Heizungsrohre + Isolierung + Estrich = ???

Diskutiere Heizungsrohre + Isolierung + Estrich = ??? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum-Teilnehmer, unser Heizungsbauer hat gestern und heute die Fußboden- heizung bei uns verlegt. Als ich mir das Ganze angeschaut...

  1. #1 Torsten, 15.08.2003
    Torsten

    Torsten

    Dabei seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DVler
    Ort:
    Holzwickede
    Benutzertitelzusatz:
    Laie und Bauherr ...
    Hallo Forum-Teilnehmer,

    unser Heizungsbauer hat gestern und heute die Fußboden-
    heizung bei uns verlegt. Als ich mir das Ganze angeschaut
    habe, stellt ich fest, dass an der Stelle unseres Wohnzimmers,
    wo 5 isolierte Heizungsrohe einmal quer über die gesamte Länge
    des Wohnzimmers auf der Rohdecke verlegt wurden, die
    Noppenbahn, in die die Fußbodenheizungsrohe verlegt wurden,
    recht stark nachgeben, wenn man darüber läuft. Da ich nicht
    sicher bin, ob ich den Aufbau richtig erklären kann, stelle ich
    noch ein Bild mit ein, aus welchem (hoffentlich!?) klar wird,
    was ich meine... ;)
    Nun meine Frage: Gibt es Probleme, wenn hierüber anschliessend
    der Zementestrich verlegt wird? Da die Isolierung an der Stelle mit dem roten Pfeil bestimmt stärker nachgibt, habe ich die
    (laienhafte) Befürchtung, dass der Estrich an dieser Stelle
    später brechen kann. Der Heizungsbauer gab' auf
    Nachfrage hierzu die in diesem Forum schon oft geschilderte
    Antwort: Hamma schom imma so gemacht und is noch nirgendwo
    'n Problem gewesen.
    Bin sehr gespannt, welche Meinung ihr hierzu habt.

    Viele Grüße

    Torsten
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bauworsch, 15.08.2003
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Das sieht dann wahrscheinlich

    so aus, wie auf dem Bild??
    Falls ja, freundlicher Hinweis auf die DIN 18560, Teil 2, ...sofern Rohrleitungen auf dem tragenden Untergrund verlegt sind, müssen sie fest verlegt sein.
    Durch einen Ausgleich ist wieder eine ebene Oberfläche zur Aufnahme der Dämmschicht ....zu schaffen.
    Also Perlite-Ausgleichschüttung rein und keine Diskussionen.
     
  4. Lebski

    Lebski Gast

    Genau. Und nur volle Platten drüber! Sonst drücken sich die offenen Stösse in die Perlitschüttung.
     
  5. #4 bauhexe, 16.08.2003
    bauhexe

    bauhexe

    Dabei seit:
    17.02.2003
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieurin
    Ort:
    unterm Weißwurschtäquator
    Benutzertitelzusatz:
    high tech heXenhäuser
    Das Perlitezeugs heißt Staubex.
    Reinkippen, Brett drüber und 3x draufkloppen, wenn nötig noch was nachfüllen.
    Aufwand minimal, Kosten minimal und ist sicher!
    Gruß Hexe
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Heizungsrohre + Isolierung + Estrich = ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Heizungsrohr Estrich isolierung

Die Seite wird geladen...

Heizungsrohre + Isolierung + Estrich = ??? - Ähnliche Themen

  1. Wände und Trockenbau Spachteln vor dem Estrich

    Wände und Trockenbau Spachteln vor dem Estrich: Hallo Forumsgemeinde, aus gegebenen Anlass wende ich mich an euch , weil ich dringend einen Expertenrat brauche. Wir haben es ein wenig eilig mit...
  2. welchen Estrich in einem Altbau ohne Keller?

    welchen Estrich in einem Altbau ohne Keller?: Guten Abend, wir haben vor kurzem ein altes kleines Häuschen gekauft. Das Haus ist ca. 1950 gebaut und ist nicht unterkellert! Der Untergeschoß...
  3. Trockenbau vor Estrich auf Rohbeton. Gleich beplanken oder erst nach Estrich?

    Trockenbau vor Estrich auf Rohbeton. Gleich beplanken oder erst nach Estrich?: Hi, wir sind momentan mit verschiedenen Trockenbauern für den Ausbau eines Dachgeschosses im Gespräch. Leider erzählt jeder etwas anderes,...
  4. Wer ist verantwortlich für Grundieren und Spachteln des Estrichs?

    Wer ist verantwortlich für Grundieren und Spachteln des Estrichs?: Hallo Zusammen, ich baue ein schlüsselfertiges Haus, als Eigenleistung habe ich im Vertrag festgehalten, dass die „Bodenbeläge“ bauseits erstellt...
  5. Haus 1950 - Trittschalle, alter Estrich, Vorschläge

    Haus 1950 - Trittschalle, alter Estrich, Vorschläge: Hallo, der Abbruch für den Zimmerausbau wird gerade durchgeführt (s. Bild). Auf der Rohdecke des Hauses aus dem Jahre 1950 liegt der alte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden