Haus im Außenbereich anbauen

Diskutiere Haus im Außenbereich anbauen im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen. Wir würden gerne an das bestehende Wohnhaus meiner Schwiegereltern anbauen. Das Haus liegt im Außenbereich auf einem...

  1. #1 desibau, 20.12.2011
    desibau

    desibau

    Dabei seit:
    14.12.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Osnabrück-Süd
    Hallo zusammen.

    Wir würden gerne an das bestehende Wohnhaus meiner Schwiegereltern anbauen.
    Das Haus liegt im Außenbereich auf einem landwirtschaftlichen Nebenerwerbshof als alleinstehendes Haus.

    Jetzt mal eine Frage dazu.

    Wie muss die Verbindung zum Wohnhaus sein,reicht es aus wenn der Anbau an die bestehende Terasse erfolgt?
    Und düfte man dort eine Garage ansetzen?

    Schwieriger Fall,oder?

    Danke schön für hilfreiche Tipps.
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Jepp, denn wenn die Landwirtschaft nur noch im Nebenerwerb betrieben wird, könnte es sogar sein, dass ein Anbau komplett versagt wird. Es gibt ja keinen "betrieblichen" Grund warum hier angebaut werden sollte.

    Gruß
    Ralf
     
  4. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    sehr schwieriger fall.

    mir würde erstmal keine begründung einfallen
    weshalb an einem landwirtschaftlichen
    nebenerwerbshof im außenbereich, ein neues wohngebäude errichtet werden darf.

    um den schwiegereltern zu helfen, wird nicht ausreichen.
     
  5. #4 desibau, 20.12.2011
    desibau

    desibau

    Dabei seit:
    14.12.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Osnabrück-Süd
    Der direkte Nachbar hat an seinem Elternwohnhaus,auch Nebenerwerbsbetrieb ca 180 m2 angebaut.

    Leider kann man mit dem nicht darüber reden,wie oder wer das beantragt hat und welchen Verlauf man einhalten sollte.
     
  6. #5 D3esperator, 20.12.2011
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    schon so im klinsch mit dem nachbarn?

    :bierchen::winken
     
  7. chf01

    chf01

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Ingolstadt
    Hallo,

    wir haben ebenfalls auf einem landwirtschaftlichen Grundstück ein neues EFH errichtet. Der Hof ist dabei fast komplett verpachtet. Der Neubau ist ein Betriebsleiterwohnhaus, damit das möglich war, musste der Hof zuvor auf mich überschrieben werden. Die zweite Möglichkeit wäre ein Austragshaus gewesen, allerdings hätten dann meine Eltern den Bauantrag stellen müssen.

    Grosser Unterschied: Unser Hof liegt im Innenbereich, d.h. bei uns gings darum, ob eine Entnahme aus dem Betriebsvermögen notwendig ist. (Finanzamt zuständig) Kann gut sein, das bei der Frage der Bebaubarkeit (Baubehörde zuständig) andere Kriterien zählen.

    Gruß,
    Christian
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 desibau, 20.12.2011
    desibau

    desibau

    Dabei seit:
    14.12.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Osnabrück-Süd
    Ich habe keine Ahnung wie der Nachbar den Anbau genehmigt bekommen hat,das ist ein riesen Anbau,mit dem Altbau wirkt das fast wie eine kleine Hotelanlage ;-)

    Müssen uns mal einen Architekten hier im Osnabrücker Land suchen der sich gut mit so etwas auskennt,oder der den Bauamtsmenschen gut kennt ;-)
     
  10. #8 kappradl, 20.12.2011
    kappradl

    kappradl Gast

    Der ist im richtigen (Schützen-) Verein.
     
Thema: Haus im Außenbereich anbauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. anbau an ein bestehendes wohnhaus

    ,
  2. anbauen ausenbereich

    ,
  3. anbauen im außenbereich

    ,
  4. ausenbezirke haus anbauen
Die Seite wird geladen...

Haus im Außenbereich anbauen - Ähnliche Themen

  1. Haus 1950 - Trittschalle, alter Estrich, Vorschläge

    Haus 1950 - Trittschalle, alter Estrich, Vorschläge: Hallo, der Abbruch für den Zimmerausbau wird gerade durchgeführt (s. Bild). Auf der Rohdecke des Hauses aus dem Jahre 1950 liegt der alte...
  2. Porenbeton-Mauer im Außenbereich mit Steinen 24x60x20

    Porenbeton-Mauer im Außenbereich mit Steinen 24x60x20: Hallo, ich habe eine Porenbetonmauer als Abschluss meiner Terrasse senkrecht von der Hauswand in Richtung Garten in 4 Lagen versetzt und eine...
  3. Honka Haeuser sind Schrott, Windundicht,Wassereinbruch bei Regen

    Honka Haeuser sind Schrott, Windundicht,Wassereinbruch bei Regen: Hallo wir haben ein Honka Blockhaus im Jahr 2006 gebaut , sind sehr unzufrieden mit dem Haus, da immer wieder starker Wassereinbruch durch die...
  4. Sanierungskosten Haus 1957

    Sanierungskosten Haus 1957: Hallo zusammen, Ich stehe vor dem Kauf eines Hauses von 1957, das zuletzt 2003 ausgiebig saniert wurde. Folgendes müsste noch gemacht werden:...
  5. Anbau auf lastabtragender Bodenplatte

    Anbau auf lastabtragender Bodenplatte: Hallo zusammen! Ich wollte bei uns einen kleinen Anbau mit den Maßen 3,5 x 3,4 Metern erstellen. Die Wände sollen mit 17,5cm Ytong gemauert...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden