Haustüre dämmen

Diskutiere Haustüre dämmen im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, bin kurz vorm verzweifeln, da ich von jeder Seite eine Andere Meinung bekomme. Es geht um folgendes: Ich mache einen Anbau an ein...

  1. #1 Christian72, 15. Dezember 2010
    Christian72

    Christian72

    Dabei seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Neutraubling
    Hallo,

    bin kurz vorm verzweifeln, da ich von jeder Seite eine Andere Meinung bekomme.

    Es geht um folgendes:

    Ich mache einen Anbau an ein Hanghaus. Der Anbau ist Unterkellert und mit einer 'weissen Wanne' ausgeführt. Die 'weisse Wanne' hat aussen eine 8cm Perimeterdämmung drauf. In die 'weisse Wanne' kommt eine Haustüre.

    Bilder dazu:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Nun die Meinungen:

    1. Bauleiter: Nichts mehr dämmen, nur die Tür ganz nach aussen setzen.
    2. Sachverständiger: Tür oben, unten, links und rechts mit ca. 5cm Kalziumsilikatplatten dämmen (hört sich gut an, aber die Öffnung hat jetzt nur ca. 1,97 x 1,13m und dann wird es eng)
    3. Türeinbauer meint da gibt es ein dünnes Band, was man an den Anschlüssen anbringt.
    4. Ein bekannter Mauerer meint, dass man das mit 4-5cm XPS Platten machen kann (also links, rechts, oben und unten).

    Jetzt meine Frage: Da ich wohl nicht der erste bin, der sowas vorhat (Haustür in 'weisse Wanne') würde mich interessieren, wie das woanders gelöst wurde?

    Danke schonmal!

    Gruß
    Christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Gast

    die Höhe der Öffnung 1,97m ist für Montage in die Öffnung zu kein (beim Türmaß von 2 m)
    hinter die Öffnung bleibt für Dämmung am Sturz nichts übrig.
    Wer hat denn da das Rohbaumaß festgelegt und für welche Tür.
     
  4. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Mich würde erstmal interessieren, ob die Tür druckwasserdicht ist.
     
  5. Gast

    Gast Gast

    Ich mache einen Anbau an ein Hanghaus

    offensichtlich ist die Tür hinten an Hang zum Garten wie zu lesen ist
     
  6. fegu

    fegu

    Dabei seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Grafenberg
    Lauter Experten bis jetzt warte mal ab:e_smiley_brille02:
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Christian72, 16. Dezember 2010
    Christian72

    Christian72

    Dabei seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Neutraubling
    Das war der Bauleiter, der für das Bauunternehmen arbeitet. Deshalb auch ohne Dämmung gedacht (Bauleiter).

    Die Tür ist nicht hinten auf der Hangseite sondern vorne raus. Es wird eine Alutür mit Thermischer Trennung. Druckwasserdicht? Weis ich nicht!

    Ich denke mal, dass an den Maßen nichts mehr zu machen ist. Deshalb suche ich nach einer funktionierenden Lösung ohne nur ein 'kleines Loch' zum reingehen zu haben.

    Danke!

    Gruß
    Christian
     
  9. #7 ReihenhausMax, 16. Dezember 2010
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Vielleicht läßt sich der Türrahmen (bündig mit dem Beton eingebaut) ja auch noch von außen überdämmen, auch wenn es dafür geschickter wäre, wenn die Perimeterdämmung noch nicht drauf wäre. So soll das bei uns laufen, wenn wir unsere Haustüre austauschen und ein WDVS anbringen lassen. Falls die Tür in der Dämmebene eingebaut werden kann (aber dafür muß dann wohl auch ein Teil der Dämmung wieder runter, die Tür muß ja befestigt werden) dürfte sich das Thema Wärmebrücke auch erledigen.
     
Thema:

Haustüre dämmen

Die Seite wird geladen...

Haustüre dämmen - Ähnliche Themen

  1. Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?

    Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?: Hallo zusammen der Winter ist schon fast da und wird wollten gerne unser Dach unseres Anbaus ( 15 m²) vernünftig Dämmen lassen. Hatten 2 Firmen...
  2. Haustür Beschlag demontieren

    Haustür Beschlag demontieren: Guten Tag Ich würde gerne meinen Beschlag an der Haustür demontieren und einen neuen montieren. Wie bekomme ich den alten Beschlag ab ohne etwas...
  3. Sachschaden durch Handwerker an Haustür und nur Probleme

    Sachschaden durch Handwerker an Haustür und nur Probleme: Bin mir jetzt nicht sicher ob das Thema hier hingehört oder zur Rubrik Tür. Wir haben vor 3 Monaten eine neue Alu Haustür verbauen lassen, alles...
  4. Garagendecke (12,5cm) dämmen - drüber liegt Wohnnereich

    Garagendecke (12,5cm) dämmen - drüber liegt Wohnnereich: Hallo, folgendes problem: Wir haben hier eine Garage bzw. Gerätlager (ca. 3x10m, 60/70iger Jahre, Tor bleibt immer offen!)oder Wie man es nennen...
  5. Holzständer Garage Dämmen

    Holzständer Garage Dämmen: Servus, ich habe eine Holzständergarage 7,5m auf 6,5m mit einem 4cm Sandwichdach mit 5 Grad Neigung. Die Garage ist direkt mit dem Haus verbunden...