Heizkörper - wohin? Fachmann/Beratung gesucht

Diskutiere Heizkörper - wohin? Fachmann/Beratung gesucht im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Nach der Erweiterung eines Zimmers muss noch der ideale Platz für den Heizkörper gefunden werden (evtl. sogar zwei Heizkörper). Mag mich hierbei...

  1. divisi

    divisi

    Dabei seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    NDS
    Nach der Erweiterung eines Zimmers muss noch der ideale Platz für den Heizkörper gefunden werden (evtl. sogar zwei Heizkörper). Mag mich hierbei jemand beratend unterstützen und schlüssige Aussagen dazu treffen? Rahmenbedingungen, Daten, Bauzeichnung und Fotos würde ich bereitstellen, und erwarte diese Dienstleistung natürlich nicht als kostenloses Gesprächsthema in diesem Thread.

    (Die Aussagen des Architekten und Heizungsbauers vor Ort sind nicht so ganz zufriedenstellend, wohl eher "aus dem Ärmel geschüttelt" und gehen nicht so recht auf meine Fragestellung/en ein. Darum wollte ich mein Glück hier noch mal versuchen, bevor ich andere Fachleute vor Ort kontaktiere - das wäre mir ehrlich gesagt nämlich auch etwas unangenehm, da es sich ja eigentlich "nur" um die Beheizung eines Raumes handelt.)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Kannst Du den Grundriss einstellen?
    Ist die Heizlast bekannt?

    Gruß
    Ralf
     
  4. divisi

    divisi

    Dabei seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    NDS
    Gern, bitte klicken.

    Nein. Die Bezeichnung "Heizlast" kannte ich bis vor zehn Minuten noch nicht einmal. :o
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
  6. divisi

    divisi

    Dabei seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    NDS
    Oh, Entschuldigung, es handelt sich um "Wohnen". ...Ich hatte eine ausführliche Antwort auf das Nötigste reduziert und dabei auch das Wesentliche gelöscht. :o

    Das Haus ist 1965 gebaut. Im Rahmen der Umbaumaßnahmen bekommt das DG neue Dämmung im Bereich Kehlbalken, Dachschrägen und Gaube.

    Gaszentralheizung/Brennwerttherme.

    Die Frage verstehe ich leider nicht so ganz. Die Temperaturen stehen in Abhängigkeit zur Außentemperatur, beispielsweise aktuell Außentemperaturfühler 14°C und Vorlauf/Rücklauf rund 40°C, aber das hat mit der Frage vermutlich nichts zu tun. Mit Heizkennlinie kenne ich mich bislang nur sporadisch aus, falls das hier gefragt war. Falls ich andere Werte ermitteln/aufführen kann, werde ich das natürlich gern tun. Wenn möglich bitte kurz erläutern was benötigt wird, ich versuche es dann zusammenzutragen.

    Danke. Dort hatte ich gestern schon einiges gelesen, wobei ich mir auf Anhieb einiges noch nicht so ganz erschließen konnte, ...was ich aber ehrlich gesagt auch nicht erwartet habe.

    Soweit erstmal vielen Dank.
     
  7. divisi

    divisi

    Dabei seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    NDS
    Laut bosy-Exceltabelle liegt die Heizlast bei 8,9 kW.
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Für das ganze Haus? Mit Sicherheit doch nicht nur für das WZ. :D

    Ich kann mir jetzt schwer vorstellen wie der Raum eingerichtet wurde. Die Heizleistung würde ich wohl auf 2 Heizkörper aufteilen. Neben der Tür vom Dachbalkon wird sich wohl schlecht ein HK montieren lassen, also links davon , oder besser gesagt, links von der Eingangstür in´s WZ.

    Den 2. HK dann irgendwo im "unteren" Teil.

    Würde man nur 1 HK verwenden, dann wäre es nicht so leicht eine gleichmäßige Temp. im ganzen WZ zu erreichen.

    Gruß
    Ralf
     
  9. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Und Vorsicht mit der Datei (wenn das vereinfachte Verfahren gemeint ist). Sie ist nicht mehr gültig und nur für vergleichende Berechnungen gedacht. Auch die "Schätzeisen" auf dieser Seite sind nur für Übungsaufgaben gedacht :biggthumpup:

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  10. #9 Achim Kaiser, 1. November 2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    2 HK´s ...

    1x vors Fensterelement (auch wenns keinem gefällt :) )
    1x Aussenwand im Bereich der Sitzgruppe gegenüber

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  11. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Moin Achim,

    genauso würde ich das auch machen. Für die Fensterseite gibt es wunderschöne Heizbänke.

    Gruß

    Bruno
     
  12. divisi

    divisi

    Dabei seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    NDS
    Vielen Dank für alle Meinungen und Ratschläge.

    Wenn ich eine anknüpfende Frage stellen darf: Sind breite, zweilagige Heizkörper effektiver in der Wärmeabgabe als etwas schmalere dreilagige? Ich hätte vermutet entscheidend dafür wäre eher ein Leistungswert und nicht die Größe. Aber eine Aussage des Architekten irritiert mich hierbei etwas.

    Ich war schon froh mit der Tabelle einen Wert für das gesamte Haus ermittelt zu haben. :p
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Im Prinzip hast Du richtig vermutet.
    Man könnte jetzt über Strahlungs- und Konvektionsanteile diskutieren, aber das hilft Dir nicht wirklich.
    Temperaturen heranziehen, in die Herstellerlisten schauen, und gut ist.

    Gruß
    Ralf
     
  15. divisi

    divisi

    Dabei seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    NDS
    O.k., danke. Es kommen zwei Heizkörper in den Raum, Plätze dafür sind wohl auch gefunden. Welche Heizkörper es genau werden sollen, muss noch ermittelt werden.
     
Thema:

Heizkörper - wohin? Fachmann/Beratung gesucht

Die Seite wird geladen...

Heizkörper - wohin? Fachmann/Beratung gesucht - Ähnliche Themen

  1. Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung: Hallo...habe o. besagte Brennwertheizung, wohne 1 OG mit 7 Heizkörpern. (EG sind 9 Heizkörper) Nun habe ich das Problem : Ich habe in der 1...
  2. Heizkörper wird warm auch wenn der Thermostatkopf auf 0 steht

    Heizkörper wird warm auch wenn der Thermostatkopf auf 0 steht: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich hoffe sehr, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Ich habe über einen Händler einen neuen Heizkörper erhalten. Jetzt...
  3. Heizkörper Bodenkanalheizung Konvektor Arbonia Ascotherm KRP91

    Heizkörper Bodenkanalheizung Konvektor Arbonia Ascotherm KRP91: Wegen Fehlbestellung (Konvektor war zu groß) biete ich, neu und original verpackt: Unterflurkonvektor Bodenkanalheizung eco Ascotherm eco KRP 91...
  4. seitlicher Abstand Heizkörper zu Wand

    seitlicher Abstand Heizkörper zu Wand: Hallo zusammen, ich wollte einmal fragen, was ihr als Mindest- bzw. komfortablen seitlichen Abstand eines Heizkörpers (Seite mit...
  5. Baubiologe/Expterte gesucht für Geruchsermittlung

    Baubiologe/Expterte gesucht für Geruchsermittlung: Hallo, bei meinem KAMPA Fertighaus Bj. 2005 habe ich seit einigen Jahren immer im Frühjahr das Problem, das es zu stinken beginnt. Der Geruch...