Heizung gibt sehr (zu) viel Wärme ab ?!

Diskutiere Heizung gibt sehr (zu) viel Wärme ab ?! im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich habe eine Frage bezüglich meines Neubaus. Heizung ist auf dem Dachboden in einem extra gedämmten Raum. Typ: Buderus Logamax plus...

  1. jordy

    jordy

    Dabei seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Manager
    Ort:
    Rheine
    Hallo,

    ich habe eine Frage bezüglich meines Neubaus.

    Heizung ist auf dem Dachboden in einem extra gedämmten Raum.
    Typ: Buderus Logamax plus GB152-16/24/24k

    In dem Heizungsraum sind ständig mindestens 30 Grad, ich habe bereits einige Leitungen durch die heißes Wasser läuft gedämmt (Installateur vergessen?), danach war es etwas besser aber immer noch sehr warm.

    Mich verwundert diese Wärme, da meine Eltern eine neue Heizung haben, die kein bischen Hitze abgibt. In deren Heizungkeller ist es nun kühl.

    Habt Ihr eine Idee?
    Ist das normal?

    Danke !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Nö, weder normal noch sinnvoll.
     
  4. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Möglicherweise wurde die Kesseldämmung "vergessen"?
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wie groß ist der gedämmte Raum in dem sich die GB befindet?

    Ansonsten hilft nur alles dämmen, denn die Wärme soll ja in´s Heizsystem und nicht in den Heizraum.

    Gruß
    Ralf
     
  6. #5 aubauewill, 16. Januar 2009
    aubauewill

    aubauewill

    Dabei seit:
    1. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Heilbronn
    Stell doch mal ein Bild rein, dann sehen die Experten möglicherweise gleich was ist.
    Bei uns war es anfangs auch etwas wärmer. Nach ich erfolgreich dem HB in den Ohren gelegen bin, kam er und Isolierte alle Leitungen.
    So ne art Schaumstoff mit alukaschierung und Aluklebeband.
    Seither ist es deutlich kühler geworden.
    Der Wassertank (nenn ich jetzt mal so) ist in einer Art Anzug eingepackt.
    Der hat auf dem Rücken einen Reissverschluß.

    Bin am überlegen ob ich den Wasserspeicher nicht nochmals besser eindämme.

    Elvis
     
  7. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Wenn die Dämmung aller Anlagenteile nach der EnEV durchgeführt wurde, dann sollte es eigentlich nicht "heiß" sein. Das wäre der vorgeschriebene Anlagenzustand. Evtl. ist es noch warm, aber das kann dann von einer schlechten Kessel- und Abgasrohrdämmung kommen. Das wäre eine besondere Leistung, die extra beauftragt werden muss.

    Was wurde beauftragt?

    Hier etwas über Rohrdämmung.

    Gruß

    Bruno
     
  8. MacFrog

    MacFrog

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GWS Installateur
    Ort:
    Schüttorf
    leider strahlendie 152er alle viel wärme ab , das ding ist ja nicht gedämmt! Aber das ist jaleider das leid der meisten Brennwerter.
     
  9. jordy

    jordy

    Dabei seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Manager
    Ort:
    Rheine
    Hi,
    danke für Eure zahlreichen Antworten.

    Die seinerzeit noch ungedämmten Leitung habe ich mit so Styropor-Dingern überzogen und das hat definitiv schon mal was gebracht. Allerdings ist es noch immer gut war dort.

    Der extra gedämmte Raum (rest ist ungedämmt) auf dem Dachboden ist ca. 2 Meter lang bei einer Stehhöhe von mittig 1,90m.

    Was könnt ihr mir bezüglich der Temperaturwerteinstellungen für Tipps geben?

    Sollte das Warmwasser von morgens bis abends auf Temperatur gehalten werden oder besser nur auf Anforderung ?

    Mein HB sagte leider er kenne sich mit der Heizung auch nicht aus und ich solle mal in die Anleitung schauen, na toll!

    Danke Euch!

    Gruß
    Daniel
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was meinst Du mit "Anforderung"?

    Bei uns wird die Zirkulation seit vielen Jahren nur auf Anforderung tätig. Das Einsparpotenzial ist jedoch davon abhängig, wie gut die Leitungen gedämmt sind.

    Gruß
    Ralf
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. aubauewill

    aubauewill

    Dabei seit:
    1. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Heilbronn
    Ralf,

    wieso hat dein HB dann genau diese "Heizung" verbaut? Aber echt....

    Du hast doch die möglichkeit Heizprogramme einzustellen.
    In der Zeit wo ein Heizprogramm aktiv ist, wird das Wasser auch auf Temp gehalten.
    Auch die WW Pumpe kannste (meist über Zeitschaltuhr) schalten.
    Wasser auf Temp. zu halten kostet nicht so viel wie man denkt, denn der Speicher ist ja sehr gut gedämmt.
    Zudem sollte das Thema Legionellen nicht vergessen werden.

    Frag doch auch mal im Haustechnik Forum. Da handeln die meisten Anfragen von Buderus und Viessmann Geräten.

    Bei uns hat der HB auch ein Gerät von Weishaupt verbaut, obwohl er nicht so fit damit ist. Hat er auch selbst vorgeschlagen. Nun frage ich ihn Löcher in den Bauch und er muss passen.
    Nun habe ich erreicht dass mich der Support des Herstellers am Montag anruft. Mit ihm gehe ich dann meine Sorgen durch. Habe mich aber recht tief in die materie des Modells hineingearbeitet.

    Gruß
    Elvis
     
  13. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Wenn es um Buderus geht, dann ist man hier am Besten aufgehoben :biggthumpup:

    Gruß

    Bruno
     
Thema: Heizung gibt sehr (zu) viel Wärme ab ?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizraum extrem warm

Die Seite wird geladen...

Heizung gibt sehr (zu) viel Wärme ab ?! - Ähnliche Themen

  1. Heizkörper wird warm auch wenn der Thermostatkopf auf 0 steht

    Heizkörper wird warm auch wenn der Thermostatkopf auf 0 steht: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich hoffe sehr, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Ich habe über einen Händler einen neuen Heizkörper erhalten. Jetzt...
  2. Aluminium-Revisionsklappe färbt ab

    Aluminium-Revisionsklappe färbt ab: Hallo, wir sanieren unser Badezimmer. In dem Zuge mussten wir einen neue Revisionsklappe vor den Schacht mit dem Absperrhahn einbauen. Da wir ein...
  3. Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.

    Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.: Nach drei Anläufen weiß ich nicht mehr weiter. Zur Ausgangslage: Wir haben eine Doppelhaushälfte mit Nahwärme sprich Übergabestation im...
  4. Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH

    Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH: Hallo zusammen, da die kühleren Tage jetzt wieder da sind, ist bei uns wieder eine Frage aktuell geworden. Wir haben eine FBH, die im Abstand...
  5. Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?

    Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?: Hallo zusammen, bei unseren Bauvorhaben, ich wollte gerne eine öffentlich bestellt und vereidigte Bausachverständiger beauftragen. Ich habe mit...