Haustür korrekt montiert??

Diskutiere Haustür korrekt montiert?? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe letzte Woche eine neue Haustür von Hörmann bekommen. Das Haus ist ein Altbau und wird komplett sarniert! Ist die Haustür...

  1. #1 xtobias83x, 5. August 2012
    xtobias83x

    xtobias83x

    Dabei seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Herford
    Hallo,

    ich habe letzte Woche eine neue Haustür von Hörmann bekommen.

    Das Haus ist ein Altbau und wird komplett sarniert!

    Ist die Haustür (Top Secure mit Seitenteil) richtig montiert?
    Sie wurde von einem Tischler eingesetzt. Zu sehen sind nur die Winkel und eine Art Montageschaum. Muss die Tür nicht wie die Fenster nach RAL abgedichtet sein?
    Reicht der Schaum aus?

    Danke für die Antworten!!:winken
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schriebs71, 5. August 2012
    schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Bild?? Was für Schaum hat er genommen???

    Gruss Schriebs 71
     
  4. #3 xtobias83x, 5. August 2012
    xtobias83x

    xtobias83x

    Dabei seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Herford
    könnte morgen ein Bild des Schaums online stellen. Welchen Typ er genommen hat???
     
  5. #4 xtobias83x, 6. August 2012
    xtobias83x

    xtobias83x

    Dabei seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Herford
    Bild2.jpg bild1.jpg Der Tischler, der die Tür montiert hat möchte morgen ein Dichtbandeinbauen. Kann man das Dichtband einfach über den Schaum kleben oder wäre das nunwieder Pfusch?

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Danke

    Ich habe noch ein paar Bilder hochgeladen wo Ihr hoffentlich etwas erkennen könnt!!
     
  6. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Die Brettchen und der auf dem Betonbrösel "befestigte" Winkel sehen schon mal nicht so prickelnd aus...
     
  7. #6 xtobias83x, 6. August 2012
    xtobias83x

    xtobias83x

    Dabei seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Herford
    Professionell oder nicht. Der Betonbrösel liess sich nicht verhindern, glaube ich. Mir geht es hauptsächlich um den Schaum und die nichtvorhandene Dichtung! Ist das so in Ordnung?
    hier noch zwei weitere Bilder; diesmal von INNEN!!
    Bild4.jpg Bild3.jpg
     
  8. #7 xtobias83x, 6. August 2012
    xtobias83x

    xtobias83x

    Dabei seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Herford
    :bau_1:
     
  9. #8 xtobias83x, 7. August 2012
    xtobias83x

    xtobias83x

    Dabei seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Herford
    Moin,
    ich hoffe Euch fällt heute noch etwas ein. In 9,5 Stunden kommt der Tischler zum nachbessern. Was solll ich Ihm sagen???
     
  10. haemar

    haemar Gast

    Warum hat er die Transportsicherung drin gelassen ? Das quadratische Stahlrohr ist nach meinem Wissen die Transportsicherung.
     
  11. bomberos

    bomberos

    Dabei seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Rhein Neckar
    Hast du die Ral-Montage bestellt?
    Bei unserer neuen Haustür war das so ausgeschrieben und haben dann auch die Ral-Montage bekommen.
    Dazu musste auch die Laibung vorher mit einem Glattstrich verputzt sein.

    Meiner Laienmeinung nach sieht der Einbau aber nicht gerade professionell aus.
    Ist aber vielleicht mit unserem Neubau auch nicht vergleichbar.

    Hoffe du bekommst noch weitere Hilfe...

    MfG

    bomberos
     
  12. #11 Ralf Dühlmeyer, 7. August 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wie war doch gleich Josefs Sígnatur?
    Jeder bekommt, was er bestellt

    Du hast einmal Einbau "irgendwie" bestellt, und "irgendwie" bekommen. Keine Ahnung, wie der jtzt noch Bänder anbringen will, aber wenn er es hinbekommt, dann ist es eben "irgendwie" mit Bändern.

    Die Holzklotzungen müssen raus und gegen unverrottbare ausgetauscht werden, aber das fällt da auch nimmer auf!
     
  13. #12 Gast036816, 7. August 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    was hast du enn genau bestellt? einbau einer tür mit seitenteil und umlaufender innerer und äußerer abdichtung, ausfüllen der montagefuge mit ......

    oder nur ein stück tür mit seitenteil und einbau.

    wenn du dem handwerker was sagen möchtest, dann solltest du schon wissen, was vertragsbestandteil ist. du kannst einen 2-farbig lackierten neuwagen bestellen. geliefert werden kann zwischen smart und maybach alles.
     
  14. #13 xtobias83x, 7. August 2012
    xtobias83x

    xtobias83x

    Dabei seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Herford
    Hallo,
    Ihr macht mir nicht wirklich viel Hoffnungen hier.

    In meinem Angebot steht:
    Montagekosten pauschal
    Fachgerechte Montage der o.g. Positionen an vorhandener und zur Montage geeigneter Unterkostruktion. Montage Haustür mit Seitenteil ohne Maurer und Malerarbeiten.

    Da sollte man doch von ausgehen dass der Tischlermeister die Tür vernünftig einbaut oder nicht?

    Muss man denn explizit zu 100% bestellen was man möchte? Ich bin davon ausgegangen dass ich eine vernünftige Montage erhalte.
     
  15. #14 Gast036816, 7. August 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    verkehrt ist es nicht. jetzt kann man doch auch nur zwischen zeilen lesen, runen werfen oder mit der wünschelrute ergründen ob zur fachgerechten montage die innere und äußere foliendichtung gehört.
     
  16. #15 Kallidalli, 7. August 2012
    Kallidalli

    Kallidalli

    Dabei seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Aschaffenburg
    Wenn ich als Laie bei einem Fachbetrieb eine Türe kaufe und dazu die "fachgerechte" Montage beauftrage, dann muss ich mich schon auf die Arbeit verlassen können. Ich sehe da keine "Holschuld" beim Kunden, sondern eine "Bringschuld" beim Lieferanten. Schließlich interessiert mich bei der Auftragsvergabe "Zylinderkopf überholen und neu montieren" in einer Kfz-Werkstatt auch nicht, mit wie viel Nm Drehmoment die Schrauben festzuziehen sind. Hier kann man voraussetzen, dass die Werkstatt fachgerecht arbeitet und das Richtige tut. Müsste man vorher überall - auch bei diesem Pillepalle "Haustüre" - einen "Planer" einschalten, so bräuchte man dann auch keinen Fachbetrieb mehr!
     
  17. #16 Kallidalli, 7. August 2012
    Kallidalli

    Kallidalli

    Dabei seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Aschaffenburg
    Wir haben ein Reihenendhaus mit einem Bauträger gebaut und sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden! Die Fenster / Türen hatten wir aber aus dem Leistungsumfang herausgenommen und eigenständig beauftragt. Unser Fensterbauer hat uns beraten und die Montage durchgeführt! Auch hier hat es 100% geklappt. Unser Bauträger (Architekt + Bauingenieur) hat die Arbeit der Montage und die Qualität der Fenster ausdrücklich (von sich aus) gelobt, obwohl die Sache mit ihm gar nichts zu tun hatte. So muss ein Fachbetrieb arbeiten und dies sollte ich als Kunde erwarten können - ansonsten würde ein Baumarkt + ******** genügen!

    (5min waren vorbei - konnte meinen Beitrag nicht ergänzen)
     
  18. #17 Gast036816, 7. August 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    Kallidalli - dein vergleich mit dem zylinderkopf und dem drehmoment passt nicht. hier gibt es vom hersteller des motors vorgaben, mit wieviel drehmoment die schrauben anzuziehen sind. wenn ich bei fenster und tür die äußere und innere dichtung in form von folien oder dichtbändern haben möchte, muss ich diese bestellen und beauftragen.

    es heisst nicht umsonst, solche aufträge werden an denjenigen vergeben, der im angebot am meisten vergessen hat.
     
  19. #18 schriebs71, 7. August 2012
    schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Naja, auch wenn es vielleicht schon zu spät ist, aber man hat ja auch den Pfusch der anderen mal zu erledigen!!

    Der Herr Tischlermeister "möchte" nicht, er muß!!
    Er hat eine Luftdichte innere Abdichtung dauerhaft herzustellen!! Und fertig!! Eine Schlagregendichte von außen hat er hoffentlich auch gleich gemacht!!

    Diese Aussage ist falsch!!



    Das ist so richtig, berechtigt aber nicht pauschal, Holzklotzungen entfernen zu
    lassen!! Es ist ausreichend, wenn diese gegen Schimmelbefall behandelt und/oder grundiert (kann auch farblose Grundierung) sein, behandelt sind!!! Es ist dann besser Hartholz zu verwenden!! Weil einfach stabiler!!!

    Wo, und mit was hat er befestigt??

    Gruss Schriebs 71
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ralf Dühlmeyer, 8. August 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Die Aussage ist auch falsch!

    Im Endzustand muss das Gesamtkonstrukt luftdicht und schagregendicht sein. Welches Gewerk dabei welche Eben wie ausführt, ist zu planen. Planung ist Bauherrenaufgabe.
    Erfüllt der Bauherr diese nicht, muss der Handwerker nur das leisten, bei dem er nicht mehr auf ein Nachgewerk verschieben kann.
    Kommt also aussen noch eine Dämmung und innen noch ein Putz, reicht es, wenn er die Fuge füllt.

    Das Zauberwort hier heisst Schnittstellenkoordination.
     
  22. #20 schriebs71, 8. August 2012
    schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Herr Dühlmeyer, sie wissen ja, ich schätze sie, aber hier liegen sie falsch!!

    Der Bauherr koordiniert vielleicht noch die Gewerke, aber Planung, nein die übernimmt dieser defenetiv nicht!! Und das kann er auch nicht und das eine
    Planungspflicht beim wechseln der Haustür besteht, steht nirgends!

    Er hat eine Fachfirma beauftragt!! Und wenn kein externer Planer da ist, muss diese Fachfirma die Planung übernehmen!! Ja, nicht kostenlos, wie so üblich!!
    Und auf ihr Gewerk abgestimmt!!

    Jedes Gericht wird den Bauherren Fach-un-wissen bestätigen, auch wenn sich er hier schlau gemacht hat, und, der Fachfirma fachwissen unterstellen,
    auch wenn diese sonst Holzrechen baut, und keine Haustüren!!

    Gruss Schriebs 71
     
Thema:

Haustür korrekt montiert??

Die Seite wird geladen...

Haustür korrekt montiert?? - Ähnliche Themen

  1. Haustür reparieren

    Haustür reparieren: Hallo, ich habe eine beschädigte Haustür. Die Zarge ist OK, die Tür schließt auch. Nur wenn der Griff nach hinten gezogen wird, quasi entlang des...
  2. Korrekte Ausführung der Flachdachabdichtung am Mauerwerksabschluss

    Korrekte Ausführung der Flachdachabdichtung am Mauerwerksabschluss: Hallo, mein erster Beitrag in diesem Forum obwohl ich schon lange darin lese. Oft verlieren die Themen völlig ihren Zusammenhang daher versuche...
  3. Haustüren von Graute oder Röko

    Haustüren von Graute oder Röko: Hallo, bei der Suche nach einer schönen Haustür aus Aluminium sind wir bei den Herstellern Graute und Röko aus Marl gelandet. Beide Türen sagen...
  4. Stangengriff demontieren

    Stangengriff demontieren: Hallo zusammen, hoffentlich könnt ihr mir helfen. :-) Ich wollte an meiner Haustür den Griff tauschen. Leider habe ich bei der Demontage von...
  5. Korrekte Ausführung beim Abdichten der Garagen-Bodenplatte und anschließendem Putz

    Korrekte Ausführung beim Abdichten der Garagen-Bodenplatte und anschließendem Putz: Hallo leibe Bauexpertenforum-Gemeinde :winken, erstmal vielen Dank für das existierende Forum. Mit eurer Hilfe konnte ich als bislang stiller...