heizen mit solar

Diskutiere heizen mit solar im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; hallo, brauche mal einen tip ,wir haben für unser haus eine soloranlage für warmwasser im preis enthalten,nun die frage würden für 1500€ aufpreis...

  1. #1 cougarkarsten, 1. Mai 2007
    cougarkarsten

    cougarkarsten

    Dabei seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    galabau
    Ort:
    berlin
    hallo,
    brauche mal einen tip ,wir haben für unser haus eine soloranlage für warmwasser im preis enthalten,nun die frage würden für 1500€ aufpreis auch eine heitzungs unterstützung mit solar bekommen .ich bin aber davon ausgegangen das eine solaranlage im winter bei wenig oder keiner sonnen einstrahlung garnicht oder nur im minnimum läuft,und eine heitzung brauche ich eigentlich überwiegend im winter.was ratet ihr mir?

    grüsse aus berlin karsten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hundertwasser, 1. Mai 2007
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Umzug > Südsee:D
     
  4. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    heizungsunterstützung durch solarnalage im bekannt "guten" enev- oder kfw-irgendwas-haus ist prima.
    fragt sich nur für wen :D
    deshalb: rentabilitätsberechnung vorlegen lassen, wenn e. amortisation in weniger als 273 jahren erfolgt: prima :p

    nein, das war jetzt gemein formuliert .. ioch hätte auch zu mr. solarkritik verlinken können :)
     
  5. #4 susannede, 1. Mai 2007
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Du auch...?

    Achgottelnee, ich gehe jetzt mal ein wenig mauern, bevor es mir vor lauter hundertwasserschem Geburtstagsbier noch alberner wird.

    Und das um die Uhrzeit...:o
     
  6. #5 Hendrik42, 1. Mai 2007
    Hendrik42

    Hendrik42

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobby
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Wärmepumpenbetreiber
    Für 1500 EUR Aufpreis bekommst Du normal nichtmal ne 5qm/300l Warmwassersolarthermieanlage, aber vielleicht ja doch. Aber eine Heizungsunterstützung ist da nicht drin.

    Wir haben eine 5qm/300l Anlage und die macht im Sommer wochenlang am Stück allein Warmwasser. Im Winter heizt sie zum Teil das Wasser vor, so dass unsere WP dann damit weniger zu tun hat.

    Für 1500 EUR würde ich sie mitnehmen, soviel gute Laune wie das macht.

    Gruß, Hendrik
     
  7. #6 th_viper, 2. Mai 2007
    th_viper

    th_viper

    Dabei seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hi !

    Schätze du hast dich da ein bischen verlesen.

     
  8. #7 Hendrik42, 2. Mai 2007
    Hendrik42

    Hendrik42

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobby
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Wärmepumpenbetreiber
    hi viper,

    Du hast recht, da habe ich mich verlesen. Also für 1500 EUR muss es dann ein größrer Speicher sein und mehr Kollektoren. Ausserdem eine Anbindung/Steuerung/Wasimmer an die Heizungsanlage zur Rücklaufanhebung oder so.

    Klingt ein bischen knapp für mich.

    Man müsste mehr wissen, z.B. ob ein Heizsystem mit niedriger Vorlauftemperatur verwendet wird.

    Gruß, Hendrik
     
  9. #8 solarkritik, 7. Mai 2007
    solarkritik

    solarkritik

    Dabei seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Recklinghausen
    Benutzertitelzusatz:
    "Wer die Welt verbessern will, muss beim Mensch im Spiegel anfangen !!"
    Wie bereits erwähnt...informiere dich auf www.solarkritik.de

    1.500 Euro als Ergänzung für eine solare Raumheizungswassererwärmung ist definitiv zu wenig investiert...Selbst das notwendige "Mehr" an Kollektorfläche wirst du für diesen Preis kaum bekommen, geschweige denn die Anpassung der Steuerung und die Installationskosten.
     
  10. #9 Bauwahn, 7. Mai 2007
    Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Ansonsten

    wäre noch hinzuzufügen, daß in einem EnEV-Neubau sich eine (richtig dimensionierte) Heizungsunterstützung eher rechnet als eine (ebenfalls richtig geplante) reine WW-Bereitung.

    gruß

    Thomas
     
  11. #10 Solarteur, 25. Mai 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Mai 2007
    Solarteur

    Solarteur

    Dabei seit:
    25. Mai 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Solarteur
    Ort:
    Limeshain
    Alle Aussagen sind viel zu pauschal.:think

    Je nach Bauart, Standort, u.s.w. können sich heizungsunterstützende Anlagen nicht nur für Umwelt, sondern auch den Geldbeutel rechnen. Auch ein Mehrpreis von ca. 1500 Euro kann durchaus hinkommen, denn der Aufwand beim Neubau bleibt ähnlich. Alles in allem wird es sich aber sicherlich nicht um eine hochwertige Anlage handeln.

    Unsere Kunden nehmen diese Anlagen dann meist aus dem Gesamtumfang heraus und ordern bei uns eine speziell dimensionierte Anlage. Die wichtigen Bedingungen dafür stehen z.B. hier:
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    links bitte ins profil - dann hat der gezielt suchende was davon.
     
  14. electric

    electric

    Dabei seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Unternehmer
    Ort:
    Gleschendorf
    Hallo cougarcarsten,

    es ist sicher schwer zu sagen ob €1.500 zu wenig sind um eine ordentliche Heizungsunterstützung zu gewährleisten. Bei Neubauten gibt es manchmal Preise die mit den Einzelpreisen für solche Systeme nix zu tun haben.

    Tendenziell würde ich Dir dazu raten wenn Du eine sehr niedrige Vorlauftemperatur fährst, sagen wir max. 35 Grad. Dann trägt die Solaranlage noch einiges zur Heizungsunterstüzung bei.

    Ob es sich lohnt oder nicht wird ebenfalls niemand hier verbindlich berechnen können, dazu benötigt man zu viele Rahmendaten. Es ist auch schwer Vorteile zu berechnen wie z.B. die Tatsache das weniger Brennerstarts erfolgen d.h. auch die Gas/Öltherme wird länger halten. Den Faktor "etwas mehr Unabhängigkeit" und Umweltschutz muß jeder selber bewerten.

    Gruß

    Eric
     
Thema:

heizen mit solar

Die Seite wird geladen...

heizen mit solar - Ähnliche Themen

  1. Kein Wärmeertrag durch Solar

    Kein Wärmeertrag durch Solar: Hallo zusammen, seit ein paar Tagen habe ich durch unsere Solaranlage keinen Wärmeertrag mehr. Die Solarpumpe "vibriert" und wird warm, aber der...
  2. Hauseinführung Solarthermie

    Hauseinführung Solarthermie: Guten Tag, heute hatten wir ein sehr starkes Gewitter mit viel Hagel. Wir haben eine Solarthermische Anlage, deren Leitungen durch eine einfache...
  3. Neue Heizanlage + Solar im Altbau mit Mietswohnungen

    Neue Heizanlage + Solar im Altbau mit Mietswohnungen: Hallo Forum! Vorgestern war die Energieberaterin zur Erstberatung im Haus und hat ihr Beratungsprotokoll erläutert. Bei unserem Haus handelt...
  4. Total Solar Reflectance TSR-Wert für Klinker

    Total Solar Reflectance TSR-Wert für Klinker: Hallo, gerne hätte ich eine relativ dunkle Fassade beim 2-schaligen Mauerwerk: 17,5cm KS 18,0cm Dämmung 2,0 cm Luftschicht 12cm Klinker...
  5. Mit Biogas heizen?

    Mit Biogas heizen?: Hallo, Ich möchte neu bauen in einem Wohngebiet ohne Gas-Leitungen. Kann ich in meinem Garten einen Gas-Tank verbuddeln und diesen dann nicht...