Hauseinführung EFH mit Bodenplatte

Diskutiere Hauseinführung EFH mit Bodenplatte im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo! Bei unserem geplanten Neubau wird demnächst mit den Erdarbeiten begonnen. Wir stehen nur vor der Frage, wie wir die Hauseinführung der...

  1. #1 Rembrandt, 18. Mai 2012
    Rembrandt

    Rembrandt

    Dabei seit:
    18. Mai 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sicherheit
    Ort:
    Fulda
    Hallo!

    Bei unserem geplanten Neubau wird demnächst mit den Erdarbeiten begonnen. Wir stehen nur vor der Frage, wie wir die Hauseinführung der Versorgungsleitungen realisieren sollten. Bisher bin ich auf folgende Alternativen gestoßen:
    a) Mehrsparteneinführung
    b) einfach ein paar Leerrohre verlegen
    c) ein ca. 80x80cm Feld beim Gießen der Bodenplatte frei lassen, welches später als "Schacht" benutzt werden kann, um die Versorgungsleitungen unter dem Fundament durch ins Haus zu führen.

    Nun meine Frage, welche Variante bietet welche Vor- / Nachteile? Zu welcher würdet ihr raten, wenn ich denn freie Wahl und keine Vorgaben seitens der Versorger hätte?

    Vielen Dank,
    R.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Das sagt Dir Dein Versorger. Das ist regional sowas von unterschiedlich.

    Beispiel Nürnberg: MSH und die liefern die Stadtwerke. Stuttgart: MSH und die liefert Ihr. Irgendwo im Norden: wir wolln nen Loch in der Bodenplatte. Erst nach Stundengesprächen konnte ich ihn von der MSH überzeugen. Aber wenn er nich gewollt hätte...
     
  4. #3 Rembrandt, 18. Mai 2012
    Rembrandt

    Rembrandt

    Dabei seit:
    18. Mai 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sicherheit
    Ort:
    Fulda
    Hallo!
    Das klingt so, als ob du von dieser Art der Hauseinführung überzeugt bist. Warum?
     
  5. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Ganz einfach: Du buddelst ein Loch und hast alles hübsch zentral an einer Stelle. Keine Abdichtungsprobleme.

    Das reicht als Begründung :D
     
  6. Freddd

    Freddd

    Dabei seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tiefbau
    Ort:
    Bremen
    Hallo, es ist in der Tat einfach zu begründen - eine Stelle und wenn, dann nur ein Problem :D Empfehle hochwertige Sachen, hab selbst eine Quadro-Secura von Doyma.
     
Thema:

Hauseinführung EFH mit Bodenplatte

Die Seite wird geladen...

Hauseinführung EFH mit Bodenplatte - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  2. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  3. Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?

    Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?: Hi, wir Bauen ein Haus ohne Keller, mit folgendem Aufbau: Bodenplatte: - 15cm Schottertragschicht - 25cm Tragende Bodenplatte - 24cm Hohe...
  4. Bodenplatte unter Estrich "auffüllen"

    Bodenplatte unter Estrich "auffüllen": moin' moin' ich habe vor in einer Halle den Boden zu erhöhen da dieser ca 20cm unterhalb der Einfahrt liegt. Ich hatte mir vorgestellt das ich ca....
  5. Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt

    Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt: moin, moin an die Experten! Bei mir wurde vergessen ein Rohr in die Sohle zu verlegen (Abflussrohr Geschirspüllmaschine). Nun wurde nachträglich...