Hauseingangstür mit Aufsatzfüllung

Diskutiere Hauseingangstür mit Aufsatzfüllung im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich hoffe auf einige Rückmeldungen, die mir bestimmt weiter helfen können. Gestern wurde in unserem Haus die Eingangstür eingebaut...

  1. lapama

    lapama

    Dabei seit:
    25. April 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Münster
    Hallo,

    ich hoffe auf einige Rückmeldungen, die mir bestimmt weiter helfen können.

    Gestern wurde in unserem Haus die Eingangstür eingebaut (Kunstofftür mit Aufsatzfüllung beidseitig).
    Ich weiß noch nicht, ob einfach meine Erwartungen falsch waren oder ob die Tür nicht "richtig" ist.
    Ich versuche, dies mal zu erklären.
    Die Aufsatzfüllung schließt auf beiden Seiten (außen und innen) nicht 100% bündig mit dem "Türinneren" ab, sondern hört einige mm vorher auf, so dass dadurch ein kleiner "Treppenversatz" entsteht, also es ist so als ob diese "aufgeklebte" Platte von innen und außen um einige mm kleiner ist als die eigentliche "Türfüllung", ich hoffe, das ist einigermaßen verständlich erklärt. Im geschlossenen Zustand sieht man das deutlich weniger, aber bei der geöffneten Tür natürlich deutlich mehr.

    Ich habe eigentlich gedacht, dass die Tür durch die Aufsatzfüllung absolut glatt bis zum Außenrand ohne jegliche Kanten sein wird.
    Die Monteure gestern auf der Baustelle meinten natürlich, dies sei normal und technisch nicht anders möglich.
    Ich kann mich beim besten Willen nicht daran erinnern, wie es an den Türen im Ausstellungsraum der Fensterfirma ausgesehen hat und schaffe erst am Wochenende hin zu fahren.
    Im Internet sieht man zwar eine Menge an flügelüberdeckenden Türen, aber diese Feinheiten kann man auf den Bildern nicht erkennen.

    Deswegen meine Frage an die Experten und andere Besitzer von Türen mit Aufsatzfüllung: ist es wirklich (technisch gesehen) normal so oder ist unsere Tür nicht korrekt verarbeitet worden?

    Vielen Dank bereits im voraus an alle!

    lapama
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast23627, 25. April 2013
    Gast23627

    Gast23627 Gast

    Na dann warten wir mal ab wenn Sie sich die Sache am Wochenende angesehen haben.

    Wenn Sie dann immer noch unsicher sind stellen Sie doch bitte ein Foto ein, da Mutmaßun

    Gruß
     
  4. #3 Gast036816, 25. April 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    was wurde denn genau bestellt - ebene tür mit niveaugleichem rahmen oder tür und rahmen nach profilhersteller xyz?
     
  5. lapama

    lapama

    Dabei seit:
    25. April 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Münster
    Hallo,

    im Angebot steht: Kunsttoff-Haustür, Model xxyyzz, Fabrikat DPI, beidseitig flügelüberdeckend, Griffmontage auf der Türfüllung, Sandstrahlglas und Teilkolorierung RAL xxxx.

    Was kann man denn dieser Beschreibung entnehmen?
     
  6. #5 Gast036816, 25. April 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    was versteht der bieter/auftragnehmer unter: beidseitig flügelüberdeckend?

    oder ist in modell xxyyzz diese gewünschte eigenschaft enthalten?
     
  7. lapama

    lapama

    Dabei seit:
    25. April 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Münster
    Hallo,

    Modell xxyyzz ist halt nur die Bezeichnung für eine bestimmte Tür, die wir uns ausgesucht haben.
    Der Begriff "flügelüberdeckend" wird im Angebot nicht weiter definiert.
    Auf der Herstellerseite findet man als Erklärung zur Aufsatzfüllung folgendes: Aufsatzfüllungen 8auch flügelüberdeckend genannt) bilden eine elegante flächige Optik. Im Unterschied zur herkömmlichen Einsatzfüllung wird der Türflügel verdeckt. Damit entfällt eine Dichtungskante bzw. die treppenförmige Abstufung zwischen Türflügel und Füllung.
    Deswegen habe ich auch angenommen, dass dadurch eine komplett "glatte" Türoptik entsteht.
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 25. April 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Dann zitieren wir mal wieder Marks Signatur:

    Enttäuschung ist meist die Folge falscher Erwartungen.
     
  9. lapama

    lapama

    Dabei seit:
    25. April 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Münster
    Warum denn so böse, Ralf?

    Habe doch auch geschrieben, dass ich mich nicht erinnern kann, wie es in der Ausstellung ausssah, und werde dies noch tun.
    Habe bis jetzt auch noch keine flügelüberdeckende Tür gehabt und habe auch keine direkten Nachbarn/Freunde/Familie, die so was haben, um nachzuschauen.
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 25. April 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Was daran ist böse??? Das ist ein simple Tatsache.

    Zumindest aussen kann das gar nicht so sein, weil ja auf den Flügelrahmen gesetzt, also Abstand zum Rahmen im geschlossenen Zustand vorhanden sein muss:
    Temp.bedingte Längenänderung, Toleranzen, usw.
     
  11. #10 Gast036816, 25. April 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    es gibt verschiedene arten der flügelüberdeckung, außen, innen oder außen und innen. das bezieht sich aber nur auf den türflügel. wenn rahmen und türblatt ebenfalls bündig sein sollen, muss das auch vereinbart werden. bei aluminiumprofilen ist das möglich, bei kunststoff weiss ich das nicht - ist nicht meine richtung.

    stell mal ein foto ein, damit man erkennt, was du meinst.
     
  12. lapama

    lapama

    Dabei seit:
    25. April 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Münster
    hier ein foto
     
  13. lapama

    lapama

    Dabei seit:
    25. April 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Münster
    hier ein Foto, diese Kante rechts geht ums ganze Türblatt rum, von innen und außen gleich.
     

    Anhänge:

  14. #13 Gast036816, 26. April 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    die fuge zwischen dem türflügel und den glashalteleisten muss sein. die frage ist nur, ob die fuge profilbedingt schmaler ausfallen kann. das muss mit dem profilhersteller geklärt werden. ich fürchte jedoch, dass dies zu spät ist.
     
  15. lapama

    lapama

    Dabei seit:
    25. April 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Münster
    nein, nein, nicht die fuge zw. tür und glasleisten

    hier noch einige fotos, vlt. kann man dann besser vorstellen, was ich meine

    diese auf das türinnere aufgeklebten platten, müssen die nicht bis zum äußeren rand reichen?
     

    Anhänge:

  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Gast036816, 26. April 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    grmmpfff - konsequentes nein. auf bild 1 - normalansicht - fällt das nicht auf, auf bild 2 sieht das doch normal sein, die fuge muss sein. ziehst du die platte bis zum profilrand, überlagert sich die platte und die rahmendichtung. dann ist deine dichtung hin.
     
  18. #16 Ralf Dühlmeyer, 26. April 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Bild 1 - 3. Ich seh nix, was ich für bemekernswert halte.

    Bild 4 - Keine Ahnung, ob das besser geht, bei Plastetüren. Bei Holz geht es besser! Übrigens auch aussen. :D
    Über Kunststofffenster lasse ich mit mir reden. Über Kunststoffhaustüren nur ungern. Und wenn ich das sehe, fühle ich mich bestärkt!

    Bei Holz kann man die Kanteln dünner hobeln und die Platten aufbringen, die Kanten verschleifen und spachteln.
    Nach dem Lackieren siehts dann aus wie aus einem Guß.
    Nicht so bei Plaste!
     
Thema: Hauseingangstür mit Aufsatzfüllung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aufpreis aufsatzfüllung haustür

Die Seite wird geladen...

Hauseingangstür mit Aufsatzfüllung - Ähnliche Themen

  1. Fachgerechte Abdichtung der Hauseingangstür noch möglich

    Fachgerechte Abdichtung der Hauseingangstür noch möglich: Hallo zusammen, ist bei der Hauseingangstür eine fachgerechte Abdichtung noch möglich? Es handelt sich um eine Schwedenbodenplatte. Der...
  2. Verformung Hauseingangstür

    Verformung Hauseingangstür: Hallo, aktuell haben wir wieder ein Problem mit unserer Hauseingangstür aus Kunststoff: Anfang diesen Jahres haben wir diese schon reklamiert,...
  3. DIN 18195/Flachdachrichtlinie auch für Hauseingangstür?

    DIN 18195/Flachdachrichtlinie auch für Hauseingangstür?: Hallo, inwiefern kann die DIN 18195 bzw. Flachdachrichtlinie bei der Diskussion mit Archi und Handwerkern bezüglich der Anschlusshöhe des...
  4. Haustür - Ist Glasfüllung gegen Aufsatzfüllung austauschbar?

    Haustür - Ist Glasfüllung gegen Aufsatzfüllung austauschbar?: Hallo zusammen, wir haben in unseren Neubau eine Alu-Haustür mit einer Glasfüllung einbauen lassen. Diese gefällt aber nicht wirklich. Weil es...
  5. Anschluss Putz/Hauseingangstür

    Anschluss Putz/Hauseingangstür: Hi! Vor einiger Zeit ist mir aufgefallen das der Übergang zwischen Haustür und Putz "falsch" aussieht - siehe Bild. Wir wohnen zwar schon über...