Haustür Ks-Profil

Diskutiere Haustür Ks-Profil im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Guten Abend, meine Architektin hat mir erklärt wie die Haustür eingebaut wird. Unten erwähnte sie ein "KS-Profil" bis wohin der Bodenaufbau...

  1. martj

    martj

    Dabei seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Trier
    Guten Abend,

    meine Architektin hat mir erklärt wie die Haustür eingebaut wird. Unten erwähnte sie ein "KS-Profil" bis wohin der Bodenaufbau (Dämmung, Estrich etc) geht und das die Tür sozusagen auf diesem Profil sitzt.
    Irgendwie habe ich das wohl doch nicht ganz verstanden, daher 2 Fragen:

    1. Habt ihr eine Idee wo man das im Schnitt sehen kann (im Net)?
    2. Wie kennt ihr denn den Abschluss in einer solchen Situation?

    Hier noch einige Info´s zum Haus:
    - Neubau mit 20cm Dämmung
    - Fußbodenaufbau 17cm
    - Eine Stufe von außen bis in´s Haus

    Hoffentlich versteht Ihr meine Fragestellung :-)
    Braucht ihr noch weitere Infos?


    Mit freundlichen Grüßen,

    Martin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 16. Januar 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    hat deine architektin einen auftrag nach hoai phase 5? dann muss sie dir das detail vorlegen, dann brauchst du ein ähnliches nicht im netz zu suchen.
     
  4. martj

    martj

    Dabei seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Trier
    Fieberglas

    Guten Tag!

    So ist der Plan:
    - Der Estrichleger hört bei der Innenkante auf.
    - An der Außenkante kommt ein Profil aus Fieberglas hin was so hoch wie der
    Estrich ist
    - Abgedichtet wird dieses Fieberglas außen (also gegen Regenwasser etc) mit "Sargummi"
    - Dann wird per Hand der Estrich bis an dieses Profil fertig gestellt
    - Das Profil kann gefliest werden wie der Estrich

    Was ich vergessen habe zu fragen ist, kommt die Haustür auf den Estrich oder kommen erst die Fliesen?
    Und die Sache mit dem Sargummi habe ich noch nicht kapiert.


    Mit freundlichen Grüßen,

    Martin
     
  5. #4 Gast036816, 22. Januar 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    klingt abenteuerlich!
     
  6. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    frage beantworten!
     
  7. martj

    martj

    Dabei seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Trier
    was ist falsch?

    Hallo Rolf,

    was ist denn abenteuerlich bei dieser Variante? Die Abdichtung, der Wärmewert dieses Fieberglases, oder was klingt da nicht so gut?

    Gruß,

    Martin
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Die Türe gehört auf den Rohboden und nicht auf den Estrich...
     
  9. martj

    martj

    Dabei seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Trier
    Hoppla,

    Da sind ja noch zwei Antworten,

    Sepp:
    Ich habe das mit dem Profil anhand einer Handzeichnung von ihr erklärt bekommen, mit der Möglichkeit daß das Stück unter der Tür entweder mit diesen Yton- Steinen oder dem o.g. Profil gemacht wird, es gibt hier aber noch mehrere Möglichkeiten. Das Profil ist wärmetechnisch besser und gefällt mir besser.

    H.PF.:
    Unter der Tür ist ja kein Estrich, ich habe gerade gesehen das meine Frage falsch formuliert ist. Ich meinte eigentlich ob erst die Fliesen gelegt werden oder erst die Tür eingebaut wird.

    Könnt ihr mir etwas über dieses Sargummi schreiben? Ich finde nichts im Net davon.....warscheinlich ist es wie schon mehrmals gehabt ein hier gängiger Begriff.


    Mit freundlichen Grüßen,

    Martin
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    erst Türe, dann Fliesen
     
  11. martj

    martj

    Dabei seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Trier
    H.pf.

    Kurz und bündig aber da weis ich jetzt Bescheid, Dankeschön :-)

    Jetzt bin ich gespannt ob jemand was über dieses Sargummi schreibt.


    Gruß,

    Martin
     
  12. Gast036816

    Gast036816 Gast

    abenteuerlich heisst:

    du hast eine architektin, die dir ein wichtiges detail verbal erläutert und ein paar striche von hand auf ein blatt papier wirft. du schreibst hier was von fieberglas und sargummi.

    sollen wir jetzt die fehlende detailplanung der türschwelle ersetzen? ich weiss nur, dass es sich um eine türschwelle handelt, abgedichtet wird mit sargummi auf fieberglas. das abenteuer - abdichtung einer haustür - geht weiter.
     
  13. Gerd7j

    Gerd7j

    Dabei seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metallbauer
    Ort:
    Masburg
  14. #13 Headhunter2, 23. Januar 2012
    Headhunter2

    Headhunter2

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bayern
    Woher kommt dieses ominöse "Profil" überhaupt? Ich kenn das halt so dass der Türbauer das mit ausmisst und die Profile gleich an den Türrahmen bzw. die Schwelle montiert mitgeliefert werden.
    Mit deinen Innen- und Außenkanten steig ich auch nicht ganz durch...
    * entweder die Tür wird vorm Estrich eingebaut (<1% aller Fälle), dann kann die innen unten ordentlich abgedichtet werden und der Estrich wird bis direkt an die Tür (Randdämmstreifen) gezogen werden.
    * oder der Estrich kommt rein, zur Tür hin bleibt was frei, die Tür wird eingebaut, abgedichtet und danach mit Estrich ausgegossen.
    * die spannendste Frage ist wohl wie sichergestellt wird dass zwischen Aussendämmung, evtl. vorhandener Kellerdämmung, Haustür und Wand alles dauerhaft abgedichtet wird, Stichworte "aufsteigende Feuchtigkeit" bzw. "Kapillarwirkung".

    Zum Gummi (welcher wohl die Dichtheit garantieren soll):
    * Frag Google, du musst nicht mal scrollen, zweites Ergebnis ist das da, nicht gerade vertrauenserweckend, vor allem hat Karossserieabdichtung und Baufugenabdichtung unterschiedliche Anforderungen...

    Frag die gute Frau doch mal wie das Produkt genau heißt. Dein Haus ist ja auch nicht aus "Steinen" gemauert worden...
     
  15. Gast23627

    Gast23627 Gast

    Schmarrn

    der Link hat sehr sehr wenig mit einer Haustürschwelle zu tun.
    Mein Kommentar zu deinem Vorschlag: Das ist ein Schmarrn!

    Zur Sache selbst:

    Die Detaillösung einer Haustürschwelle sollte für die Architektin kein Problem darstellen. (Deshalb erspare ich mir hier einen Vorschlag).

    @ Martin, es ist deine Sache wenn du die Fähigkeiten deiner Architektin anzweifelst.

    Grüße
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Gerd7j

    Gerd7j

    Dabei seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metallbauer
    Ort:
    Masburg
    Es war die Frage nach der Abdichtung welche in der Zeichnung Schwarz dargestellt worden ist. Also ist das insofern kein Schmarrn wie du schreibst.
    Es war die Frage wie sowas aussieht mit dem äußeren Bauanschluß. Eine Zeichnung mit Schwelle hab ich derzeit gerade nicht zur Hand.

    Aber ich gebe dir Recht im Bezug darauf das der Architekt schon wissen sollte wie sowas auszusehen hat
     
  18. martj

    martj

    Dabei seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Trier
    Epdm

    Guten Abend!

    Erst einmal dankeschön für eure Antworten :-)

    Dieses Saargummi, das ist EPDM-Folie, sie wurde früher von der Firma "Saargummi" hergestellt welche nicht all zu weit weg liegt von meiner Heimat.
    Naja, hier hat sich wohl mal der Begriff Saargummi dafür eingebürgert. Neben dem EPDM gibt es aber noch eine ähnliche Folie (Alwitre Evalon oder ähnlich), mit einer der Beiden wird abgedichtet.

    Meine Architektin ist OK, ich will eben genau wissen wie und was am Haus gebaut wird. Weiterhin höre ich mir gerne mehrere Meinungen an. Leider tue ich mich etwas schwer hier etwas zu beschreiben, werde an und wann mal falsch verstanden :-)

    Redhunter,
    Mit der Innenkannte meinte ich, ein bißchen platz lässt der Estrichleger, wenn die Tür oder das Profil sitzt wird mit Estrich aufgefüllt. Also so wie du es beschrieben hast.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Martin
     
Thema:

Haustür Ks-Profil

Die Seite wird geladen...

Haustür Ks-Profil - Ähnliche Themen

  1. Haustür Beschlag demontieren

    Haustür Beschlag demontieren: Guten Tag Ich würde gerne meinen Beschlag an der Haustür demontieren und einen neuen montieren. Wie bekomme ich den alten Beschlag ab ohne etwas...
  2. Sachschaden durch Handwerker an Haustür und nur Probleme

    Sachschaden durch Handwerker an Haustür und nur Probleme: Bin mir jetzt nicht sicher ob das Thema hier hingehört oder zur Rubrik Tür. Wir haben vor 3 Monaten eine neue Alu Haustür verbauen lassen, alles...
  3. Haustür Abdichten/Anschluss

    Haustür Abdichten/Anschluss: Hallo. Ich baue gerade eine Werkstatt in der nun die Eingangstür eingebaut wurde. In der nächsten Woche fange ich mit dem Fußbodenaufbau an....
  4. Beschädigte Haustür - welche Rechte habe ich

    Beschädigte Haustür - welche Rechte habe ich: Hallo zusammen, ich habe bereits einen ähnlichen Beitrag gefunden. Jedoch deckt er unser Problem nicht so ganz ab. Gerne würde ich es "kurz"...
  5. Kunststoff Haustür Streifen entfernen

    Kunststoff Haustür Streifen entfernen: Guten Tag, bei unserer Kunststoff Haustür sind einige Streifen (siehe Fotos). Wie entfernt man sie am besten? [ATTACH] [ATTACH] Viele Grüße