Hebeanlage für KG Einliegerwohnung

Diskutiere Hebeanlage für KG Einliegerwohnung im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; hallo Experten, bei unserer Hausplanung wurde festgestellt, dass der Abwasserkanal an der Anschlussstelle eine Tiefe von 2,2 m besitzt. Da wir...

  1. WAGNMA

    WAGNMA

    Dabei seit:
    12. November 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    Breitenau
    hallo Experten,

    bei unserer Hausplanung wurde festgestellt, dass der Abwasserkanal an der Anschlussstelle eine Tiefe von 2,2 m besitzt. Da wir mit Einliegerwohnung im KG planen, kann eine "natürliche" Entwässerung hier nicht erfolgen. Unser Bauträger sagte, für das KG wird eine Hebeanlage erforderlich sein. Das EG und OG wird unterhalb der Decke des KG abgeleitet und somit direkt in den Abwasserkanal.

    Innerhalb der Einliegerwohnung gibt es Abwasseranschlüsse für 1 WC, 1 Bad, 1 Dusche, 2 Waschbecken (Bad und Küche), Geschirrspüler und Waschmaschine. Diese würden anschließend über die Hebeanlage zum Kanal gepumpt. Die Pumpe soll einen "Tank" besitzen, so dass die Pumpe erst bei Erreichung einer gewissen Füllmenge anspringt.

    So und nun meine Frage hierzu. Ich bin etwas irritiert mit einer Hebeanlage, da ich noch keine Erfahrung mit so etwas habe. Kann mir vielleicht jemand seine Erfahrungen hierzu schildern, v.a.D. in Bezug auf
    - Geräuschbelästigung
    - Geruchsbelästigung
    - laufende Kosten (Pumpenbetrieb Stromverbrauch und Wartungskosten)

    Ich plane ein Energiesparhaus nach KFW40 und würde mich ärgern, wenn die Energiekosten die ich dadurch spare wieder durch die Hebeanlage aus meiner Geldbörse "gepumpt" werden :o

    Schonmal vielen Dank für die Unterstützung.

    Gruß Marco
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Wir sprechen -nehm ich an- von einer Hebeanlage vgl Jung compli 400, eingebaut im Schacht im Kellerboden...

    1. unbedeutend
    2. keine (wenn richtig gemacht)
    3. unbedeutend (der 50l Tank ist in weniger als 10 sec leergepumpt
    gruss
     
  4. firefox_i

    firefox_i

    Dabei seit:
    9. Juni 2006
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    Stuttgart
    Ich mach es ungern, aber ich glaube ich muss bernix eventuell widersprechen.

    Marco schreibt was von Einliegerwohnung.
    Sollte es nicht geplant sein diese zu vermieten trifft alles zu was bernix geschrieben hat.

    Sollte die ELW aber vermietet werden wirds etwas komplexer, denn dann wird meiner Meinung nach eine Doppelpumpenanlage vorgeschrieben um eine ständige Entwässerung zu sichern (es sei denn dem Mieter steht eine Toilette über der Rückstauebene zuer Verfügung).

    Dann wirds mit der compli 400 nix.

    Bei uns ist es so, dass wir anstelle einer einfachen Hebenanlage auch eine Doppelpumpenanlage verbaut haben.

    Geruch und Geräuschbelästigung : minimal bis nicht vorhanden. Es sei denn im Sommer unter den Dachentlüftungen....

    Kosten :
    Die Anlage kostete uns etwa 6500.- inkl Montage
    Stromverbrauch : 4 Personen im Haus, komplettte ELW und unser EG läuft drüber : ca. 0.5kWh/Tag
    Wartungsvertrag : 210.- + MWSt / Jahr

    Gruß
    Sven
     
  5. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    tu dir keinen Zwang an...:biggthumpup:
    in manchen Fällen ist Widerspruch angebracht....

    Das mit der zugänglichen Toilette oberhalb der Rückstaueben bezieht sich -glaub ich- auf eine Absicherung per Rückstauklappe...
    -
    die Doppelpumpenanlage in eurem Hause ist mit Sicherheit angebracht....bei meiner kleinen ELW wärs übertrieben..bei angenommenen 2x Duschen 4x Toilette läuft das Gerät rd 3x am Tag, alles in allem also unter einer Minute....
    -
    gruss bernix
     
  6. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    hallo,

    bei uns war es auch so das wir eine hebeanlage benötigt hätten ,da unser kanal auf 2,4 m liegt un der keller 3m tief gewesen wäre, aber da die hersteller wegen der anfallenden haare im friseurladen geine garantie geben wollten sind wir einfach 80cm höher raus gegangen, war von seiten der gemeinde kein problem:-)

    ist das bei euch nicht auch möglich???

    das bringt den vorteil von mehr licht im keller durch fenster die aus dem boden gucken:-)))

    und spart beim aushub!und bei der hebeanlage!! das sind gleich mal 10 000€€

    viele grüße
    pascal
     
  7. firefox_i

    firefox_i

    Dabei seit:
    9. Juni 2006
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo bernix,
    ich hab mal gegoogled :

    *****
    1.6 Hebeanlage (Pumpen) oder Rückstauverschluss?
    Nach DIN EN 12056 erfolgt in der Regel der Schutz gegen Rückstau durch eine Abwasserhebeanlage mit Rücklaufschlaufe . Nur die Ausführung mit Rückstauschleife bietet einen hohen Grad an Sicherheit gegen Rückstau.

    Ein Rückstauverschluss kann eingesetzt werden, wenn
    - Gefälle zum Kanal besteht
    - die Räume von untergeordneter Nutzung sind, d.h. dass keine wesentlichen Sachwerte oder die Gesundheit der Bewohner bei Überflutung der Räume beeinträchtigt werden.
    - der Benutzerkreis klein ist und diesen ein WC oberhalb der Rückstauebene zur Verfügung steht.
    - bei Rückstau auf die Benutzung der Ablaufstelle verzichtet werden kann.
    *****

    D.h. eine elektrisch betätigte (bei fäkalienhaltigem Abwasser obligatorisch) Rückstauklappe kann danneingesetzt werden wenn es wenige Leute sind und ein WC über der Rückstauebene vorhanden ist.
    Diese WC darf übrigens an keine Rückstausicherung angeschlossen sein.

    Aber im vorliegenden Fall kann der TE ja gar keinen reinen RSV einsetzen, da er mit garnicht frei in den Kanal entwässern kann.
    Er muss also Pumpen.

    Und in dem Fall darf meiner Meinung nach eine Einzelpumpenanlage nur dann verwendet werden wenn der Zufluss zu der Hebeanlage unterbrochen werden darf.
    Und das ist eben bei einer vermieteten ELW nicht der Fall wenn dem Mieter kein WC oberhalb RSE zur Verfügung steht.
    Und in dem Fall ist eine Doppelpumpe notwendig.

    Siehe hierzu die DIN EN 12050 und DIN EN 12056.

    Sven
     
  8. WAGNMA

    WAGNMA

    Dabei seit:
    12. November 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    Breitenau
    Vielen Dank für die Antworten. Was würde so eine Doppelpumenanlage kosten ? Der Bauträger meinte das die Pumpe inkl. Einbau bei 5.500 bis 6.500 EUR liegen wird.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. firefox_i

    firefox_i

    Dabei seit:
    9. Juni 2006
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,
    meine lag ziemlich exakt dazwischen....bei 6000.-

    Worauf ich bei der Anlage Wert gelegt habe (ist aber persönliches Gefühl)
    - ausreichend großer Behälter (>150l)
    - Referenzinstallationen in Gewerbebetrieben
    - Kundendienst maximal 30 Minuten Fahrzeit entfernt
    - derjenige der installiert macht auch Kundendienst

    Aus diesem Grund wurde es quasi auch in unserem Fall die kleinste für den gewerblichen Einsatz vorgesehene Anlage von ABS.

    Sven
     
  11. #9 Manfred Abt, 28. August 2008
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
Thema: Hebeanlage für KG Einliegerwohnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wartungsdienst für Hebeanlagen in Einliegerwohnung

Die Seite wird geladen...

Hebeanlage für KG Einliegerwohnung - Ähnliche Themen

  1. Feuchtigkeit in Einliegerwohnung

    Feuchtigkeit in Einliegerwohnung: Hallo zusammen, ich bin kein besonders erfahrener Hobbyhandwerker und brauche Tipps für das weitere Vorgehen bei einem Feuchtigkeitsschaden in...
  2. Kg-Rohr einschieben um gesetzte Tonmuffe zu überbrücken!?

    Kg-Rohr einschieben um gesetzte Tonmuffe zu überbrücken!?: Guten Morgen an Alle Finde im Netz keine Antwort. Ich bin gerade dabei meine Klärgrube kurzzuschliessen. D.h.am öffentlichen Kanal ist sie schon....
  3. Übergänge Steinzeug auf KG

    Übergänge Steinzeug auf KG: Guten Tag, wir haben einen Teil unseres Kellers außen freigelegt und sind gerade dabei die Wände neu abzudichten. Die Abwasserrohre möchte/muss...
  4. KG Rohre als Fundamentschalung für Zaunpfosten?

    KG Rohre als Fundamentschalung für Zaunpfosten?: Moin, ich würde gerne 6 Alu-Zaunpfosten setzen. Ich habe einen 1 meter tiefen Graben in 8 meter Länge und 30 cm breite schon vorliegen. Das...
  5. Preisunterschied normales KG Rohr zu KG2000

    Preisunterschied normales KG Rohr zu KG2000: Hallo, könnt ihr mir sagen, wie viel ungefähr KG2000, bzw. die gleichen Rohre anderer Herstellers ungefähr teurer sind als KG Rohr? Vielen...