Heizkörper mittels Raumthermostat steuern?

Diskutiere Heizkörper mittels Raumthermostat steuern? im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, aus purer Neugierde: Ist es möglich, 2 konventionelle Heizkörper mit einem UP-Raumthermostat (der womöglich Programmierbar ist) zu...

  1. Altbau85

    Altbau85 Gast

    Hallo,

    aus purer Neugierde:

    Ist es möglich, 2 konventionelle Heizkörper mit einem UP-Raumthermostat (der womöglich Programmierbar ist) zu steuern?

    Hat jemand so etwas gemacht oder ist das eher Unfug?

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Heizkörper mittels Raumthermostat steuern?

    Klar ist das möglich. Musst nur die passenden Stellantriebe auf die Ventile schrauben.
    Ich hatte aber keine Lust aufs Strippenziehen und habe Funkthermostate genommen.

    Sent from SPX-5 using Tapatalk.
     
  4. Altbau85

    Altbau85 Gast

    Das hört sich schonmal gut an.

    Da im OG eh gearbeitet werden muss wäre das einziehen von Leitungen kein Problem, verhält sich das dann wie die Stellmotoren auf den Heizkreisverteilern einer Fußbodenheizung?

    Ergeben sich Nachteile aus einer solchen Schaltung?
    Ich sehe, neben den Mehrkosten für den Thermostat etc. eigentlich keine.

    Vielmehr wäre es doch eine Gewinn an Komfort, oder? Beide Heizkörper im Raum können über ein Element geregelt werden und nicht mehr dieses verrückte hin und herdrehen am Thermostat ;) Von Timer-Funktionen mal abgesehen..

    Gibt es von namenhaften Herstellern eine drahtgebundene Lösung wo man sich schlau machen kann? (Ein Hinweis würde genügen, hier sollen ja keine Marken diskutiert werden...)
    Grüße
     
  5. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Nachteile, außer dem höheren Preis, wüsste ich keine.

    Hauptvorteil sehe ich darin, dass ich die Temperaturfühler dort platzieren konnte, wo man sitzt.
    Wer sitzt schon auf Heizkörpern? ;)

    Für den Rest gibts Google...
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Solche Lösungen lassen sich mit dem Material jedes mehr oder weniger namhaften Herstellers stricken.

    Ich frag mich allerdings, wozu man "am Thermostat verrückt hin und herdrehen" oder "Timerfunktionen" haben möchte.
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    -doppelt-
     
  8. Altbau85

    Altbau85 Gast

    Das warum kann mir überlassen werden.

    Das "am Thermostat hin und her drehen" DIREKT am Heizkörper möchte ich entfallen lassen.. i.d.r. handhabt meine Freundin dazu ständig zwischen 5 (zu warm) und 2 (zu kalt) hin und her zu wechseln.

    Timerfunktion? Na zum timen. Ist doch schön wenn man nach Hause kommt und die Wohnung ist Temperatur. Das ganze dann mit einer Absenktemperatur für den restlichen Tag / Nacht und ich wäre glücklich.
     
  9. githero

    githero

    Dabei seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Saitenzupfer
    Ort:
    Nemberch
    Wozu gibt es eigentlich eine Heizungssteuerung? Schon mal darüber nachgedacht ob es sinnvoll ist, den Kessel den ganzen Tag laufen zu lassen und gleichzeitig die Thermostate an den HK zur Absenkung zu schließen?
     
  10. Altbau85

    Altbau85 Gast

    Ja es ist Sinnvoll, da hier im Haus einige Menschen wohnen die unterschiedliche Arbeitszeiten haben und welche u.U. Warmwasser benötigen. Der Pufferspeicher reicht dafür oftmals nicht aus.

    Du brauchst deinen Post im übrigen nicht sarkastisch ausformulieren, eine sachliche Erklärung deiner Gedankengänge wäre mir weitaus lieber.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Und wer sagt Dir, dass die Freundin dann nicht ständig am Regler herumdreht?

    Der einfachste Ansatz wäre ja ein programmierbarer Heizkörperthermostat. Die Dinger gibt es für wenig Geld an jeder Straßenecke zu kaufen. Einziger Nachteil, sie erfassen die Raumtemperatur in der Nähe des Heizkörpers, was je nach Raum und Heizkörperdimensionierung dazu führen kann, dass nicht der ganze Raum auf Wunschtemperatur kommt. Man muss dann mit den Einstellungen ein bischen probieren.

    Variante 2 wäre eine räumliche Trennung zwischen Thermostat, dann Raumthermostat, und Stellantrieb, Diese Variante hat den Vorteil, dass ich die Temperatur dort erfassen kann wo ich es wünsche. Ob man die Teile dann über eine el. Leitung miteinander verbindet, oder per Funk, das bleibt jedem selbst überlassen. Wird sowieso renoviert, dann dürfte die Variante mit einer Leitung kostengünstiger werden. Welche Variante hier einen Kostenvorteil hat, müsste man aber anhand der Gegebenheiten vor Ort entscheiden (Entfernung zwischen HK und Thermostat usw.).

    Das was Du vorhast ist problemlos umsetzbar.

    Gruß
    Ralf
     
  13. Altbau85

    Altbau85 Gast

    Ich.

    ;)

    danke, R.B. für deine Meinung!!
     
Thema: Heizkörper mittels Raumthermostat steuern?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizkörper über raumthermostat steuern

Die Seite wird geladen...

Heizkörper mittels Raumthermostat steuern? - Ähnliche Themen

  1. Heizkörper Bodenkanalheizung Konvektor Arbonia Ascotherm KRP91

    Heizkörper Bodenkanalheizung Konvektor Arbonia Ascotherm KRP91: Wegen Fehlbestellung (Konvektor war zu groß) biete ich, neu und original verpackt: Unterflurkonvektor Bodenkanalheizung eco Ascotherm eco KRP 91...
  2. seitlicher Abstand Heizkörper zu Wand

    seitlicher Abstand Heizkörper zu Wand: Hallo zusammen, ich wollte einmal fragen, was ihr als Mindest- bzw. komfortablen seitlichen Abstand eines Heizkörpers (Seite mit...
  3. Erfahrung mit Infrarot Heizkörper

    Erfahrung mit Infrarot Heizkörper: Hallo, hat jemand schon Erfahrung mit diesen neuartigen Infrarot Heizkörpern?? Es wäre vielleicht bei kleineren Räumen eine Option. Gruß Atomio
  4. maximal erlaubte Firsthöhe mittels Dachneigung und Wandhöhe bestimmen

    maximal erlaubte Firsthöhe mittels Dachneigung und Wandhöhe bestimmen: Liebe Community, ich bin auf der Suche nach einem Gewerbegrundstück für mich, bzw. habe auch schon eines ins Auge gefasst. Könnte dieses von...
  5. Raumthermostat Fußbodenheizung digital

    Raumthermostat Fußbodenheizung digital: Tag zusammen! Vorweg: Ich möchte keine Diskussion lostreten über Sinn oder Unsinn von Raumthermostaten bei Fußbodenheizung. Fakt ist, ich...