Heizkörper befestigen

Diskutiere Heizkörper befestigen im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; hallo! also mein Problem ist folgendes: ich lasse einen Etagenkessel samt Heizkörper einbauen - das macht ein Fachbetrieb, ist aber natürlich...

  1. werkelfan

    werkelfan

    Dabei seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hausfrau
    Ort:
    franken
    hallo!
    also mein Problem ist folgendes: ich lasse einen Etagenkessel samt Heizkörper einbauen - das macht ein Fachbetrieb, ist aber natürlich nicht so ganz billig.
    um Kosten zu reduzieren, haben wir bereits einen teil der Vorarbeiten als Eigenleistung eingebracht ( schlitze geschlagen usw.) die Heizkörper stehen auch schon an Ort und Stelle und warten auf die montage. es sind universal-HK. das sind solche ohne integrierte Aufhängelasche, es müssen dafür also Schnappkonsolen an die Wand angebracht werden.
    da frage ich mich nun, ob ich das nicht auch selber hinbekomme, so dass der Heizungsbauer dann die HK nur noch anschließen muß. es sind ja stinknormale Schloßschrauben mit Dübeln beigelegt, das dürfte doch kein problem sein. (hab auch längere zusätzlich besorgt für die Wände mit Rigips-verkleidung)
    ich möchte nur mit der Positionierung nichts falsch machen.
    dass die Heizkörper zum Boden einen Abstand von minimum 12 cm haben müssen, weiß ich, aber welcher seitlicher Abstand zur Wand (Ecke) sollte eingehalten werden?
    und wo genau sollten die Schnappkonsolen hinter den Heizkörpern angebracht sein. die HK mit den eingearbeiteten Laschen haben diese ca. in 10 cm Abstand zur seitlichen Außenkante. kann ich das auch auf meine universalheizkörper übertragen? ich denke, das wäre die passende Einstellung..
    aber sicherheitshalber wüßte ich das gern von nem Fachmann.
    tja und dann wollte ich noch gern wissen, wie das mit den Zuleitungen ist. muß ich mich mit der Plazierung der HK danach richten, oder sind die Rohrlängen variabel? ich denk, die Zuleitungen richten sich nach den Heizkörpern und nicht umgekehrt. oder lieg ich da falsch?

    für Eure Beratung wäre ich sehr dankbar!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Schlitze geschlagen? :mega_lol:
     
  4. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Außerdem spricht man soetwas mit der Firma ab, die später die Installation machen soll. Oder wird das doch ein Eigenbau? :shades

    Gruß

    Bruno
     
  5. werkelfan

    werkelfan

    Dabei seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hausfrau
    Ort:
    franken
    ääähh? und was is da dran jetzt so lustig? heißt das bei euch anders? oder was? Schlitze schlagen in die Wand für die Verlegung der Heizrohre...????
    und natürlich war das mit der Eigenleistung auch abgesprochen, bloß sind die guten Leute eben sehr schwer für Rückfragen erreichbar. (und ich frag lieber zweimal, bevor dann irgendwelcher Mist rauskommt.)
    aber so eine ganz sachliche Frage nach den richtigen Abständen (dürften doch Normwerte sein?) könnte ja wohl auch von anderen sachkundigen Mitgliedern beantwortet werden - dachte ich wenigstens... dass ich hier als Laie gleich zur lachnummer erklärt würde, hatte ich nu eher nich vermutet..
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Schlitze werden nicht geschlagen sondern gefräst, je nach Mauerwerk (Material, Dicke) ist aber auch das nicht erlaubt. Rohre für die Heizkörper werden aufgrund der Dämmung so "dick", daß in den meisten Fällen die Montage in der Wand nicht mehr möglich ist. Dann bleibt nur Vorwandmontage oder Verlegung auf dem Rohfußboden. Das hätte Euch Euer Fachbetrieb aber sagen können, das ist Standard.

    Was die Montage der Heizkörper betrifft, so gibt es für jeden Heizkörper Montageanleitungen. Da sollte alles ausführlich beschrieben sein, auch die Montage der Wandkonsolen. Eine pauschale Antwort "xx cm" ist nicht möglich.

    Noch eine Bemerkung, ich hoffe doch, daß die Heizkörper vorher berechnet wurden. Oder mußte mal wieder die Fensterbreite als "Standard" herhalten?

    Wie Du siehst, alles nicht so einfach wenn man´s doppelt sieht. :D

    Gruß
    Ralf
     
  7. werkelfan

    werkelfan

    Dabei seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hausfrau
    Ort:
    franken
    ganz schön schwere geburt..grins..
    also - die "schlitze" sind natürlich nur für die durchführung von einem raum in den anderen.. (nennt man bei uns halt so - hätt ich wohl besser mauerdurchbruch schreiben sollen).. nach anweisung des heizungsbauers ca. 10 x 5 cm. und auch durch die decken von einem stockwerk ins andere. das ist aber schon mit dem geklärt, das passt so wie ich s gemacht habe. die leitungen selber werden vor der wand geführt.

    die erforderlichen HK sind von dem Betrieb berechnet worden! also kein:Baumurks ;)

    aber - es ist da keine weitere montageanweisung dabei. scheinbar wird in baumärkten vorausgesetzt, dass der käufer weiß, was er tut. (vielleicht ist es ja auch so, dass dieses wissen bei männern genetisch festgelegt ist.. der reaktion auf mich als frau am werk sind oft dementsprechend. :offtopic: -sorry)

    aber es muß mir doch irgendjemand sagen können, wie die verflixten abstände normalerweise sein müssen, das kann doch für einen haufen kompetenter fachmänner kein problem sein.
    bei den heizungen, an denen ich nachgeguckt habe sind überall nur laschen gewesen und die - s.o. .
    also ich glaub da gibts nicht so viel zum falschmachen. wasserwaage und richtiges werkzeug vorausgesetzt.

    nun eben nochmal zu den rohren. die müßten doch variabel in der länge sein, schließlich sind räume auch unterschiedlich groß. eckstücke, oder wie man das nennt, sind natürlich genormt, das ist klar, aber ansonsten..?

    trotzdem würd ich lieber auf nummer sicher gehen.. sowas hat doch sicher vor mir auch schon mal jemand gemacht????
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich dachte immer, Frauen lesen eher eine Bedienungsanleitung als Männer.
    Bei HK bis 160cm Länge dürften 2 Konsolen ausreichen. Abstand meist so um die 10cm vom äußeren Ende.
    Ich würde mal nach den Herstellerdaten googeln. Auf den Webseiten der Hersteller finden sich üblicherweise die kompletten Anleitungen.

    Falls notwendig werden Sie mit der Säge oder einem Rohschneider "variabel" gemacht. :D

    Gruß
    Ralf
     
  9. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    paßt irgendwie nicht zusammen.

    Welcher Betrieb ist so verrückt und bestellt die im Baumarkt?
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Betrieb hat gerechnet: Hol´ mal die Heizkörper aus´m Baumarkt, die Weißen hinten rechts im Regal... :D

    Gruß
    Ralf
     
  11. werkelfan

    werkelfan

    Dabei seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hausfrau
    Ort:
    franken
    sorry, leute, ich glaub wir reden aneinander vorbei.

    es geht um konkrete fragen zu abständen - zb zur nächsten wand - da dürfte es ja wohl wurscht sein, ob baumarkt- oder edelteil...und nicht auf qualitätsbeurteilung meiner eingekauften ware, denn damit muß ich selber klarkommen.

    ich hatte hier eigentlich auf kompetente und sachbezogen antworten, von leuten, die was davon verstehen, gehofft und nicht auf selbstgefälligen verriß, nur weil ich sparsam einkaufen muß.. mauer

    geht es hier überhaupt darum, sich gegenseitig mit ratschlägen zu helfen, oder wird da nur verglichen, was man sich leisten konnte, was man fachlich alles drauf hat....

    vielen dank!
     
  12. werkelfan

    werkelfan

    Dabei seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hausfrau
    Ort:
    franken
    ;):d
     
  13. werkelfan

    werkelfan

    Dabei seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hausfrau
    Ort:
    franken
    ;):D

    na also, meine lieben Jungs, es geht doch!!!

    genau das mit den 10 cm wollte ich wissen!

    dankesehr!!!
     
  14. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ... wenn ich hier auch mal mitwerkeln darf.

    du wirst doch nun nicht z.B. die heizkörper unter fenstern,
    mit abstand von 10 cm zur nächsten wand montieren wollen? :D
     
  15. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Na hoffentlich weiß sie welche 10cm gemeint waren. :sleeping

    Irgendwie habe ich den Eindruck, wir sollten besser Rezepte für Weihnachtsplätzchen austauschen. :mega_lol:

    Gruß
    Ralf
     
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die Vanille Kipferl sind ja nicht so der Brüller, aber die Nester mit der roten Marmelade, evtl. noch mit Marzipankranz :sleeping

    Gruß
    Ralf
     
  17. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die Pinguine sind der Hammer. Habe das Bild gleich Richtung Heimat geschickt. Wäre doch gelacht wenn wir das nicht hinkriegen.

    Gruß
    Ralf
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. wasweissich

    wasweissich Gast

  20. Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    :confused: :confused: :confused:
     
Thema: Heizkörper befestigen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizkörper abstand boden

    ,
  2. seitlicher abstand heizkörper

    ,
  3. heizkörper an ständerwand befestigen

    ,
  4. mindestabstand heizkörper boden,
  5. Heizkörper mindestabstand vom boden,
  6. heizkörper abstand vom boden,
  7. abstand heizkörper boden
Die Seite wird geladen...

Heizkörper befestigen - Ähnliche Themen

  1. Wie Heizkörper Anschließen?

    Wie Heizkörper Anschließen?: Hallöchen liebe Experten. Ich hätte mal hier eine Frage zwecks Heizkörper Anschluss. Wie wird hier ein Heizkörper angeschlossen? Mir ist klar...
  2. Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung: Hallo...habe o. besagte Brennwertheizung, wohne 1 OG mit 7 Heizkörpern. (EG sind 9 Heizkörper) Nun habe ich das Problem : Ich habe in der 1...
  3. Heizkörper wird warm auch wenn der Thermostatkopf auf 0 steht

    Heizkörper wird warm auch wenn der Thermostatkopf auf 0 steht: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich hoffe sehr, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Ich habe über einen Händler einen neuen Heizkörper erhalten. Jetzt...
  4. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  5. 22mm Erdleitung - wie befestigen?

    22mm Erdleitung - wie befestigen?: Hallo zusammen. ich muss ein Erdkabel (5x16mm, außen 22mm) zwischen zwei Häusern verlegen. EIn Teil komt in ein KG / HT Rohr, ein Teil muss aber...