prinzipiell bei Betondachsteinen, gerade bei uns hier oben, ziemlich normal.

    Ohne jetzt Fotos gesehen zu haben. Der Deckwerkstoff müsste sicherlich in einigen Jahren 5-10 Jahren mal runter und neu aufgebaut werden. Wenn das noch nicht sofort passieren sollte, dann:

    Augenmerk auf Rinnen, lecken die Lötnähte schon? Schornsteineinfassung noch dicht? Zinkblei vermutlich? DFF vorhanden? Wurden die Betonsteine in Pappdocken gedeckt? Wenn ja, dann sollte man vor dem Kauf mal die Bauteilschichten rausfinden lassen. Heißt, den Aufbau von Innenbeplankung bis Dachziegel. Treten da unstimmigkeiten auf, dann würde ich erst nach Bauteilöffnung und Bewertung einer Fachperson kaufen wollen.

    Preis evtl. mit nötiger Sanierungskosten drücken. Damit meine ich nicht aus energetischer Sicht, sondern viel mehr aus Verschleiß Sicht.
     
Thema: Haus Bj 1974 Einschätzung erbeten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. haus von 1974

Die Seite wird geladen...

Haus Bj 1974 Einschätzung erbeten - Ähnliche Themen

  1. Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974

    Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974: Hallo liebes Forum, meine Partnerin und ich haben uns eine schöne Doppelhaushälfte in Bungalow-Stil (Flachdach), BJ 1974 gekauft. Nun planen wir...
  2. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  3. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  4. Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters

    Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters: Erstmal Hallo (bin neu und Laie) Ich möchte ein Haus Bj 1928 mit damaliger Baugenehmigung anbauen. Das Haus steht allerdings nach einem neueren...
  5. Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???

    Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???: Hallo zusammen, ich möchte gerne in einen 3/4 Jahr anfangen zu bauen. EFH, Bungalow, 160qm, 2 Satteldächer, 3 Giebel. Im Wohnzimmer mit Essbereich...