Hauspreis realistisch?

Diskutiere Hauspreis realistisch? im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, wir planen gerade unser Häuschen und haben ein Angebot erhalten. Wollte einfach mal in die Runde fragen, ob der Preis...

  1. PD2016

    PD2016

    Dabei seit:
    30. November 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialpädagogin
    Ort:
    Urbach
    Hallo zusammen,

    wir planen gerade unser Häuschen und haben ein Angebot erhalten. Wollte einfach mal in die Runde fragen, ob der Preis realistisch ist:

    *Pultdach 2,5 geschossig mit Dachterrasse
    *WF ca. 150qm
    *Keller
    *Podesttreppe mit Treppenerker
    *Bodenbeläge (Fliesen/Laminat)
    *Maler-/Tapezierarbeiten
    *Schiebetür zw. Küche und Esszimmer´
    *Gäste-WC, Bad mit Doppelwaschbecken, Badewanne, WC und Walk-in-Dusche, Bad mit Waschbecken, WC und Walk-in-Dusche
    *Fertiggarage 7m lang
    *Carport
    *elektr. Rollläden an den bodentiefen Fenstern mit Somfy (6 Stück)
    *Luft-Wasser-Wärmepumpe
    *Be-/ Entlüftungsanlage
    *Über-Eck-Fenster in der Küche
    *farbige Fenster
    *Alu-Haustüre
    *Außenputz mit farbigen Absetzungen

    - glaub das war`s ;-)

    Das Haus soll kosten 379.000€. Ach ja, wohnen im Großraum Stuttgart.

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rechter Winkel, 30. November 2015
    rechter Winkel

    rechter Winkel

    Dabei seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kreis Paderborn
    Wenn das der Preis aus einem Angebot ist, wird er ja realistisch sein.

    Ob das jetzt überteuert oder günstig ist, kann man aufgrund der ausschweifenden Baubeschreibung nicht sagen.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Du darfst Dir was aussuchen, einfach ankreuzen

    [ ] Der Preis ist mies
    [ ] Der Preis ist OK
    [ ] Der Preis ist der Oberhammer
    [ ] Ja, ein Haus kann so viel kosten

    Ich weiß, dass Du gerne eine andere Antwort gehabt hättest, aber mit Deinen Infos kann man keinen Preis beurteilen. Selbst wenn man ein komplettes Leistundverzeichnis vorliegen hätte, wäre es schon schwierig genug (und würde viele Stunden in Anspruch nehmen), aber mit den mageren Infos, das wäre wie wenn man den Preis für ein Auto mit Klimaanlage abschätzen soll, ach ja inkl. Navi.
     
  5. saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    @Ralf:

    ich hatte auch etwas zum ankreuzen erstellt, es aber wieder verworfen... :mega_lol:
     
  6. PD2016

    PD2016

    Dabei seit:
    30. November 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialpädagogin
    Ort:
    Urbach
    Oh ok... Welche Infos wären dann relevant? Aber gut, wenn man dazu nix sagen kann, das ist es halt so.
     
  7. ekko123

    ekko123

    Dabei seit:
    20. November 2014
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm Angestellter
    Ort:
    Kaltenkirchen
    relevant wäre es mehrere Angebote zu vergleichen. Immer das selbe Haus, selbe Details/ Baubeschreibung.....
    Grob vorsortieren kannst vielleicht selber und mit deiner engeren Auswahl zum SV
     
  8. PD2016

    PD2016

    Dabei seit:
    30. November 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialpädagogin
    Ort:
    Urbach
    @ekko
    Haben bereits mehrere Angebote eingeholt. Das ist das letzte vorliegende, nachdem wir selbst von einigen Anbietern Abstand genommen haben oder die sich nicht mehr gemeldet haben etc.
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Es ist leider so. Der Preis ist für ein Haus plausibel, mehr aber auch nicht.
    Üblicherweise wird eine Planung erstellt und daraus dann ein Leistungsverzeichnis, mit dem ausgeschrieben wird. Danach kriegt man von jedem Anbieter ein Angebot, das vergleichbar sein sollte. Manche Anbieter versuchen vom LV abzuweichen, aber das fällt beim sorgfältigen Durcharbeiten (fast) immer auf.
    Du kennst doch den Spruch, "Kleinvieh macht auch Mist", und gerade beim Hausbau kommt eine Menge Kleinkram zusammen.
    Bsp.: In Deiner Aufstellung ist von LWP die Rede. Ungeachtet der Tatsache, dass ich keine LWP empfehlen würde, kann man hier problemlos einen Preisunterschied von 5T€ verstecken. Das ist aber nur Kleinvieh, doch am Ende summiert sich das.
    Man könnte jetzt eine fast endlose Liste zusammenstellen, doch selbst dann wäre der Nährwert für Dein Vorhaben äußerst gering.
     
  10. #9 rechter Winkel, 30. November 2015
    rechter Winkel

    rechter Winkel

    Dabei seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kreis Paderborn
    ....bei soviel Versteckspiel soll man sich noch die Mühe machen zu antworten?!?
     
  11. Gast943916

    Gast943916 Gast

    *WF ca. 150qm Aussenwände aus...... ???
    *Keller Weiße Wanne oder ???
    *Podesttreppe mit Treppenerker
    *Bodenbeläge (Fliesen/Laminat) Preisklasse, wieviele qm ???
    *Maler-/Tapezierarbeiten qm ???
    *Schiebetür zw. Küche und Esszimmer´ vor oder in der Wand laufend?
    *Gäste-WC, Bad mit Doppelwaschbecken, Badewanne, WC und Walk-in-Dusche, Bad mit Waschbecken, WC und Walk-in-Dusche Ausstattung ????? (gibt es von 15.000,- bis 100.000,-)
    *Fertiggarage 7m lang und 12 m breit ???
    *Carport Größe???
    *elektr. Rollläden an den bodentiefen Fenstern mit Somfy (6 Stück) Größe und Ausführung der Fenster ???
    *Luft-Wasser-Wärmepumpe
    *Be-/ Entlüftungsanlage
    *Über-Eck-Fenster in der Küche
    *farbige Fenster
    *Alu-Haustüre
    *Außenputz mit farbigen Absetzungen

    merkst du was?
    selbst wenn du alle Fragen und die noch fehlen beantworten könntest / würdest wäre es nicht möglich, da sich niemand stundenlang hinsetzt und das kalkuliert

    lass ein LV erstellen und danach werden Angebote eingeholt, so hat jeder Anbieter die gleichen Voraussetzungen
     
  12. Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    wie Du siehst wird hier keiner sagen, teuer, günstig, passt oder was auch immer. (Manchmal sagen sie nur: geht auf keinen Fall für das Geld :winken)
    Was Du machen kannst, orientier dich an div. Hausbaukostenrechnern im Netz.
    Mal wahllos einen rausgegriffen und Deine Zahlen reingeklopft.
    180m² inkl Keller, davon 85% (153m²) als Wfl im Standard ausgebaut, 15% minimal ausgebaut (Nfl Keller), Hochkonjunktur, Lage zentral, überbaute Fläche (wg Kellergröße) 80m²
    -> 356k€ ohne Garagen/Carport....ich find das trifft die 379k€ ganz gut :D
    p.s. mit aufwändiger Gründung kostet es 371k€, also exakt 15k€ mehr ...so einfach geht kostenberechnung beim Hausbau ;)
    p.p.s. ohne aufwändige Gründung und in normaler Lage 345k€

    das lustige ist, dass ein Mittelwert dieser ganzen Hausbaurechner am Ende den tatsächlichen Kosten bei mir seeehr nahe kam.
     
  13. PD2016

    PD2016

    Dabei seit:
    30. November 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialpädagogin
    Ort:
    Urbach
    Das "ein" Angebot war auf das von mir aufgeführte bezogen und hat nix damit zu tun bzw. widerspricht nicht, dass wir insgesamt nicht noch mehr eingeholt haben.
     
  14. PD2016

    PD2016

    Dabei seit:
    30. November 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialpädagogin
    Ort:
    Urbach
    Ok, danke. LWP haben wir uns entschieden, da es leider keinen Gasanschluss gibt.
     
  15. PD2016

    PD2016

    Dabei seit:
    30. November 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialpädagogin
    Ort:
    Urbach
    "geht auf keinen Fall für das Geld"? Ohje...
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Na hoffentlich hat der Anbieter auch Ahnung von seinem Job. Die Verbrauchskosten mit LWP sind Dank der ständig steigenden Strompreise nicht wirklich attraktiv, da muss man alle Register ziehen um überhaupt im schmerzfreien Bereich zu bleiben. Ein weiterer Schwachpunkt ist die Lärmentwicklung, die sollte man im Auge behalten, bevor es zum Streit mit Nachbarn kommt.
    Das sind zwar alles Problemchen die man lösen kann, aber die kosten Geld, vor allen Dingen wenn das nicht bei der Planung von vornherein berücksichtigt wird. Manche Anbieter sparen sich lieber das Geld und dann darf sich später der Bauherr/Hauseigentümer mit dem Kram herum ärgern.
     
  18. Fremen

    Fremen

    Dabei seit:
    4. November 2015
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bremen
    Luft ist aber nicht das einzige Medium, aus dem man die Wärme beziehen kann. Es gibt noch:

    - Erdsonde
    - Flächenkollektor
    - Grabenkollektor
    - Grundwasser

    Je nach Standort kann eine dieser Wärmequellen günstiger sein, wenn man auch die Folgekosten (Strom!) berücksichtigt. Das größte Problem der LWP ist, dass sie ausgerechnet dann den schlechtesten Wirkungsgrad aufweist, wenn man sie am meisten braucht.
     
Thema:

Hauspreis realistisch?

Die Seite wird geladen...

Hauspreis realistisch? - Ähnliche Themen

  1. Statisch realistisch?

    Statisch realistisch?: Wir haben den Grundriss unseres zukünftigen Einfamilienhauses nach unseren Wünschen geplant. Bevor wir uns jedoch einen Architekten bzw. Statiker...
  2. Welcher Hauspreis ist sinnvoll?

    Welcher Hauspreis ist sinnvoll?: Hallo, ich habe ein etwas ungewöhnliches Anliegen und bin mir auch nicht sicher, ob ich im passenden Unterforum gelandet bin. Wenn nicht bitte...
  3. Paketpreise realistisch seriös!?

    Paketpreise realistisch seriös!?: Hallo Im Hin u. Her zwischen einer Ölbrennwert & Pelletheizung bin ich auf eine Seite gestoßen die "angeblich deutschlandweit" zu Paketpreisen...
  4. Realistischer Preis für Dachtritte?

    Realistischer Preis für Dachtritte?: Hallo zusammen, bitte um kurze Einschätzung des Angebotes (bereits inkl. MwSt.) vom BT (Mit Pfannen zu deckendes Satteldach, 33°, Arbeiten würden...
  5. Bauablaufplan realistisch ?

    Bauablaufplan realistisch ?: Hallo, wir haben ein vermietetes Haus gekauft und wollen dies in absehbarer Zeit selbst nutzen (Eigenbedarfskündigung läuft). Die Mieter wollen...