Haus Dämmen,

Diskutiere Haus Dämmen, im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, nach meinem Urlaub möchte ich jetzt mein Haus dämmen. Für den Anfang möchte ich ersteinmal den Anbau (klein) dämmen. Die Wände...

  1. #1 Zottelhexe, 19. Juli 2007
    Zottelhexe

    Zottelhexe

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausmann
    Ort:
    Litauen
    Hallo,

    nach meinem Urlaub möchte ich jetzt mein Haus dämmen.

    Für den Anfang möchte ich ersteinmal den Anbau (klein) dämmen.
    Die Wände bestehen aus 1 Ziegelstein 12 X 24 dann ca 15 cm Luft und dann Kalksandstein wieder 12 X 24 als Verkleidung. Ich möchte den Hohlraum mit Macroflex aussprühen. Dann möchte ich von aussen 10 cm Dämmplatten befestigen. Und dann weiss ich noch nicht weiter.
    Das sind die Wände.

    Das Dach möchte ich auch Issolieren. Ist ein Flachdach mit Dachpappe.
    Wie Issoliere ich das am besten. Nachher möchte ich das Dach mit Dachziegel und etwas schräge neu eindecken.


    Wenn mir ein paar Leute Ratschläge geben würden währe ich sehr dankbar.

    Noch eine Frage
    Gibt es eigentlich für innen und aussen verschiedenes Polysterol?

    mfg
    zottelhexe ...... die noch gut erholt ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hundertwasser, 19. Juli 2007
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Polystyrol-Hartschaumplatten gibt es für verschiedene Einsatzgebiete, z.B. für Außenwände (WDVS) oder als Dämmung auf Bodenflächen. Unterschied ist die Druckfestigkeit.
     
  4. Reilinga

    Reilinga

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -EDV-
    Ort:
    Nordbaden
    :winken Servus ,

    mach Dirs bei der Dachdämmung nicht zu schwer ...

    Wenn da eh ein Ziegeldach mit mehr Schräge als jetzt drauf soll (und das vorhandene Dach dann ja weg komplett kommt), dann tendiere ich der Einfachheit halber zur ganz normalen Zwischensparrendämmung mit "Glaswolle" + Dampfbremse/sperre. Also warten bis die Konstuktion von oben herunter fertig ist und dann von unten Dämmung dran.
    Alternativ gehts natürlich auch mit Aufsparrendämmung - gleiche Prinzip: mit den Dacharbeiten miterledigen lassen (bzw. selber machen).

    Alles andere macht hier keinen Sinn. von Außeendämmung hab ich keine Ahnung.

    Gruß Reilinga
     
Thema:

Haus Dämmen,

Die Seite wird geladen...

Haus Dämmen, - Ähnliche Themen

  1. Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?

    Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?: Hallo zusammen der Winter ist schon fast da und wird wollten gerne unser Dach unseres Anbaus ( 15 m²) vernünftig Dämmen lassen. Hatten 2 Firmen...
  2. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  3. Garagendecke (12,5cm) dämmen - drüber liegt Wohnnereich

    Garagendecke (12,5cm) dämmen - drüber liegt Wohnnereich: Hallo, folgendes problem: Wir haben hier eine Garage bzw. Gerätlager (ca. 3x10m, 60/70iger Jahre, Tor bleibt immer offen!)oder Wie man es nennen...
  4. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  5. Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters

    Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters: Erstmal Hallo (bin neu und Laie) Ich möchte ein Haus Bj 1928 mit damaliger Baugenehmigung anbauen. Das Haus steht allerdings nach einem neueren...