Haus wechseln bei bestehendem Darlehen

Diskutiere Haus wechseln bei bestehendem Darlehen im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, wir haben vor 5 Jahren ein Haus gebaut, welches wir zusammen mit dem Grundstück über ein Tilgungsaussetzungsdarlehen in Verbindung mit...

  1. jochen35

    jochen35

    Dabei seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    wir haben vor 5 Jahren ein Haus gebaut, welches wir zusammen mit dem Grundstück über ein Tilgungsaussetzungsdarlehen in Verbindung mit einem Bausparvertrag finanziert haben.

    Aufgrund größeren Zuwachses wird es aber leider bald zu klein für uns sein, daher würden wir gern in ein größeres Haus wechseln.

    Kann man das bestehende Darlehen einfach weiter laufen lassen und für den Verkaufserlös des alten Objektes eine anderes Objekt kaufen und die Grundschuld einfach umschreiben lassen?

    Spielen die Banken in so einem Fall mit oder wie müssten wir am besten vorgehen. Wir gehen davon aus, dass wir für den Verkaufserlös aufgrund der sehr guten Lage auch ein größeres Haus in einer günstigeren Lage bekommen könnten.

    Viele Grüße
    Jochen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Grundsätzlich zur Bank gehen und mit denen das besprechen.
    Es geht dann um den "Sicherheitentausch", d.h., das bisherige Sicherungsobjekt - Haus - muss nach dem Verkauf ja grundschuldmäßg freigegeben werden. Die Bank möchte jedoch für den Kredit das neue Haus dann als Sicherheit haben. Da wird dann die Grundschuld auf dem neuen Grundbesitz eingetragen, sofern er dem notwendigen Sicherungswert entspricht. Je nach Bank wird die ein Wertgutachten haben wollen.
    In der Regel das Vorhaben in Abstimmung mit der Bank machbar.
     
  4. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Grundsätzlich machbar wenn man mit der Beleihung des neuen Objektes hinkommt. Einfach mit der Bank sprechen.

    Je nach Bank können Kosten entstehen. Aktuell nehmen Banken dafür so 250-500 Euro. Manchmal umsonst manchmal 1% der Darlehenssumme.

    Gruß Flo
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Einerseits ist von einem "größeren Haus" die Rede, andererseits soll der Verkaufserlös ausreichen um das neue Haus zu finanzieren. Ist das neue Haus deutlich älter? Oder warum soll es "billiger" sein als das alte Haus?

    Was den Sicherheitentausch betrifft, so ist das meist problemlos möglich. Natürlich muss die "neue" Sicherheit werthaltig sein.

    Gruß
    Ralf
     
  6. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    na ja Ralf.

    Kommt doch scho auf die Lage an. So ist ein z.B. ein altes Haus in der Innenstadt von München doch wojl deutlich teurer als unser neu geplantes Haus in der oberfränkischen Einöde;)
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Deswegen frage ich ja nach. ;)

    Gruß
    Ralf
     
  9. Huisje

    Huisje

    Dabei seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sped.kaufmann
    Ort:
    Wipperfürth

    Hat der TE doch schon geschrieben, Ralf.
     
Thema:

Haus wechseln bei bestehendem Darlehen

Die Seite wird geladen...

Haus wechseln bei bestehendem Darlehen - Ähnliche Themen

  1. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  2. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  3. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  4. Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters

    Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters: Erstmal Hallo (bin neu und Laie) Ich möchte ein Haus Bj 1928 mit damaliger Baugenehmigung anbauen. Das Haus steht allerdings nach einem neueren...
  5. Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???

    Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???: Hallo zusammen, ich möchte gerne in einen 3/4 Jahr anfangen zu bauen. EFH, Bungalow, 160qm, 2 Satteldächer, 3 Giebel. Im Wohnzimmer mit Essbereich...