Heizkörperwechsel

Diskutiere Heizkörperwechsel im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich habe vor kurzen ein Einfamielienhaus gekauft, daß mit Fernwärme beheizt wird. Die Heizkörper im Haus sind so stark verschmutzt, daß...

  1. Jolly1901

    Jolly1901

    Dabei seit:
    25. September 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,
    ich habe vor kurzen ein Einfamielienhaus gekauft, daß mit Fernwärme beheizt wird. Die Heizkörper im Haus sind so stark verschmutzt, daß ich keine ander chance sehe als dei zu wecheln. Meine Frage kann und darf mal alleine die Heizkörper wecheln? Was muß ich dabei beachten? Oder kann mir jemand sagen wieviel ein Fachmann nehmen würde für wecheln von 6 Heizkörpern?
    Danke jetzt schon für die Antworten

    Jolly1901
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Naja, wenn man/frau schon so fragt, dann sollte doch ein HB ins Haus kommen und sich die Sache ansehen und ein Angebot machen. Denn meistens bleibt es nicht bei einem Austausch :biggthumpup:

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Da kann ich Bruno nur zustimmen. Bevor das Haus unter Wasser steht, einfach mal einen Heizungsbauer fragen. Wie teuer der Austausch wird, hängt davon ab, wieviel Aufwand erforderlich wird. Kann man die Heizkörper einfach so tauschen? Was ist mit Ventilen, Rückschlußverschraubung, Rohrabstände?
    Es spielt auch eine Rolle, was für Heizkörper getauscht werden müssen (Größe) und was noch an Kleinteilen erforderlich wird.

    Im einfachsten Fall ist das bis zur Kaffeepause am Nachmittag erledigt, im schlimmsten Fall dauert´s 2 Tage. Das sollte der Fachmann vor Ort abschätzen können.

    Gruß
    Ralf
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Falls der Aufwand zur Änderung der Anschlüsse und Befestigungen hoch wäre, könnte man in Erwägung ziehen, stattdessen die HK durch eine Lackiererei abstrahlen und neu spritzen zu lassen. Natürlich demontiert und dort angeliefert.
     
  6. #5 Achim Kaiser, 26. September 2011
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    .... und die Anforderungen des Fernwärmeversorgers betreffend Druckfestigkeit der Heizflächen und die max. Rücklauftemperaturen nicht *vergessen* ....

    Da haben sich schon manche die Finger geklemmt.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
Thema:

Heizkörperwechsel