Heizung verliert Wasser

Diskutiere Heizung verliert Wasser im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Foren-Gemeinde! Ich wende mich heute mit einer, für mich unverständlichen, problematik an euch! Wir haben unser Einfamilienhaus, Baujahr...

  1. #1 MiNaGe86, 26.06.2016
    MiNaGe86

    MiNaGe86

    Dabei seit:
    25.06.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemadministrator
    Ort:
    Geseke
    Hallo Foren-Gemeinde!

    Ich wende mich heute mit einer, für mich unverständlichen, problematik an euch!

    Wir haben unser Einfamilienhaus, Baujahr 1956, ca. 160qm² Wohnfläche auf 2 Etagen, vollständig saniert. D.h. bis auf die Grundmauern alles entkernt.
    Durch einen Heizungsinstallateur haben wir eine von Grund auf neue Heizungsanlage einbauen lassen, bestehend aus folgenden Komponenten:
    - Viessmann Vitodens 200-W, Gas-Brenntwertheizgerät mit Vitotronic 100
    - Pufferspeicher Reflex Artiga PFHW 800 mit 1 Wärmetauscher
    - Membran-Druckausdehnungsgefäß N80, 1,5 bar Vordruck
    - 8 Heizkörper vom Typ Kermi X2 Profil-V
    - Versorgungsleitungen C-Stahl-Rohr 18x,12 und 15x1,2

    Für das Warmwasser haben wir eine separate Warmwasser-Wärmepumpe, das Gas-Brenntwertheizgerät wird ausschließlich für die Heizungen genutzt.

    Nun ist es so, dass die Heizungsanlage regelmäßig eine Störung anzeigt, weil der Systemdruck auf etwa 0,1-0,2 bar abfällt.
    In den vergangenen Wintermonaten mussten wir wöchentlich das Wasser nachfüllen. Auf Anweisung des Installateurs auf 2,5 bar.
    Auf Anfrage beim Installateuer hat uns dieser mitgeteilt, dass dieser Druckverlust normal wäre.
    Zwischenzeitlich hatten wir einen Gutachter da, der extakt die gleiche Meinung vertritt.

    Da ich absoluter Laie bin, hätte ich gerne von euch gewusst, ob es tatsächlich normal ist, dass eine nagelneue Heizungsanlage wöchtlich mit Wasser befüllt werden muss.
     
  2. #2 ThomasMD, 26.06.2016
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    5.101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Nein, ist nicht normal.

    Gruß
    Thomas
     
Thema:

Heizung verliert Wasser

Die Seite wird geladen...

Heizung verliert Wasser - Ähnliche Themen

  1. nach 1,5 jahren pfeift meine Heizung

    nach 1,5 jahren pfeift meine Heizung: Hallo, habe vor 1,5 Jahren eine neue Heizung (Viessmann Vitodens 200-W ) einbauen lassen,komplett mit Verrohrung und Heizkörper.Die Heizung wird...
  2. Kaminrohr an Heizung Asbestschnur?

    Kaminrohr an Heizung Asbestschnur?: Hi Zusammen, Könnte das eine asbesthaltige Dichtungsschnur sein? Die Heizung wurde in den 90er erneuert aber das Rohr was in die Wand geht eine...
  3. Fragen zum Estrich und Estrichtrocknungsprogramm von Heizung

    Fragen zum Estrich und Estrichtrocknungsprogramm von Heizung: Hallo Zusammen, Unser Estrich Aufheizprogramm ist nun 2 Wochen gelaufen, wurde auch sehr warm im Haus. Vor dem Aufheizprogramm zeigten sich schon...
  4. Heizung mieten? Was haltet ihr davon?

    Heizung mieten? Was haltet ihr davon?: Hallo miteinander, Hat einer von euch schon Erfahrungen mit dem Thema Heizung mieten? Wir überlegen eine neue Anlage einbauen zu lassen und...
  5. Heizung wieder anmachen bei Minusgraden?

    Heizung wieder anmachen bei Minusgraden?: Hallo, hier im Südwesten war es in den letzten Tagen ungewöhlich warm, so dass ich die Heizung nur auf Warmwasser gestellt habe. Nun sind für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden