Heizung muss ersetzt werden...

Diskutiere Heizung muss ersetzt werden... im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, folgendes Problem: Heizung muss ersetzt werden (Wg. Abgasverlust zu hoch und inzwischen Steuerungsdefekt) Randbedingungen:...

  1. #1 Isolierglas, 14. Mai 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo,

    folgendes Problem:

    Heizung muss ersetzt werden (Wg. Abgasverlust zu hoch und inzwischen Steuerungsdefekt)

    Randbedingungen:

    Erdgas, zwei Geräte
    1 x Warmwasserbereitung
    1 x Heizkessel (21kw), inzwischen ist der Dachboden gedämmt und der Verbrauch ca. 30% gesunken...

    4-5 Personen Haushalt

    Heizkörper

    Vorlauftemperatur 45-60 Grad, je nach Aussentemperatur.

    Meine Fragen:

    - Welche Leistung sollte die neue Heizung haben?
    - Wieder zwei Geräte? Welche anderen Lösungen gibt es? Vor und Nachteile?
    - Solar wird nicht installiert / Kraft Wärme Kopplung unerwünscht
    - Brennwert oder kein Brennwert (Lebensdauerprobleme bei Brennwert???)

    Toll wäre, wenn hier jemand einen Link hätte, der die Vor und Nachteile der verschiedenen Lösungen (naturwissenschaftlich, nicht ideologisch!) erklärt. Bitte keine konkreten Produktempfehlungen!

    Dank, Dirk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Isolierglas, 23. Mai 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Hi Leute,

    ist die Frage zu unpräzise??? Gibt es ein kompetentes Forum, das jemand hier kennt???

    Gruss, Dirk
     
  4. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Moin Dirk,

    bei Deinen Vorgaben wird heutzutage jeder Fachmann Probleme haben, Ratschläge zu geben. Auch sind die Angaben zu dürftig, etwas zur Leistung zu sagen. Viele Möglichkeiten gibt es bei Deinen Einschränkungen nicht :shades

    Gruß

    Bruno
     
  5. #4 Isolierglas, 23. Mai 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Sorry Bruno!

    Leistung (original, vor Dämmung des Dachs) 21kW. Was fehlt noch? Die grundsätzlichen Frage, die hier im Raum stehen:

    Lebensdauerprobleme mit Brennwert?

    Arbeitet ein Brennwertkessel auch bei 60 Grad Vorlauf noch kondensierend?

    Vor / Nachteile der verschiedenen Konzepte (ein Brenner statt 2 usw. ...)

    Sollte die Warmwasser Bereitung in einem eigenständigen Gerät erforgen???

    Gruss, Dirk
     
  6. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Sorry Dirk,

    zur Leistung kann ich ohne Heizlastberechnung nichts sagen.

    Richtig geplant gibt es bei Brennwert keine Probleme. Es sei denn, es ist eine total vermurkste Anlage.

    Kondensation ist auch bei max. 60° C Vorlauf noch gut möglich. Vielleicht lässt sich die Temperatur noch absenken.

    Ich würde beides über einen Brenner machen.

    Natürlich alles unter Vorbehalt weiterer Angaben.

    Gruß

    Bruno
     
  7. #6 Isolierglas, 23. Mai 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Hi Bruno,

    gibt es das Lebensdauerproblem bei Brennwertgeräten noch? (Kessel nach 2 Jahren durchkorrodiert...)

    Gruss, Dirk

    P.S.: Mit einer Heizlastberechnung kann ich nicht dienen, aber: Nach der Dachisolierung ist der Verbrauch auf die Hälfte gefallen -> also 12kw???
     
  8. #7 Isolierglas, 23. Mai 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Was ist der Vorteil von nur einem Brenner?

    Gruss, Dirk
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Könntest Du evtl. den Verbrauch der letzten Jahre hier einstellen?
    Vielleicht kann man damit die Glaskugel füttern.

    WW Aufbereitung und Heizung würde ich nur dann trennen, wenn ich für das WW eine wirtschaftlichere Lösung hätte. Dann wäre es kaum sinnvoll daß die große Heizug das ganze Jahr über läuft nur um im Sommer in paar Liter Wasser aufzuheizen.

    Ohne Heizlastermittlung sollte man keine Anlage dimensionieren. Das geht in den meisten Fällen in´s Auge. Aber zur ersten Information kann man ja mit dem Verbrauch der vergangenen Jahre "schätzen". Daher meine Frage s.o.

    Gruß
    Ralf
     
  10. #9 Isolierglas, 23. Mai 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Hi,

    werde ich tun. Muss dafür aber erst in den Tiefen des Hauses meiner Eltern wühlen...

    Gruss, Dirk
     
  11. #10 Isolierglas, 23. Mai 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Hi,

    hab gerade mal zuhause angerufen: Der Jahresverbrauch liegt (seit der Dachdämmung) bei ca. 40000 kWh. Darin inclusive ist das Warmwasser für 3 Personen.

    @OldBo. R.B.: Was sagt die Glaskugel zur nötigen Brennerleistung???

    Gruss, Dirk
     
  12. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Moin Dirk,

    meine Glaskugel ist zur Wartung :shades

    Gruß

    Bruno
     
  13. #12 Isolierglas, 23. Mai 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Frag doch mal bitte Deine Glaskugel, wenn sie vom Ölwechsel zurück ist ;-)
    Was bräuchtest Du, um eine Heizlastberechnung zu machen? Ich könnte mit PHPV2 kurz mal rechnen... Was muss ich dann für die Luftdichtigkeit annehmen (muss mal gucken, was die Software da will und ob das überhaupt ein Eingabeparameter ist...)

    @R.B.: Ist Deine Glaskugel auch zur Wartung? Oder hat sie einen ersten Schätzwert zur Hand???

    Gruss, Dirk
     
  14. joegeh

    joegeh

    Dabei seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    München; Bayern, near Germany
    und du meinst dir macht hier eoner umsonst eine Heizlastberechnung?
    ...na vielleicht baut er dir gleich die Heizung mit ein:biggthumpup:
     
  15. #14 Isolierglas, 23. Mai 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    joegeh,

    ich hatte gefragt, welche Kesselgrösse bei dem angegebenen Verbrauch in 1. Näherung ok ist. Du sollst hier nicht für mich rechnen. Und sorry: Das kann ich im Zweifelsfall bestimmt besser. Nur muss ich dann googlen, evtl. ein paar Foren durchstöbern, und mich vielleicht in der Bibliothek einnisten.

    Mich hat nur interessiert was R.B. anhand der Verbrauchsdaten schätzt. Ich kenne den Kessel der eingebaut ist. Software bedienen kann ich auch. Zur Not bekomme ich sogar einen Blower-Door gebacken. Ja: mit Hilfsmitteln aus der Uni...

    Also keine dummen Kommentare. Ich helfe, wenn ich kann. Und ich weiss auch, dass die Infos von mir nicht reichen, um eine präzise Aussage zu machen.

    Welche Infos brauchst Du denn, um diese Berechnung durchzuführen?

    Trau Dich. Ich habe dann sicher meine Kommentare, was Deiner Glaskugel fehlt. Tatsache jedoch ist: Hier um Darmstadt wimmelt es von unfähigen "Profis". Niemand braucht scheinbar mehr als die angebenen Daten. Die Schwankunhsbreite liegt hier immerhin bei 10kW. Die Rechnung zeigen konnte mir auch niemand. Und jetzt kommst Du. Super Kommentar.

    Wenn ich den Mist jetzt selbst machen muss, weil niemand sonst dazu fähig ist:

    Ich berechne mit PHPV2, mache einen Blower-Door (Luftwechselrate x Wärmekapazität Luft x Differenztemperatur), gehe von max -20Grad Minus Aussentemperatur aus und suche mir aus dem Inet die Koeffizienten der Materialien der Gebäudehülle raus.

    Alternativ: Ich messe die Laufzeit des Brenners, deaktiviere Warmwasser für ein Paar Tage und schaue mir den Gasverbrauch an. Wenn ich die Kurven (Aussentemperatur) realtime mit einer USB Karte aufnehme, habe ich alle erforderlichen Parameter.

    Glaubst Du immer noch, mir geht es hier um den billigen Hannes???

    Nur: Leider, leider kann bei mir der "Profi" ohne schlüssige Erklärung nichts verdienen (ähh: bekommen!)

    So, das musste jetzt mal sein,

    Dirk
     
  16. #15 Isolierglas, 23. Mai 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
  17. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
  18. joegeh

    joegeh

    Dabei seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    München; Bayern, near Germany

    Ja Dirk
    ich glaube du hast mich nicht richtig verstanden :irre ICH denke nicht daran dir hier irgendeine Berechnung zu machen, (vielleicht jemand anderer hier?) zumal du das, wie du ja meinst, :respekt eh besser kannst.
    Mach doch....:p der Bruno hat dir ja schon die Arbeitshilfen verlinkt.
    In der Uni hast du ja eh alles was du brauchst dazu rumliegen..... musst nur noch einen finden der das Zeug richtig bedienen kann :cry

    Viel Spass dann noch

    Josef
     
  19. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Mein Glaskugel ist ziemlich dunkel...da blitzen so 13kW hervor, könnten aber auch 15kW sein....oder weniger.
    Die benötigte Heizleistung aufgrund des Verbrauchs zu schätzen ist ziemlich riskant. Da spielen viele Faktoren mit rein die man bei der Schätzung nur schwer berücksichtigen kann. WW Aufbereitung, wird die Anlage bereits optimiert gefahren oder sind die Einstellungen völlig verkorkst usw. usw.

    Am besten eine ordentliche Heizlastermittlung. Da gibt es zwar auch einige Schwachstellen, aber besser als die Pi*Daumen Methode ist sie allemal.

    Gruß
    Ralf
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Isolierglas, 26. Mai 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Hi Ralf, hi Bruno,

    im Herbst wird das Projekt durchgezogen. Ich werde die Berechnung selbst durchführen, die Installation aber vergeben.

    @R.B. : Vielen Dank für die Schätzung.

    @Bruno: Vielen Dank für die Links.

    Eine grundsätzliche Verständnisfrage habe ich aber noch:

    "Hydraulischer Abgleich": Jeder Heizkörper hängt an einer eigenen Zuleitung

    1. Muss jetzt jeder Heizkörper den gleichen Volumenstrom haben? Oder muss der Volumenstrom proportional zur (in diesem Zimmer!) erforderlichen Heizleistung sein?

    2. Wie wird der Volumenstrom gemessen (Gegendruch bei gegebenem Volumenstrom???)

    Danke & Gruss, Dirk

    P.S.: @joegeh: Messen kann ich ;-) Und die Geräte bedienen auch... Und die Treiber dafür schreiben... Wenn Du hier mal Probleme hast, kannst Du Dich vertrauensvoll an mich wenden ;-)
     
  22. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    So eine Heizlastermittlung ist kein Hexenwerk. Entweder ein geeignetes programm verwenden oder "zu Fuß" rechnen. Der Taschenrechner ist ja schon lange erfunden, und Excel gibt´s auch.

    Aber selbst das beste Programm rechnet Müll wenn die eingegebenen Daten nicht passen.

    Auf Brunos Seite(n) würde ich auch folgende Infos mal genauer studieren. Dort findet sich auch alles zum hydraulischen Abgleich. Dann muß man hier nicht noch einmal jede Kleinigkeit einstellen.

    http://www.bosy-online.de/hydraulischer_Abgleich.htm

    zu 1. Volumenstrom ergibt sich aus der Berechnung (und Heizleistung).
    zu 2. Bei FBH gibt es Durchflußmengenanzeiger, bei HK gibt es einstellbare Ventile und eine technische Dokumentation.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Heizung muss ersetzt werden...

Die Seite wird geladen...

Heizung muss ersetzt werden... - Ähnliche Themen

  1. Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.

    Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.: Nach drei Anläufen weiß ich nicht mehr weiter. Zur Ausgangslage: Wir haben eine Doppelhaushälfte mit Nahwärme sprich Übergabestation im...
  2. Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen

    Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen: Liebe Forum-Teilnehmer, Vergangene Woche wurde bei mir eine neue Heizung mit Brennwert-Technik eingebaut. In diesem Zusammenhang war ich...
  3. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  4. Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe

    Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe: Hallo, wir sind ein 4 Personen Haushalt in einem Einfamilienhaus. Das Haus hat ca. 130 m³ Wohnfläche und ist Baujahr 1998. Unsere aktuelle...
  5. Centra 4 Wege Mischer mit Brötje Heizung

    Centra 4 Wege Mischer mit Brötje Heizung: Hallo Liebe Leute, dies ist mein erster Eintrag in diesem Forum, daher möchte ich mich kurz vorstellen. Ich heiße Sascha, bin 35 Jahre jung, und...