Heizkreis aktiv trotz Sommerbetrieb

Diskutiere Heizkreis aktiv trotz Sommerbetrieb im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Zusammen, wäre schön wenn mir jemand bei folgendem Problem helfen könnte: Vor ca. 5 Jahren wurde in unserer Mietwohnung die Öl-Heizung...

  1. feberg

    feberg

    Dabei seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Münster
    Hallo Zusammen,
    wäre schön wenn mir jemand bei folgendem Problem helfen könnte:

    Vor ca. 5 Jahren wurde in unserer Mietwohnung die Öl-Heizung neu gemacht. Folgende Geräte wurden installiert:
    Logalux LT, Logano G115, Logamatic 2107 alles Buderus.
    Nach der letzten Heizsaison war der Öltank wesentlich leerer als in den vorhergehenden Jahren, obwohl der Winter nicht herausragend kalt war und an der Anlage auch nichts geändert wurde.
    Mir ist daraufhin aufgefallen, daß die Heizungsrohre nach der Nachtabsenkung am Morgen richtig heiß werden. Die Heizkörper sind abgedreht und bleiben daher kalt. Die Heizanlage steht aber auf Sommerbetrieb! Daher dürften die Heizungszuleitungen doch eigentlich nicht heiß werden, oder?! Ich vermute, daß daher der erhöhte Ölverbrauch kommt.
    Wie kann ich das ändern???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
  4. feberg

    feberg

    Dabei seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Münster
    Hallo Ralf,
    danke für Deine Antwort.
    Das von Dir genannte Thema hatte ich vorher schon gelesen. Hat mir leider nichts gebracht für mein Problem.

    Die Rohre sind bis zum Heizkörper heiß. Ich kenne mich mit der Technik leider nicht so aus. Das Warmwasser soll ja heiß sein, insoweit ok, daß die Heizanlage morgens anspringt. Aber warum der Heizkreislauf auch erhitzt wird ist mir nicht klar. Leider habe ich in den letzten Jahren nicht darauf geachtet. Aber der Ölverbrauch war significant höher in der letzten Heizperiode und am kalten Winter kann es ja nicht gelegen haben.

    Der Öllieferant hat was von fehlender Diffusionssperre erzählt. Weiß nicht, ob da was dran sein könnte,- aber das wäre dann ja auch in den letzten Jahren aufgetreten.

    Kann die Anlage so eingestellt werden, daß nur das Warmwasser erhitzt wird und nicht das Heizungswasser? In der Bedienungsanleitung für Anwender finde ich dazu leider keine Infos.
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Er meinte wohl eine Schwerkraftbremse.

    Selbstverständlich, aber nicht alles lässt sich per Knopfdruck erledigen (auch wenn ITler das gerne so hätten. :D ). Es muß auch die Hydraulik mitspielen, sprich die Verrohrung muß passen. Das sollte aber bei einer korrekt eingebauten Heizungsanlage selbstverständlich sein.

    Jetzt stellt sich die große Frage, hat es schon einmal funktioniert? Der höhere Ölverbrauch ist zwar ein Indiz aber noch kein Beweis. Es gibt viele Möglichkeiten warum der Ölverbrauch höher liegt als in den Jahren zuvor.

    Wurde eine Wartung durchgeführt oder sonst etwas an der Anlage verändert?
    Stimmen die eingestellten Parameter der Regelung?
    Wie ist der Heizkreis aufgebaut? Mischer? Heizkreispumpe?
    Was sagt der Außentemperaturfühler?
    Was sagt der Temp.fühler für den Heizkreis?

    Ohne den Aufbau Deiner Heizungsanlage zu kennen ist es schwer hier ein paar Tips zu geben. Da kann ich nur in meine Glaskugel schauen und spekulieren. :eek:

    Gruß
    Ralf
     
  6. moep3fx

    moep3fx

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immo-Verwalter
    Ort:
    Niedersachsen
    Wie wärs, wenn Du mal Deinen Vermieter mit deinen Beobachtungen/Vermutungen konfrontierst? Ruhig und sachlich vorgetragen sollte das doch gehen, sofern er kein Unmensch ist.

    Gruß,
    moep3fx
     
  7. #6 R.B., 28. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2008
    R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Verflixt, das mit der Vermietung hatte ich komplett überlesen.

    Sorry, aber dann wäre tatsächlich der Vermieter der erste Ansprechpartner.

    Gruß
    Ralf
     
  8. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett
    aktuelle Lösung bei mir -> Regler für Heizung auf 0 50% Strom gespart dafür die letzten Tage teilweise morgen gefrorern :( Wenn ihr bei euch was findet woran es liegt würde mich das interessieren :)
     
  9. feberg

    feberg

    Dabei seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Münster
    Der Vermieter wohnt 800 km weit weg, ist u.a. deshalb erst die letzte Lösung, wenn ich es nicht selber hinkriege. Erst einmal will ich es wenn möglich selber verstehen.
    Wenn ich das richtig sehe habe ich nur einen Heizkreis. Wenn ich also zum Duschen warmes Wasser haben will, kann ich die Heizung nicht ausstellen! Ich würde halt gerne verstehen, warum bei der vorhandenen Heizung die Zuleitung zum Heizkörper heiß wird, obwohl die Heizung im Sommerbetrieb läuft. Wäre schön, wenn sich dazu mal jemand äußern könnte, der das oben erwähnte Heizanlagenmodell kennt. Wenn es was bringt, könnte ich vielleicht auch Bilder von der Anlage machen.
    Als letzter Schritt bleibt mir dann ja immer noch, den Vermieter anzurufen.
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Daß Du nur einen Heizkreis hast, hat ja mit der Frage der Warmwasserbereitung nichts zu tun.
    Es müßte trotzdem zumindest ZWEI Pumpen geben: Eine für den Heizkreis und eine für den Ladekreis des Warmwasserspeichers.

    Schließe doch einfach mal ein Ventil des Heizkreises (sowas sollte sich z.B. neben der Heizkreispunpe befinden)!

    Und Fotos sind in solchen Fällen stehs hilfreich.
     
  11. feberg

    feberg

    Dabei seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Münster
    Hallo Zusammen,
    erst einmal vielen Dank für die Hilfe :) Finde ich echt toll daß Ihr Euch hier einbringt!

    Anbei die Fotos :

    [​IMG][​IMG][​IMG]

    Im mittleren Bild kann man mittig eine Pumpe (links und rechts davon je ein Hahn (Ventil)) erkennen. Den Hahn links davon könnte man laut Öllieferant zudrehen, wenn keine Schwerkraftbremse eingebaut sein sollte. Dadurch soll dann wohl der Zustrom des heißen Wassers zu den Heizkörpern unterbunden werden.
    Im rechten Bild kann man auf der Rückseite ebenfalls eine Pumpe erkennen. Ob die für das Warmwasser gedacht ist,- keine Ahnung?! Könnte es sein, daß die hintere Pumpe nur für die Heizungsanlage gedacht ist und die obere Pumpe für Heizkörper und Warmwasser zusammen?
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Also ich sehe im Heizkreis keine Schwerkraftbremse.

    Hat jemand eine bessere Brille? :e_smiley_brille02:

    Gruß
    Ralf
     
  13. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Eher andersrum, hintere Pumpe Warmwasser und die mit den Absperrer Heizkreise.
    So seh ich das auf den Bildern

    Grüsse
    Jonny
     
  14. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Scheint mir eindeutig zu sein:

    -rechtes Bild, Pumpe hinter dem Speicher - Speicherladepumpe
    -mittleres Bild, vordere Pumpe (die im senkrechten, schwächeren Strang) - Warmwasserzirkulationspumpe, daneben Schrägsitzventil (grünes Handrad)
    -mittleres Bild, hintere Pumpe (die im waaagerechten Strang) - Heizkreispumpe, daneben Freiflußschieber (rote Handräder)

    Daher einfach einen der Schieber neben der Heizkreispumpe schließen (bis zum Anschlag zudrehen, sind einige Umdrehungen - danach wieder eine halbe Umdrehung öffnen)!

    Schwerkraftbremse sehe ich auch keine (könnte aber in der Heizkreispumpe integriert sein oder sich z.B. hinter dem Zirkulationsstrang verbergen).

    Nur so als Laienmeinung.
     
  15. Schmitt

    Schmitt

    Dabei seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Meister + Techniker
    Ort:
    Bietigheim/Baden
    Benutzertitelzusatz:
    mfG. Schmitt
    Hallo Ralf,

    es wäre möglich, dass in der Verschraubung der Pumpe ein "Tellerventil", oder ein Rückflussverhinderer, im Rohr RV evtl. sogar mit Luftschleuse als Schwerkraftbremse eingelegt ist.

    Zu finden im OEG Katalog 2007/2008 Seite 1404.

    mfG. Schmitt
     
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ja, das wäre denkbar.....ich habe aber keine Röntgenbrille. :e_smiley_brille02:

    hmm...soll der Fragesteller jetzt die Pumpe abbauen und nachschauen? :biggthumpup:
    Dann wüßten wir es ganz genau. :bounce:

    Ach ja, bevor man die Pumpe absperrt, sollte man vielleicht nachschauen, ob sie angesteuert wird. Sonst läuft das arme Ding vielleicht die ganze Zeit gegen den geschlossenen Schieber.

    Gruß
    Ralf
     
  17. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das sollte ihr zwar nichts ausmachen, aber stellt auch eine unnütze Stromverschwendung dar.
     
  18. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Naja, dann wird sie noch ein wenig heiß und gibt irgendwann den Geist auf :biggthumpup:
     
  19. feberg

    feberg

    Dabei seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Münster
    Anbei noch einmal größere Fotos der Pumpen:

    [​IMG][​IMG][​IMG]

    Links die Heizkreispumpe, mittig die Speicherladepumpe und rechts die Warmwasserzirkulationspumpe.
    Die Stromversorgung/Ansteuerung erfolgt durch die Heizungsanlage. Am besten wäre es dann wohl, wenn für den Sommerbetrieb die Stromzufuhr für die Pumpe eingeschränkt werden könnte. Da das über meine Möglichkeiten hinausgeht, bleibt wohl doch nur eine Anfrage beim Vermieter.
    Ich könnte zwar einen der Schieber neben der Heizkreispumpe schließen,- da ich über die Eigenschaften der Pumpe in diesem Fall aber nichts weiß, will ich da lieber nichts riskieren. Oder fällt jemand noch etwas zu diesem Typ Pumpe ein?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Sie hat links (in der Einbaulage dürfte das aber oben sein) am Klemmkasten einen Stufenschalter.
    Vielleicht gibt es dort auch eine Nullstellung?

    @ OldBo:
    Fragt sich halt, ob die Pumpe durch das dann nicht mehr durchfließende heiße Wasser eher gekühlt oder erwärmt wurde... (Summeneffekt dürfte abhängig von der Vorlauftemperatur sein)
     
  22. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Moin Julius,

    es gibt sogar Leute, die mit einer Pumpe heizen :>))

    Gruß

    Bruno
     
Thema: Heizkreis aktiv trotz Sommerbetrieb
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizung heizt trotz sommerbetrieb

    ,
  2. buderus logamatic 2107 sommerbetrieb

    ,
  3. heizung läuft trotz sommerbetrieb

    ,
  4. heizung heizt im sommer,
  5. logano g115 ladepumpe bilder
Die Seite wird geladen...

Heizkreis aktiv trotz Sommerbetrieb - Ähnliche Themen

  1. Terrassenüberdachung mit seitlichen Schiebeelementen trotz Gefälle?

    Terrassenüberdachung mit seitlichen Schiebeelementen trotz Gefälle?: Hallo, wir wollen aktuell unser Projekt Terrasse angehen. Geplant ist eine Terrasse in ungebundener Bauweise 7x4,50m mit Keramikplatten als...
  2. Aktive Klärgrube überbauen?

    Aktive Klärgrube überbauen?: Hey, habe schon versucht informationen im Netz zu finden. Folgendes: Eine aktive Klärgrube aus Beton, Wandstärke zwischen 5 und 10 cm (Beton)!...
  3. Verzweifelt - Nachbar baut 2 geschossig trotz 1 1/2 geschossiger Umgebung

    Verzweifelt - Nachbar baut 2 geschossig trotz 1 1/2 geschossiger Umgebung: Hallo, ich hoffe hier kann mir jemand helfen, denn ich habe so gar keine Ahnung von Bauen und weiss sonst nicht an wen ich mich wenden soll....
  4. Innenausbau trotz offener Nutzungsänderung?

    Innenausbau trotz offener Nutzungsänderung?: Hallo, ich habe für ein Gewerbeobjekt (Rohbau) eine Nutzungsänderung geplant. Kann während des Nutzungsänderung Antrags (nach Auskunft kann dies...
  5. 1,5 Geschosser trotz hohem Wohnraumbedarfs im OG möglich?

    1,5 Geschosser trotz hohem Wohnraumbedarfs im OG möglich?: Hallo, nachdem ich in einem anderen Thema bereits Lagefragen versuche zu erörtern, möchte ich mich an dieser Stelle mit dem geplanten Haus an...