Haus BJ 1980, offene Bauweise, Fenstertausch

Diskutiere Haus BJ 1980, offene Bauweise, Fenstertausch im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Guten Tag, vorab: sollte es bereits mit diesem speziellen Thema Titel im Forum geben, danke ich für den Hinweis und entschuldige mich, für...

  1. franz1975

    franz1975

    Dabei seit:
    30. August 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DiplomKfm
    Ort:
    Herxheim
    Guten Tag,

    vorab: sollte es bereits mit diesem speziellen Thema Titel im Forum geben, danke ich für den Hinweis und entschuldige mich, für diesem Neuen!

    Folgendes Vorhaben:

    Wir haben ein Haus gekauft, BJ 1980, offene Bauweise, d.h. Keller EG und OG durch die jeweiligen Treppenhäuser offen verbunden. Im EG alles offen, also Küche und Wohnraum, lediglich das Gäste WC ist mit einer Tür abgetrennt bzw. der Flur mit einem Glastürelement.

    Keine normalen Deckenhöhen, z.T. offen bis zum Dachstuhl, also weit über 3 mtr. - Gesamte Fläche UG,EG u. OG ca. 280 qm.

    Dies zur Vorabinfo hinsichtlich der Lüftungsverhältnisse.

    Das Haus besteht an der Garten-Giebelseite komplett aus Glasfestelementen und 2 Fenstern/Glasterrassentür. Darüber hinaus sind an den anderen Wänden große z.T. sehr große Fensterelemente (z.B. Panoramafenster) eingebaut. Sämtliche Fenster sind Fenster aus der Bauzeit, Holzfenster mit Zweifachglas.

    Nun wollen wir diese großen Glaselemente tauschen. Natürlich denken wir dabei an 3-fach Verglasung - Holz-Alu Fenster, insbesondere aufgrund der großen Fensterflächen. Weitere Dämmungen sind, zumindest derzeit, nicht geplant. Der Dachstuhl ist mit Dämmung (ca. 15 cm) "ausgelegt".

    An der Glasgiebelwand befindet sich eine Radiatorheizung, bodeneben. Unter dem Panoramafenster befindet sich eine "normaler" Heizkörper. Darüber hinaus haben wir einen neuen Heizkamin (11 KW) im Wohnraum EG einbauen lassen.

    Energieberater sagt, dreifachverglasung ist gut, schlägt aber gleichzeitig weitere Dämmungen vor (Wand, Dach usw.), bis hin zur Wandlüftung bei vollständiger Dämmung. Fensterbauer sagt, er rät oftmals zu 2-fach Verglasung wegen Schimmel (Warme Fenster, kältere Wand), aber bei uns dürfte es, aufgrund der offenen Bauweise, wohl kein Schimmelproblem geben.

    Was denkt Ihr in unserem Fall mit den beschriebenen Verhältnissen? Laufen wir Gefahr, trotz der offenen Bauweise, Schimmel ins Haus zu holen, der derzeit absolut nicht vorhanden ist?

    Sorry fürs ausführliche Schreiben und tausend Dank, dass Ihr einem handwerklich unbegabten Menschen mit Euren geschätzten Anworten helft.

    Beste Grüße, Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    der fensterbauer verkennt die problemursache:
    heutige fenster sind dicht(er) - weniger (unkontrollierter)
    feuchteabtransport >> besser: kontroll. wohnraumlüftung
    (lüftungsanlage mit wrg; zentral oder dezentral)

    was meint dein "energetiker" mit "wandlüftung"?
    genau das? :)
     
  4. franz1975

    franz1975

    Dabei seit:
    30. August 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DiplomKfm
    Ort:
    Herxheim
    Hallo mls,

    zunächst, besten Dank!

    Genau das meinte er, dezentrale Lüfuntsanlage....

    ok, denkst Du, dass diese in jedem Fall bei 3-fach Verglasung von Nöten ist?

    Dk+Gr. Tho
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    den zusammenhang habe ich oben beschrieben.

    ich vermute, detail- und kostenplanung sowie bauleitung
    wirst du - wenn da noch mehr zusammen kommt - nicht
    selbst machen. insofern wäre die antwort auf deine frage
    auch ein guter prüfstein ;)
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Haus BJ 1980, offene Bauweise, Fenstertausch

Die Seite wird geladen...

Haus BJ 1980, offene Bauweise, Fenstertausch - Ähnliche Themen

  1. Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974

    Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974: Hallo liebes Forum, meine Partnerin und ich haben uns eine schöne Doppelhaushälfte in Bungalow-Stil (Flachdach), BJ 1974 gekauft. Nun planen wir...
  2. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  3. Offene Glaswolle gefährlich?

    Offene Glaswolle gefährlich?: Liebe Bauexperten, ich hoffe, ihr könnt mir einen Rat geben: Wir hatten vor ca. 4 Wochen einen Mauerdurchbruch im Wohnbereich, dabei wurden...
  4. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  5. Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters

    Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters: Erstmal Hallo (bin neu und Laie) Ich möchte ein Haus Bj 1928 mit damaliger Baugenehmigung anbauen. Das Haus steht allerdings nach einem neueren...