Heizen mit Heizstab der WP oder mobile Heizung

Diskutiere Heizen mit Heizstab der WP oder mobile Heizung im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Guten Tag, Ich bin ganz neu in diesem Forum. Leider kommt es am Bau anders und als man denkt. In einem alten Fachwerkhaus habe ich eine WP (mit...

  1. #1 aenergy31, 4. Mai 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Mai 2015
    aenergy31

    aenergy31

    Dabei seit:
    4. Mai 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Alfeld
    Guten Tag,

    Ich bin ganz neu in diesem Forum. Leider kommt es am Bau anders und als man denkt.

    In einem alten Fachwerkhaus habe ich eine WP (mit Tiefenbohrung) einbauen lassen. Nun verzögert sich leider der Bohrtermin. Dennoch soll der Innenraum beheizt werden um die Renovierungsarbeiten zu unterstützen. Mein Heizungsbauer hat mir vorgeschlagen, einen elektrischen Heizer zu mieten und damit das Haus zu heizen. Ich habe Ihm vorgeschlagen, doch gleich die WP anzuschliessen und damit die Kosten für die mobile Heizung zu sparen. Die WP hat einen Elektrostab, mit dem im Notfall geheizt werden kann.

    Was ist Eure Meinung?

    Danke und Guss,

    von Clemens hinter den sieben Bergen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rechter Winkel, 4. Mai 2015
    rechter Winkel

    rechter Winkel

    Dabei seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kreis Paderborn
    Ist doch ausreichend warm draussen ergo drinnen. Wieso soll dann zusätzlich noch geheizt werden?
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    WAS soll geheizt werden? FBH funktions-/trockenheizen, oder nur die Räume ein bisschen auf Temperatur bringen? Welche Leistung ist erforderlich?
    Du schreibst von "Renovierungsarbeiten" die ein bisschen unterstützt werden sollen, aber das ist doch angesichts der aktuellen Außentemperaturen nicht erforderlich. Gibt es also noch einen anderen Grund für´s Heizen?

    Ob der Heizstab der WP genutzt werden kann, hängt davon ab, wie weit die Anlage bereits installiert und betriebsbereit ist. Der Anschluss einer mobilen Heizung kann hier einfacher sein, und sichert ausreichend Leistung. Andererseits stellt sich halt die Frage, ob die Leistung überhaupt notwendig ist.

    Ich sehe also noch keinen Grund für eine Heizung, aber vielleicht hast Du ja vergessen uns etwas Wichtiges mitzuteilen. ;)

    Ach ja, der Name des Vermieters der mobilen Heizung spielt hier absolut keine Rolle. Ich habe diesen aus Deinem Beitrag entfernt. Bitte die Nutzungsbedingungen beachten (Kap. 5 am Ende)
     
  5. #4 aenergy31, 4. Mai 2015
    aenergy31

    aenergy31

    Dabei seit:
    4. Mai 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Alfeld
    Das Haus wird innen mit Lehm verputzt und das trocknet entsprechend langsam, durch die Heizung soll der Trocknungsprozess unterstützt werden.
    Die Geräte der WP stehen schon alle im Haus, einzig der Anschluss zur Tiefenbohrung fehlt noch.

    Aber in diesem Fall sollte ich doch die WP mit dem Heizstab betreiben können?



    Sorry für die Verwendung des Markennamens....
     
  6. #5 rechter Winkel, 4. Mai 2015
    rechter Winkel

    rechter Winkel

    Dabei seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kreis Paderborn
    Welcher Handwerker arbeitet denn gern bei 28° Grad Innentemperatur? Morgens und Abends gut Stoßlüften (und tagsüber je nach rel. Luftfeuchte) sollte ausreichend effizient (und günstiger) sein.
    Morgen vielleicht nicht unbedingt, da gibt´s Schwüle und Gewitter in Niedersachsen. :shades
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was für Heizflächen? Alles schon fertig installiert und betriebsbereit?

    Aus der Ferne kann man nur vermuten, und meine Vermutung ist, dass der Betrieb mit Heizstab ausreichend sein könnte. Wie man das nun im Regler der WP einstellt, das müsste der Heizungsbauer wissen. Notfalls beim Hersteller anfragen.
     
  8. Rico M

    Rico M

    Dabei seit:
    8. April 2015
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Lausitz
    Du wirst überrascht am Stromzähler feststellen wie gut der Heizstab ist :motz
    Bei einem Bekannten haben sie es geschafft fürs Estrichaufheizprogramm über 1000€ an den örtlichen Energieversorger zu überweisen...
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    1.000,- €, also nicht einmal 4.000kWh, das kann für´s Funktionsheizen und Belegreifheizen schon draufgehen. Na und?
    Hat mit dem obigen Fall aber wenig zu tun, denn auf meine Rückfrage zur Flächenheizung kam keine Info, und wenn nur der Raum ein bisschen temperiert werden soll, werden dafür sicherlich keine 4.000kWh anfallen, schon gar nicht bei den aktuellen Außentemperaturen.
     
  10. #9 Zellstoff, 4. Mai 2015
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    sagt mal, hab ich nen Denkfehler?
    Mal davon abgesehen, ob Lehmputz bei der Trocknung "unterstützt" werden sollte: warum bei den aktuellen Temperaturen eine Heizung und keinen Bautrockner für den Zweck? Das dürfte bei den aktuellen Temperaturen deutlich effektiver (und günstiger) sein
     
  11. KyleFL

    KyleFL

    Dabei seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zersp.-Fr.-Drehtechnik
    Ort:
    Flieden
    Am günstigsten und effektivsten dürfte ein kleiner Elektroheizer aus dem Baumarkt (10-20€ Klasse) sein.
    Da muß nichts ausgeliehen werden und der Heizer macht schnell warm.

    Cu KyleFL
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Primi

    Primi

    Dabei seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektotechniker
    Ort:
    Fürth
    Die wp ist doch auch schon da und angeschlossen. Stromkosten sind die gleichen. Wo ist das problem?
     
  14. KyleFL

    KyleFL

    Dabei seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zersp.-Fr.-Drehtechnik
    Ort:
    Flieden
    @Primi.

    Der Heizstab heizt nur das Pufferwasser (Verluste im Puffer entstehen) und die Wärmeverteilung erfolgt über die FBH (Estrichaufheizung dauert sehr lange -- Reaktionszeit schlecht).

    Ein kleiner Elektro-Heizstrahler kann direkt in dem Raum plaziert werden in dem gearbeitet wird -- bzw der getrocknet werden soll. Er erwämt direkt die Luft und hat daher eine sehr kurze Aufheizzeit. Verluste entstehen dabei keine.


    Die Stromkosten wären daher mit dem Heizstab deutlich! höher.


    Cu KyleFL
     
Thema:

Heizen mit Heizstab der WP oder mobile Heizung

Die Seite wird geladen...

Heizen mit Heizstab der WP oder mobile Heizung - Ähnliche Themen

  1. Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.

    Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.: Nach drei Anläufen weiß ich nicht mehr weiter. Zur Ausgangslage: Wir haben eine Doppelhaushälfte mit Nahwärme sprich Übergabestation im...
  2. Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen

    Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen: Liebe Forum-Teilnehmer, Vergangene Woche wurde bei mir eine neue Heizung mit Brennwert-Technik eingebaut. In diesem Zusammenhang war ich...
  3. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  4. Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe

    Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe: Hallo, wir sind ein 4 Personen Haushalt in einem Einfamilienhaus. Das Haus hat ca. 130 m³ Wohnfläche und ist Baujahr 1998. Unsere aktuelle...
  5. Centra 4 Wege Mischer mit Brötje Heizung

    Centra 4 Wege Mischer mit Brötje Heizung: Hallo Liebe Leute, dies ist mein erster Eintrag in diesem Forum, daher möchte ich mich kurz vorstellen. Ich heiße Sascha, bin 35 Jahre jung, und...