Heizgerät Vitoplus 300 erzeugt Resonanzgeräusche

Diskutiere Heizgerät Vitoplus 300 erzeugt Resonanzgeräusche im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, unsere Viessmann Vitoplus 300, Typ VP3, Baujahr 2002, kein WW, wurde regelmäßig durch einen Heizungsfachbetrieb gewartet. Nach...

  1. Dieter Egon

    Dieter Egon

    Dabei seit:
    30. September 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin
    Hallo zusammen,
    unsere Viessmann Vitoplus 300, Typ VP3, Baujahr 2002, kein WW, wurde regelmäßig durch einen Heizungsfachbetrieb gewartet.
    Nach der im Sommer 2011 erfolgten Wartung traten erstmalig ziemlich starke Resonanzgeräusche aus dem Brennraum oder Abgasrohr auf. (Brummen)
    Der Techniker vom Kundendienst führte an 3 Tagen seine Messungen/Einstellungen durch, die leider nicht zum Erfolg führten. (3,5 h + 2 h + 4,5 h)
    Als nun Ratloser orderte er, auf meinen Wunsch hin, einen Techniker von Viessmann.
    Dieser stellte, Brenner.- Öldruck, Rezi-Spalt, Abstand Düse-Mischeinrichtung und Luftmenge,
    neu ein. Anlage i.O. (1 h)
    Im Jahr 2012 bis zur Wartung im Juli 2013 lief die Anlage tadellos.

    Nach der Wartung 2013 und der ersten Nutzung im September, meldete das Brennersteuergerät durch grünes Blinklicht eine instabile Flamme. (Ist leider nur bei abgenommener Haube zu erkennen.)
    Die Anzeige „Brennerbetrieb“ an der Bedieneinheit leuchtete allerdings grün ohne zu blinken.

    Bei den heutigen stundenlangen Reparaturversuchen (Flammwächter mehrmals kontrolliert) fiel auf einmal die Flammüberwachung aus. Der Flammwächter wurde ausgewechselt, die Messwerte wurden kontrolliert und verändert, Anlage scheinbar i.O. (2 Mann je 5 h)

    Die heutigen Nachbesserungen waren wie befürchtet nur teilweise erfolglos.
    Das Steuergerät zeigt eine stabile Flamme aber dafür erzeugt das Heizgerät sehr starke Resonanzgeräusche. Diese Geräusche traten erst am Abend nach der Reparatur auf, sie durchdringen das ganze Haus und sind nachts im Freien weit zu hören. Die Beschwerden meiner Nachbarn werden wohl bald eintrudeln.

    Für einen Tipp bei der Fehlersuche wäre ich dankbar.

    Viele Grüße
    Dieter Egon.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Der Fehler scheint mir der Betrieb zu sein, welcher von Euch mit der Wartung beauftragt wurde...
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Gibt es Messwerte?
    Wie wurde der Brenner "bestückt"? (Düse, Fabrikat, Größe)

    Die Einstellparameter finden sich in der Serviceanleitung. Hat der "Fach"betrieb evtl. die Düse gegen ein andere Fabrikat getauscht, dann wäre das nicht der erste Fall bei dem diese "Störung" auftritt.

    Gruß
    Ralf
     
  5. #4 Dieter Egon, 1. Oktober 2013
    Dieter Egon

    Dieter Egon

    Dabei seit:
    30. September 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was mir auf die Schnell so auffällt,

    Schornsteinzug mit 5Pa etwas dürftig
    CO2 mit 12,7% könnte auch höher sein.

    Wurde der stat. Brennerdruck gemessen?

    Die LE Düse erfordert etwas mehr Öldruck als die Variante ohne LE.

    Tritt das Problem mit dem Brummen in allen Leistungsstufen auf?

    Wenn so ein Effekt nach der Wartung auftritt, dann soll der gute Mann halt noch einmal antanzen und nach den Einstellungen schauen.

    Gruß
    Ralf
     
  7. #6 Dieter Egon, 3. Oktober 2013
    Dieter Egon

    Dieter Egon

    Dabei seit:
    30. September 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin
    Hallo Ralf,
    vielen Dank für dein Bemühen.
    Heute habe ich den Rest des Messprotokolls der Stufen 1 und 2 erhalten.
    Öldruck 10,5/17,5bar
    Durchsatz 14,5/19kW
    Abgas 47,8/53,1°C
    CO2 12,76/12,76% (lt. Viessmann 12,7-13,7%)
    CO 8/12%
    Abgasverlust 0,4/1,4%
    Zug -0,03/-0,05hPa
    Pressung 8,6/16,1hPa

    Das Gerät brummt in beiden Stufen, in der letzten Nacht setzte das Brummen mal für 7 Stunden aus.

    Der gute Mann (angebl. Viessmann-Profi) des Fachbetriebes hat, nach Aussage der Geschäftsleitung, aufgegeben. Es wurde entschieden, den Viessmann-TD einzuschalten.
    Damit auch ähnlich Geschädigte etwas abbekommen werde ich vom Ausgang des Besuchs berichten.

    VG
    Dieter Egon
     
  8. #7 Dieter Egon, 3. Oktober 2013
    Dieter Egon

    Dieter Egon

    Dabei seit:
    30. September 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin
    So einfach ist es nicht immer, die gaben sich ja alle Mühe.
    Das ist bereits der 3. Fachbetrieb, nur wenn die Leute nicht richtig geschult werden, nützt auch kein Wechsel des Betriebes.
     
  9. #8 Achim Kaiser, 3. Oktober 2013
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Ich wette Position der Mischeinrichtung und Pressung ......

    .... und die Kisten sind diesbezüglich heikel wie ne Diva und es ist keine Gnade dadran zu arbeiten.
    Ob das immer mit *Schulung* was zu tun hat .... manche Brennerkonstruktionen gehören dem Konstrukteur mit ins Grab gelegt ... Wandkessel mit den Muckefuck-Brennräumen sind da sowieso was für des Teufels Schwiegermutter.

    Ich weiss von anderen Geräten mit ähnlicher Brennerkonstruktion wie die einen ärgern können und wie lange es dauert bis man sie sauber am laufen hat..... und beim nächsten dranfassen geht das Spiel von vorne los.

    Manchmal verflucht man den Tag an dem man den Auftrag annahm an solchen Kisten was zu tun ...
    (macht den Besitzer dieser Glanzkonstruktionen aber auch nicht glücklicher .... sieht man schon daran dass schon 3 Betriebe dran rumfummelten .... )

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Dieter Egon, 6. Oktober 2013
    Dieter Egon

    Dieter Egon

    Dabei seit:
    30. September 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin
    Hallo zusammen.

    Problem gelöst.
    Die Richtwerte für die Brennereinstellung (Viessmann-Tabelle) stimmten mehr oder weniger.
    Der eindeutige Fehler:
    Die bei der Wartung eingesetzte Öldüse (Danfoss 0,40 80° H LE) arbeitete fehlerhaft.
    (Vorfilter 40 μm)
    Man konnte man nach dem Abschalten des Brenners leichten Ölaustritt an der Düse feststellen.
    Die LE Funktion war nicht gegeben und das Sprühmuster wird auch nicht gestimmt haben.
    Seit dem Ersatz der Düse arbeitet der Brenner ohne gravierende Einstellarbeiten tadellos.
    Vielen Dank für eure Anteilnahme.

    Viele Grüße
    Dieter Egon
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Na, dann kann der Winter ja kommen.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Heizgerät Vitoplus 300 erzeugt Resonanzgeräusche

Die Seite wird geladen...

Heizgerät Vitoplus 300 erzeugt Resonanzgeräusche - Ähnliche Themen

  1. Trocknung durch mobiles Heizgerät

    Trocknung durch mobiles Heizgerät: Hallo Zusammen, seit einem Monat läuft auf unserer Baustelle ein mobiles Heizgerät an Stelle der Wärmepumpe zwecks Estrichtrocknung, welches an...
  2. Meßpflicht für Brauchwasserspeicher ab 300 Liter??

    Meßpflicht für Brauchwasserspeicher ab 300 Liter??: Moin, sind Brauchwasserspeicher ab 300 Liter Meßpflichtig? Wenn ja, wie kann man sich das vorstellen? Messungen auf Legionellen?
  3. Funkschalter für Vitovent 300-F

    Funkschalter für Vitovent 300-F: Ich würde gern die Wohnraumlüftung von den Bädern, WCs und Küche aus in den Intensivmodus schalten können hab hier einen Funkbedienschalter...
  4. WC erzeugt starken Strudel

    WC erzeugt starken Strudel: Guten Tag zusammen. Ich habe 2 kleiner Anliegen und bitte euch um Ratschläge, bzw. Hilfe. Ich habe diverse Foren, ebenso dieses, durchsucht...
  5. Kellerdecke hängt durch

    Kellerdecke hängt durch: Hallo, habe leider mit 3 Baustützen meine Kellerdecke zu stark nach oben gedrückt, die hinterhältige Decke ist erst mitten in der Nacht mit...