Heizung - last-minute-Wechsel der Wärmequelle möglich?

Diskutiere Heizung - last-minute-Wechsel der Wärmequelle möglich? im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, mir schwirrt seit der BAFA-Förderstopp-Diskussion ein Gedanke im Kopf rum, hab aber keine konkreten Aussagen dazu gefunden: Beispiel:...

  1. #1 Headhunter2, 26. Mai 2010
    Headhunter2

    Headhunter2

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    mir schwirrt seit der BAFA-Förderstopp-Diskussion ein Gedanke im Kopf rum, hab aber keine konkreten Aussagen dazu gefunden:

    Beispiel: Mustermann will Haus bauen, der Plan steht und ist genehmigt, Energieausweis ist erstellt,es kommt ne Pelletheizung rein. Bei der KfW wurde ein 153/154 beantragt.
    Jetzt erfährt Mustermann dass er seine Zuschüsse zur Heizung wohl vergessen kann, der Nachbar erzählt dass er ständig Probleme mit seiner Pelletheizung hat, und zu guter Letzt schlägt auch noch der SHK-Mann, der das Angebot für die Anlage machen soll, vor, lieber eine
    <beliebige andere regenerative Energiequelle einsetzen>
    (Solarthermie, Holzvergaser, wasserführender Ofen, Luft-Wasser-Sole-DV-DK-wasweißich-Wärmepumpe, Hackschnitzel, Biomasse....)
    -Heizung einzubauen, weil die sowieso besser ist und er da einen vieeeel besseren Preis machen kann und überhaupt und so...

    => Hat Kollege Mustermann überhaupt noch eine Chance aus der Geschichte rauszukommen, oder muss er die Pelletgeschichte auf Gedeih und Verderb durchziehen?
    Wenn er rauskommt, braucht er dann nen komplett neuen Energieausweis, oder reichts ihm wenn er dann nach Fertigstellung nachweisen kann dass er immer noch denselben (oder einen besseren) Energiebedarf wie bei Antragstellung hat?



    PS: Mein Name ist glücklicherweise nicht Mustermann :biggthumpup:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AnnaSchr, 27. Mai 2010
    AnnaSchr

    AnnaSchr

    Dabei seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schneiderin
    Ort:
    Löhne
    ich glaube gehört zu haben, dass eine Stornierung des Antrages und eine spätere, neue Beantragung nicht möglich ist. (hier findest man eigentlich fast alle infos zu den verschiedenen Förderanträgen http://www.oeko-energie.de/foerderungen/index.php)

    Ob man allerdings die Heizart während des Prozesse ändern kann ist mir leider nicht bekannt.
     
  4. #3 Headhunter2, 27. Mai 2010
    Headhunter2

    Headhunter2

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bayern
    @Anna: Es geht nicht um BAFA-Förderung, die kriegt man eh erst nachdem die Anlage steht (und derzeit gar nicht), sondern um ein von der KfW bewilligtes Heizkonzept (im Rahmen des Gesamtkonzepts, das im Energieausweis beschrieben ist)

    @Experten: Ist die Fragestellung so ungewöhnlich, weil keine Antworten kommen, oder hab ich hier irgendeine Wunde aufgerissen? ^^
    Ich mein wenn Kollege Mustermann seine Dachdämmung nicht wie in der Energiebedarfsberechnung in 20cm WLG 0,35 ausführen lässt, sondern in 20cm WLG 0,30, weil ihm das Zeug jemand geschenkt hat, dann wird das später bestimmt nicht negativ auffallen.

    Wenn aber im Energieausweis im berechneten Bedarf Energieträger Holz steht, und in der Verbrauchserfassung dann auf einmal Strom (oderwasweißich) steht, der Energiebedarf aber trotzdem die Vorgabe erreicht, ist das dann ein Beinbruch?
     
  5. #4 Achim Kaiser, 27. Mai 2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    *Grundsätzlich* kann jederzeit das Konzept geändert werden.
    Die EnEV ist eben einzuhalten, die geänderte Bauweise ist zu dokumentieren uind der EnEV-Nachweis ggf. nachzutragen, zu korrigieren bzw. zu ändern ... das ist die *Mindestanforderung* ---> Durchführungsverordnung.

    Werden Zuschüsse, verbilligte Darlehen oder Fördergelder in Anspruch genommen so müssen die damit verknüpften Anforderungen/Auflagen/Bedingungen eingehalten werden.
    Im schlechtesten Fall gehen bei Nichteinhaltung der Anforderungen diese Vergünstigungen *sofort* flöten, wenn es festgestellt wird und es gibt noch eine aufs Auge.

    Übel wirds wenn ein 5 oder 6 stelligen Darlehen dann von heute auf morgen ausfällt weil .... das macht ja nichts das merkt ja keiner

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  6. #5 Headhunter2, 27. Mai 2010
    Headhunter2

    Headhunter2

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bayern
    Ah ja, vielen Dank für die Antwort :28:

    Dass jemand, der sich sein Haus mit ner Pelletheizung rechnen lässt, und dann ohne weitere Massnahmen nen Ölbrenner einbaut, auf die Nase fällt, war mir klar.
    Ich wusste blos nicht wie streng das gehandhabt wird wenn auf nen vergleichbaren oder besseren Energiebedarf kommt, nur halt mit nem anderen Energeiträger...
     
  7. #6 alex2008, 27. Mai 2010
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    die Frage ist doch Wieviel Reserve da noch zu einhaltenden Grenzwerten ist.
    Da muß eben die Berechnung für die Anlage nochmal neu gemacht werden.

    Mit einer Pelletheizung erreicht man eben Dank des niedrigen PE-Faktors von 0.2 für den Brennstoff Anlagenaufwandszahlen die man mit anderen Systemen eigentlich kaum erreicht.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Heizung - last-minute-Wechsel der Wärmequelle möglich?

Die Seite wird geladen...

Heizung - last-minute-Wechsel der Wärmequelle möglich? - Ähnliche Themen

  1. Abstandsfläche - Möglichkeiten

    Abstandsfläche - Möglichkeiten: Liebe Experten, ich habe wieder eine Frage an Euch. Ich beabsichtigte eine Immobilie zu kaufen. Dann prüfte ich Abstände und Grenzmarkierungen...
  2. Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.

    Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.: Nach drei Anläufen weiß ich nicht mehr weiter. Zur Ausgangslage: Wir haben eine Doppelhaushälfte mit Nahwärme sprich Übergabestation im...
  3. Schlitze in 14er Betonwand möglich?

    Schlitze in 14er Betonwand möglich?: Hallo ich bin neu hier im Forum und über die große Suchmaschine hierher gekommen. Ich habe folgendes Problem. Wir haben uns ein Reiheneckhaus...
  4. Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen

    Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen: Liebe Forum-Teilnehmer, Vergangene Woche wurde bei mir eine neue Heizung mit Brennwert-Technik eingebaut. In diesem Zusammenhang war ich...
  5. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...