Hausbaukosten

Diskutiere Hausbaukosten im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; kann mir jemand so in etwa sagen, was für Kosten wir planen können für -Fenster+Türen -Elektrik -Trockenbau -Heizung...

  1. misscaro

    misscaro

    Dabei seit:
    25. März 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mama
    Ort:
    Mainz
    kann mir jemand so in etwa sagen, was für Kosten wir planen können für

    -Fenster+Türen
    -Elektrik
    -Trockenbau
    -Heizung (Gasbrennwert+Fussbodenheizung)
    -Maler
    -Aussenputz
    -Sanitär

    Alles kein Schnick-Schnack.

    Also alles, was rein kommt in den Rohbau+Außenputz?

    Wir planen 130qm+35 qm Garage.

    Will nur so ca. wissen.

    LG Caro
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Viel Glas - wenig Glas; 2-Scheiben oder 3-Scheiben - Verglasung; Kunststoff - Holz - Holz/ Aluminium,.....????

    5.000 - 20.000 EUR

    ...usw. usf.

    Das ist so nicht auch nur einigermaßen hinreichend genau zu sagen.

    Grüße

    Thomas
     
  4. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Früher gabs die Drittelregelung...

    ... ich weiß, früher hatten wir auch nochn Kaiser:D

    1/3 Rohbau, 2/3 Rest

    :konfusius
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    die 1/3-ung ist nicht mehr zeitgemäss: höbere (auch gesetzliche) anforderungen,
    besser informierte bauherren = mehr geld für die substanz ..
    ausser, geld spielt keine rolle.
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    78.364, 88 €. inkl. MwSt. und 2% Skonto.

    Mit Schnick Schnack +20%, mit mehr Schnick Schnack +50%, mit ganz viel Schnick Schnack "unbezahlbar".

    Gruß
    Ralf
     
  7. #6 Thomas B, 27. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2010
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...ich mag sie ja eigentlich, diese "Schätzung" nach m2...aber egal:

    135 m2 x 1.500 EUR (ohne Schnick und ohne Schnack..."Standard"...minimalistisch...) = 202.500

    135 m2 x 1.750 EUR (ordentlich) = 236.250

    135 m2 x 2.000 EUR (etwas Schnick ist dabei, etwas Schnack auch) = 270.000

    + Garage 7.000 - 15.000

    Das ergibt nun Kosten irgendwo zw. 209.500 und 285.000 + Grundstück + Baunebenkosten + Anschlußkosten + Bodengutachten + alles Mögliche....

    Thomas

    PS: ...wie komme ich eigentlich auf 135 m2...na..egal
     
  8. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Das ist jetzt aber nicht so ganz ernst gemeint :mega_lol:

    Aber mal im Ernst: nach der Drittelteilung gab es mal als Anhaltspunkt irgendwann die 40:60 Aufteilung und inzwischen dürften wir wegen der höherwertigen Ausführung des Rohbaus inkl. Dach so bei 50:50 angekommen sein.
    Wenn ich allerdings immer mehr sehe, dass Rohbauten mit 17,5cm Außenmauerwerk erstellt werden und nachher eine richtig dicke Packung da drauf kommt, dann dürfte das auch nicht stimmen.:biggthumpup:
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ach, das kriege ich schon irgendwo hingerechnet, keine Sorge. ;)

    Gruß
    Ralf
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Jo :mega_lol:

    Wie die Bänker bei den Finanzierungen und die Haus-von-der-Stange-Verkäufer bei der Einhaltung der EnEV :mega_lol::mega_lol:
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich sehe schon, Du bist ein Bauprofi. :bef1010:

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Hausbaukosten