Haus neu verputzen

Diskutiere Haus neu verputzen im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Guten Morgen liebe Expertinnen und Experten, ich habe derzeit folgende Situation: Wir möchten ein Haus neu verputzen lassen incl. einen Teil...

  1. kaer1981

    kaer1981

    Dabei seit:
    16. Januar 2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    bei Ulm
    Guten Morgen liebe Expertinnen und Experten,

    ich habe derzeit folgende Situation:

    Wir möchten ein Haus neu verputzen lassen incl. einen Teil mit WDVS-Platten „bekleben“.
    Vom Gesamtpreis bin ich nun etwas überrascht.

    Hier mal im Einzelnen die Positionen:

    330 m² Fassadengerüst: 1528,35 € netto

    300 m² Fassade abstrahlen: 450,-€

    82 m² 10 cm WDVS-Styroporplatten abkleben: 2000,-€

    83 m² zusätzliches verübeln der Platten: 615,-€

    270 m² Fassade incl., Styroporplatten mit Armierungsmörtel und vollflächiger Gewebeeinlage überziehen und mineralischen Edelputz aufziehen und strukturieren, Farbe weiß, Körnung 3 mm: 7100,-€

    32 m² Sockelfläche Armierungsmörtel und vollflächiger Gewebeeinlage überziehen, Zweite Lage mit Sockelfilzputz überziehen und abfilzen: 800,-€

    32 m² Sockelfläche zweimal mit Sockelfarbe streichen: 418,-€

    70 lfm Fensterleibung verputzen: 1100,-€

    40 lfm Liefern und setzen von verstärkten Gewebewinkeln am Styroporgiebel an Fenstern und Hausecken: 261.-€

    75 m² Holz Dachsims leicht anschleifen und 2 mal mit Holzlasur streichen: 1400,-€

    Alternativ: 270 m² Fassade zweimal mit atmungsaktiver Farbe streichen: 2349,-€

    in der Summe:

    18649,-€ incl. Mwst ohne Anstrich


    21445,-€ incl. Mwst mit Anstrich.

    Hierzu würde ich gerne mal eure Meinung hören.
    Vielen Dank 

    lg
    kaer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 saarplaner, 10. April 2014
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Stimmt, ist recht günstig.
     
  4. Bauliesl

    Bauliesl

    Dabei seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    73230
    Jep. Das ist ziemlich günstig.
     
  5. uban

    uban

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    da würde mir bzgl WDVS noch etliche Angaben bzw Vorgaben fehlen, z.b. WLG des EPS als auch die dringend! empfohlenen versenkten Dübel als auch die verwendete Farbe (atmungsaktiv sind sie alle nicht,...) als auch die 'Begründung' für 10cm EPS, formal ist hier die Enev einzuhalten (energieberater?!),.., Für geschätzte 10.000€ mehr wäre die komplette Fassade mit WDVS, warum nicht?


    Und, plane schon mal 3-5 Stunden für einen SV ein, sonst ist das Risiko gross dass schlampig gearbeitet wird.


    Was den Preis angeht, da musst halt ein paar weitere Firmen anschreiben (lassen) und denen möglichst exakte Vorgaben machen damit die zurück kommenden Abgebote vergleichbar werden.
     
  6. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Hallo, ich dachte wenn man die Fassade neu verputzen lässt, dann muss man dämmen? Und 10 cm Dämmung könnte für die Enev sogar zu wenig sein.

    Ganz ehrlich wenn man die Fassade komplett neu mache, dann würde ich dämmen und mich über die Förderprogramme informieren.
    12 cm Dämmung sollten min. sein. Ich persönlcih würde eher auf 16 cm gehen.
     
  7. #6 gunther1948, 10. April 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    naja preis durchschnitt.
    sockelbereich hier im bef nochmal einlesen.

    gruss aus de pfalz
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Gerne:
    Verübelte Platten würde ich nicht haben wollen...! :yikes
     
  9. kaer1981

    kaer1981

    Dabei seit:
    16. Januar 2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    bei Ulm
    Danke für die vielen Antworten!

    Also WLG ist 0,35!

    was ich im Angebot nicht verstehe: erst wird verputzt, dann gestrichen. Mein Nachbar hatte einen Putz, der war gleich eingefärbt. Kostet dieser dann gleich soviel mehr dass es günstiger ist weiß verputzen und dann zu streichen?

    Ist zwar nur eine kleinere Position: Muss man die Wand abstrahlen, wenn eh Platten draufkommen?
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Inkognito, 10. April 2014
    Inkognito

    Inkognito Gast

    82m² von ~300 m² Fassade werden mit 10cm WLG 035 (lambda = 0,035) gedämmt? Wenn Sie schon die Fassade machen lassen, dann wäre es vermutlich sinnvoll auch alles zu dämmen. Ansonsten müssen Sie die Vorgaben der aktuellen EnEV für Bestandsgebäude einhalten, wenn Sie die Fassade anfassen: Entweder U-Werte nach Liste ( http://www.enev-online.org/enev_200...03_anforderungen_aenderung_aussenbauteile.htm ) oder H'T +40% nachweisen. Wenn Sie nur einen Teil dämmen kommen sie wohl nur über H'T weiter - das hat jemand gerechnet und nicht nur ein Angebot erstellt?
     
  12. #10 evilthommy, 10. April 2014
    evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    ein gestrichener putz ist viel länger haltbar als ein nicht gestrichener.
     
Thema:

Haus neu verputzen

Die Seite wird geladen...

Haus neu verputzen - Ähnliche Themen

  1. Befestigung neuer Kunststofffenster in alter Holzlaibung

    Befestigung neuer Kunststofffenster in alter Holzlaibung: Guten Tag, dies ist in diesem Forum mein erster Post. Ich bezeichne mich mal als ambitionierter Heimwerker, der sich erst informiert und dann...
  2. Muss unter einem Fenster in einem Betonbau Bj.1974 zwingend eine Fensterbank unter das neue Fenster

    Muss unter einem Fenster in einem Betonbau Bj.1974 zwingend eine Fensterbank unter das neue Fenster: ich habe mir jetzt neue Fenster einsetzen lassen. Wenn ich es selber gemacht hätte, hätte ich sie so eingesetzt wie die Aluminium-Fenster vorher...
  3. Zufahrtsstraße neu pflastern

    Zufahrtsstraße neu pflastern: Hallo! Vor meinem Haus verläuft eine Zufahrtsstraße, eine private Straße, die andere mitbenutzen dürfen(Wegerecht). 2,50m breit und 10m lang....
  4. Grundriss 2.0- einer neuer Ansatz-Meinungen Pläne eingestellt

    Grundriss 2.0- einer neuer Ansatz-Meinungen Pläne eingestellt: Hallo Zusammen, vor einiger Zeit habe ich hier einen Entwurf unseres Einfamilienhauses eingestellt. Nach langem Hin und Her mit der Architektin,...
  5. Neuer Anstrich nach Wasserschaden

    Neuer Anstrich nach Wasserschaden: Hallo Zusammen Bin froh ein Forum mit kompetenten Experten gefunden zu haben :) Hatte kürzlich einen kleinen Wasseraustritt. Zum Glück nur ein...