Heizkörpernische dämmen

Diskutiere Heizkörpernische dämmen im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, bin mir zwar nicht ganz sicher, ob ich in der richtigen Rubrik frage, denke aber schon, dass Hinweise kommen ggf. der Beitrag verschoben...

  1. korkie

    korkie

    Dabei seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    bin mir zwar nicht ganz sicher, ob ich in der richtigen Rubrik frage, denke aber schon, dass Hinweise kommen ggf. der Beitrag verschoben werden kann?


    Es geht um zwei verbliebene Heizkörpernischen unter Fenstern in einem freistehenden Haus, ca. 40 Jahre alt, Außen- und Innenschale mit Kalksandstein (11,5er) gemauert + Außenputz. In der Nische ist die Mauer einschalig (Außenmauer).

    In zwei Räumen gibt es noch Heizköpernischen. Da diese demnächst so oder so renoviert werden sollen, die Frage, wie diese Nischen am besten und einfachsten 'geschlossen' werden können? Z. B. gemauert oder mit 'Holzplatten' auf einer Unterkonstruktion? Die zweite Variante würden wir uns noch selbst zutrauen. Montiert sind bereits Flachheizkörper, die dann nach vorne gezogen werden.

    Hintergrund ist eine bessere Wärmedämmung.

    VG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwarzmeier, 28. April 2013
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Mit YTONG auf Wandniveau ausmauern, Verputzen mit Gewebeüberlappung der bestehenden Wand und anpassen.
     
  4. #3 Herr Nilsson, 28. April 2013
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Köln
    In welcher Ebene? Die Leitungen dürfen natürlich nach Verschluss der Nische nicht aus Versehen in einem ungedämmten Außenbereich liegen!

    Wenn nichts dagegen spricht, warum die innere Schale nicht in der Art ergänzen, wie in den anderen Bereichen (also 11,5-er KS). Dann ist natürlich nichts mit "Wärmedämmung", aber was soll die nur in der Nische bewirken, ausser schadenträchtig zu sein?
     
  5. #4 evilthommy, 28. April 2013
    evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    holzplatten haben da garnichts zu suchen, wenn überhaupt gipskarton, aber ks wird wohl besser sein, sonst bekommt der heizungsmonteur die krise bei der montage des heizkörpers.. beachte das gewicht, wenn er mit wasser gefüllt ist.
     
  6. korkie

    korkie

    Dabei seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Köln
    Danke. Dann geht der Maurer da zuerst ran.
     
  7. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.172
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beim Verschließen der Nischen ist es wichtig das keine Wärmebrücken entstehen. Viele Häuser wurden mit Luftschicht gemauert. Hier nun massiv auszumauern kann Probleme bereiten, also versuchen einen U-Wert zu erreichen den das andere Mauerwerk auch hat. Je nach tiefe der Nischen können auch Calzium Silicat Platten genommen werden.
    Bei verschließen mit Gipskarton und Dämmung, muß eine Dampfbremse verarbeitet werden.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Wenn sowas, dann Mineralschaumplatten.

    Kosten gerade mal ein Drittel von CS-Platten und haben eine bessere WLG.

    Aber ich denke trotzdem, dass hier der Aufbau im vorhandenen Mauersystem sein sollte.
     
  10. korkie

    korkie

    Dabei seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    da jetzt die Renovierung ansteht, melde ich michnochmals kurz.

    Hintergrund für die Idee die Heizkörpernischen zuzumauern (Heizkörper nach vorne ziehen) ist in erster Linie eine bessere Wärmedämmung. Fotos mit einer Infrarotkamera zeigten dort mehr 'Kälte' als an den 'Doppelwänden'. Zudem ist es im Schlafzimmer in der Winterzeit relativ feucht (heizen, lüften, heizen... ).

    Wie hier empfohlen soll die Nische mit KS geschlossen werden. Ist es erforderlch eine Verbindung zu der Luftschicht der danebenliegenden Wände herzustellen? Ansonsten würde in der Hohlschicht der Nische keine Zirkulation stattfinden.
     
Thema:

Heizkörpernische dämmen

Die Seite wird geladen...

Heizkörpernische dämmen - Ähnliche Themen

  1. Oberste Geschoßdecke mit Sichtbalken dämmen und verkleiden

    Oberste Geschoßdecke mit Sichtbalken dämmen und verkleiden: Hallo zusammen, ich baue gerade neu und habe mich dazu hinreißen lassen ob des Geizes die Dachdämmung selbst zu erledigen. Der Dachstuhl wurde...
  2. Zwischendecke dämmen via Einblasdämmung?

    Zwischendecke dämmen via Einblasdämmung?: Hallo, wir wohnen nun knapp 1 Jahr in unserem Haus und so langsam findet man die ein oder andere Schwachstelle. Die Zwischendecken zwischen dem...
  3. Gaube mit Styropor dämmen

    Gaube mit Styropor dämmen: Hallo, meine Dachgaube bietet seitlich nur 120mm Platz für die Dämmung, daher musste ich statt 00,32-er Wolle 00,23-er Polyurethan...
  4. Ca 50 cm Bruchsteinwand außen Dämmen.

    Ca 50 cm Bruchsteinwand außen Dämmen.: Guten morgen Experten. Will meine Fassade aus Bruchstein mit 8 cm Steinwolle dämmen. Da ich selber Fassadenbauer bin mache ich die arbeit...
  5. Heizkörpernische dämmen und schließen für neue Fußbodenheizung

    Heizkörpernische dämmen und schließen für neue Fußbodenheizung: Hallo zusammen, wir bauen ein 70er Jahre Massivhaus um, haben die Heizkörper entfernt und legen im ganzen Haus Fußbodenheizung. Es gibt 2 alte...