Haus-Lüftungsanalge, Saunaabluft

Diskutiere Haus-Lüftungsanalge, Saunaabluft im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, Eine Frage, ich baue gerade eine Sauna. Ich würde gerne nach dem Saunagang, die warme Abluft der Sauna, der Wohnraumlüftung zuführen, um...

  1. #1 supersandman, 23. Oktober 2011
    supersandman

    supersandman Gast

    Hallo,

    Eine Frage, ich baue gerade eine Sauna. Ich würde gerne nach dem Saunagang, die warme Abluft der Sauna, der Wohnraumlüftung zuführen, um erstens die warme u. feuchte Luft aus der Sauna zu bekommen und des weiteren, die warme Luft zur Rückgewinnung zu benutzen.

    Ist der krasse Temperaturunterscheid ein Problem für die Lüftungsanalge, angenommen die Sauna hat ca. 90° und die die Frischluft ist -10° ?

    Viele Grüße
    David
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersandman, 23. Oktober 2011
    supersandman

    supersandman Gast

    hat niemand nen Tipp ob das funktionieren könnten, oder hat ähnliches probiert ?
     
  4. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Tja, was soll man dazu sagen? Die Wärme ist nicht das Problem, aber die Feuchtigkeit ist evtl. eins. Außerdem kennen wir die Anlage nicht, um verwertbare Aussagen machen zu können :shades

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  5. skydiver75

    skydiver75

    Dabei seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin
    Wie meine Vorredner sagte, wirst du mit großer Wahscheinlichkeit den Taupunkt unterschreiten...kannste Dir im Mollier-Diagramm schön veranschaulichen....technische Lösungen gibts immer, ist nur ne Preisfrage, und für Dich stellt sich dann die Kosten-Nutzenfrage........
     
  6. #5 ReihenhausMax, 27. Oktober 2011
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Ich würde das Thema einfach vor Ort mit dem Planer besprechen. Die Sauna Luft
    kommt ja nicht alleine zum Wärmeaustausches sondern ist nur ein Teil der abgesaugten
    Luft, abhängig von der Größe der Sauna und des restlichen Hauses. Es wird vermute ich mal auch einen Unterschied machen, ob man ein Aggregat mit
    oder ohne Feuchterückgewinnung hat. Mit Rückgewinnung sollte das Risiko einer
    Vereisung geringer sein.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Wir hatten die potentielle "Problematik" auch damals mit unserem HT Planer
    angesprochen und waren in unserem Fall zu dem Schluss gekommen, dass
    ein direkter Anschluß an die KWL nicht nötig sei.
    Die Sauna entlüftet somit in den Raum, dieser wiederum ist ein Abluftraum
    und somit kommt in dieser Zeit die warme Luft energetisch der Gesamtbilanz etwas entgegen, den "Ertrag" darf man aber mMn echt nicht überbewerten...
    Muss der Zusatz-Heizstab bei kaltem Wetter und Saunagang halt mal kurz nicht
    nachheizen...
     
  9. Mapoe

    Mapoe

    Dabei seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Marketing und Vertrieb
    Ort:
    Hessen
    Hallo supersandman,

    was für eine Sauna hast du? Ich nehme an eine finische, da mit 90°C angenommen, richtig? Bei einer üblicherweise mit mind. 5-10% Luftfeuchtigkeit gefahrenen finnischen Sauna ist in der Luft rd. 20-40g Wasser je m³ enthalten und der Taupunkt liegt bei 27°-40°. Beim Aufguss steigt die rel. Luftfeuchtigkeit auch schon mal bis zu 30% an, mit über 120g Wasser je m³ Luft. Der Taupunkt liegt dabei dann deutlich über 60°C. Jetzt kannst du anhand deiner Saunagröße, dem Querschnitt der Be- und Entlüftungsöffnungen und der Strömungsgeschwindigkeit den Volumenstrom ausrechnen und damit die Wassermenge und tat. enthaltene Energie.

    Ersteres wird bei Luft häufig unter-, Letzteres leider meist überschätzt. Die spezifische Wärmekapazität [kJ/(kg.K)] von Luft liegt bei 1,01, Wasser hat hingegen als Verleich 4,187. Um z. B. 1kw Wärme zu tansportieren musst du bei 60° Übertemperatur rd. 50m³ Luft bewegen. Anhand der Frequenz und Dauer deiner Saunabenutzung kannst du ausrechnen, um wieviel kw/h Wärme es im Jahr überhaupt geht.

    Dabei dürftest du wahrscheinlich feststellen, dass schon allein die Investitionskosten für einen Anschluß an die vorhandene KWL in keinem Verhältnis zum Nutzen stehen würden, es sei denn, die KWL wäre bei der Konzeption bereits darauf ausgelegt....

    Der Vorschlag von coroner ist daher plausibel. Allerdings ist zu beachten, dass es im "Abluftraum" wahrschenlich zu Kondensatausfall kommen kann. Die Feuchtigkeit muss wieder abtrocknen können und darf sich nicht in der Bausubstanz anreichern (Keller?). Ferner muss der "Abluftraum" seinem Namen natürlich auch alle Ehre machen und es ist ggf. nicht Jedermanns Sache, wenn der "Saunaduft" sich evtl. in Teilen des Hauses verteilt...

    Als Mindestvolumenstrom für die Abluft von Fitness-/Saunaräumen sieht die DIN m W. 100 m³/h vor...

    Lass mal hören, wie du dich bei deinem Sauna-Bauvorhaben entschieden hast.
     
Thema:

Haus-Lüftungsanalge, Saunaabluft

Die Seite wird geladen...

Haus-Lüftungsanalge, Saunaabluft - Ähnliche Themen

  1. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  2. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  3. Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters

    Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters: Erstmal Hallo (bin neu und Laie) Ich möchte ein Haus Bj 1928 mit damaliger Baugenehmigung anbauen. Das Haus steht allerdings nach einem neueren...
  4. Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???

    Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???: Hallo zusammen, ich möchte gerne in einen 3/4 Jahr anfangen zu bauen. EFH, Bungalow, 160qm, 2 Satteldächer, 3 Giebel. Im Wohnzimmer mit Essbereich...
  5. Grundstrücksbreite 20m - Haus + Doppelgarage - Niedersachsen

    Grundstrücksbreite 20m - Haus + Doppelgarage - Niedersachsen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und überlege gerade mir ein Grundstück zu kaufen. Im Anhang schicke ich euch einen Teil des B-Plans sowie den...