Heizkostenverteiler

Diskutiere Heizkostenverteiler im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Moin Hoffe bin hier im richtigen Bereich^^ Habe ein Zweifamilienhaus mit einem Heizkreislauf. Da wir getrennte Abbrechnungen wollen, kamen nur...

  1. BAmbii

    BAmbii

    Dabei seit:
    26.09.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metallbauer
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Moin

    Hoffe bin hier im richtigen Bereich^^
    Habe ein Zweifamilienhaus mit einem Heizkreislauf. Da wir getrennte Abbrechnungen wollen, kamen nur Heizkostenverteiler in Frage.
    Wir haben 1 HK im Hausflur, 5 HK in der EG Wohnung und 7 HK in der Wohnung im 1.OG.

    Ich wollte nur im Eg die HKV um Kosten zu sparen. Die Firma mit der mein Vertrag läuft sagte aber das dies nicht geht und ich somit alle HK ausstatten muss, bis auf den HK im Hausflur.
    Nun meine Frage , wurde ich über den Tisch gezogen?
     
  2. #2 Kater432, 08.02.2016
    Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Du wurdest nicht über den Tisch gezogen.
    Wenn du nochmal darüber nachgedacht hättest, wärst du von selber drauf gekommen.

    Die Heizkostenverteiler zählen einfach nur 'Einheiten' durch die Wärme des Heizkörpers in Abhängigkeit zur Raumtemperatur. Würdest du nur das EG mit HKV ausstatten, hättest du dafür zwar die Gesamtzahl an Einheiten, aber wie willst du jetzt den Vergleich ziehen was im OG verbraucht wurde ?

    Beispiel Öl/Gastkosten 1000€, Einheiten im EG 3000, im OG 2000 gezählt. Also EG hat 3/5 verbraucht und das OG 2/5 der Gesamtkosten.
    EG muss also 600€ und das OG 400€ zahlen.
     
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    So ist es.
    Es handelt sich nur um eine relative Erfassung. Daher ist als Bezug die Gesamtheit der Heizkörper (bis auf den gemeinsam genutzten im Hausflur) zwingend nötig!
     
  4. #4 Achim Kaiser, 08.02.2016
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    3
    Auch der ist zu erfassen und eben *allgemein* abzurechnen und entsprechend einem festzulegenden Schlüssel kostenmäßig zu verteilen.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  5. #5 Kater432, 08.02.2016
    Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Stimmt schon, weil ohne Zähler an diesem Heizkörper wird natürlich auch diese (ungezählte) Wärme genauso anteilsmässig an Kosten verteilt, wie im EG und OG, also als Beispiel 60/40. Aber der gemeinsame Heizkörper müsste ja 50/50 aufgeteilt sein. Kommt hat auf die genauen Kosten an, was der eine Mehr kostet für die Abrechnung, ob sich das dann bei einem Zweifamilienhaushalt rentiert ? Klar, ein späterer fremder Mieter hätte anrecht drauf
     
  6. #6 ThomasMD, 08.02.2016
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    5.101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Wir rechnen Treppenhaus-HK, wo es denn einen gibt, nicht separat ab. Der wird genauso behandelt, wie die Kessel- und Verteilungsverluste.

    Gruß
    Thomas
     
  7. #7 mastehr, 08.02.2016
    mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Viele haben sich schon über die Kosten für die Abrechnung gewundert. In vielen Fällen dürfte 50:50 die günstigste Lösung sein.
     
  8. BAmbii

    BAmbii

    Dabei seit:
    26.09.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metallbauer
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Danke für die Zahlreichen antworten, habe es mir auch in Einheiten gedacht, nur ein Kumpel meinte das dies quatsch wäre....
    Mit dem Hk im Treppenhaus ist meiner Logik nach auch so zu sehen das es bei dem Gesamtverbrauch mit gerechnet wird und 40/60 aufgeteilt wird. Wobei der Hk so gut wie nie an ist.
     
Thema:

Heizkostenverteiler

Die Seite wird geladen...

Heizkostenverteiler - Ähnliche Themen

  1. Umrechnungsformel für Heizkostenverteiler

    Umrechnungsformel für Heizkostenverteiler: Ich habe von der Firma die, unsere Funk-Heizkostenverteiler abliest, eine Formel erhalten mit der man aus dem Ablesewert den Verbrauchswert...
  2. Heizkostenverteiler Faktor

    Heizkostenverteiler Faktor: Hallo zusammen, ich hab schon wieder ein kleines Problem :-) Ich würde gerne die Heizkosten meines Arbeitszimmers ermitteln. Hier ist ein...
  3. Heizkostenverteiler

    Heizkostenverteiler: Es ging hier zwar schon mal um die Verteiler, mich würde aber interessieren, ob es irgendwie eine Faustregel gibt, mit wieviel Liter Heizöl man...
  4. Heizkostenabrechnung für 2-Familienhaus / Heizkostenverteiler vs. Wärmezähler

    Heizkostenabrechnung für 2-Familienhaus / Heizkostenverteiler vs. Wärmezähler: Hallo Forum! Ich wieß nicht genau, ob dieser Beitrag hier an der richtigen Stelle ist, aber ich denke schon. Folgender Fall: In einem 2...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden