Herr Thalhammer, Gedämmte Frostschürze, kosten sparen

Diskutiere Herr Thalhammer, Gedämmte Frostschürze, kosten sparen im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, Wir fangen demnächst mit der Gründung der Bodenplatte an. Da es sich um ein Haus ohne Keller handelt folgt die Gründung auf...

  1. Boris

    Boris

    Dabei seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Moers
    Hallo zusammen,

    Wir fangen demnächst mit der Gründung der Bodenplatte an. Da es sich um ein Haus ohne Keller handelt folgt die Gründung auf Streifenfundamente.

    Laut Architektur und Statik werden die Frostschürzen von aussen gedämmt. Nun zu meiner Frage,

    Normalerweise muß man solche wärmegedämmte Frostschürzen zweiseitig verschalen und die erforderliche Perimeterdämmung in die Schalung einlegen bzw. nachher aufbringen. Bei unserer Grössenordnung (45lfm) (12.5x10m)würden schnell einige tausend Euro hinzukommen.

    Es ist sicherlich nicht leicht gedämmte Frostschürzen gegen Erdreich zu dämmen, aber ich bin sicher das Ihr mir helfen könnt.

    Sicherlich hat Herr Thalhammer eine Idee die uns weiter bringt.

    Gruss


    Boris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    welche frage?
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Helfen? Also ich komm´ nicht vorbei um die Dämmung in die Schalung zu stellen. :D

    Irgendwie verstehe ich die Frage nicht. Wenn doch festgelegt wurde, daß zu dämmen ist, was möchstest Du dann anders machen? Dämmung light?

    Gruß
    Ralf
     
  5. #4 Wolfgang38, 14. März 2008
    Wolfgang38

    Wolfgang38

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Fahrenzhausen
    ...

    Mögliche Frage laut gedacht:

    "Normalerweise muß man solche wärmegedämmte Frostschürzen zweiseitig verschalen und die erforderliche Perimeterdämmung in die Schalung einlegen bzw. nachher aufbringen. Bei unserer Grössenordnung (45lfm) (12.5x10m)würden schnell einige tausend Euro hinzukommen"

    Kann man sich das Ganze nicht sparen und schnell einige tausend Euro sparen? (Ohne zu wissen, ob das Geschriebene überhaupt richtig ist):cool:
     
  6. #5 Carden. Mark, 14. März 2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Nö - wohl nicht.
    Eher Fundamentgraben ziehen - Dämmung gegen den Boden des Fundamentgrabens stellen und absteifen, zeitgleich mit dem Betonieren noch Sand zwischen Dämmung und Boden des Fundamentgrabens schmeißen damit die Dämmung nicht gar so biegig wird oder bricht.
    Kann funzen, geht meist in die Hose - ich hätte wenig Lust dazu, so etwas mit einer 60 mm Perimeterdämmung zu machen.
     
  7. #6 Carden. Mark, 14. März 2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ach so, ich wußte nicht, daß die Notwendigkeit einer Perimeterdämmung vom bauexperten-forum abhängt. Ich dachte immer, das entscheiden und planen die Experten vor Ort. :D

    Gruß
    Ralf
     
  9. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Klar kann man.

    Nach dem Motto aus den Augen aus dem Sinn. Was brauchbares kommt da in der Regel nicht bei raus. Eher was für den Baumurks-Award.

    Meine Meinung: Dann lassen Sie die Wärmedämmung gleich weg. Der bauphysikalische Effekt ist nicht sehr unterschiedlich. Dann wirds noch billiger.

    Nur wenn es schon so anfängt ...:wow
     
  10. Boris

    Boris

    Dabei seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Moers
    @Alle

    Die Frage ist: Kann man auf das zweiseitige Verschalen verzichten?

    Carden,

    Danke für den Link (http://www.baumurks.de/schluesselloch-thali-goes-east-01.htm). Genauso würde ich es auch machen wollen.

    Die Herren Thalhammer und Schorsch haben bewiesen das es geht!

    Leider steht dort nicht wie Sie es gemacht haben. Ich glaube es ist besser die Frage direkt an Hr. Thalhammer zustellen um brauchbare Hinweise zubekommen!

    BV
     
  11. #10 Carden. Mark, 14. März 2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Boris

    Boris

    Dabei seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Moers
    @ Carden

    Bei mir schon.

    Auf solche Kommentare kann ich verzichten.


    BV
     
  14. #12 Carden. Mark, 15. März 2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ich denke mit der Einstellung werden Sie auf noch mehr verzichten müssen.
     
Thema:

Herr Thalhammer, Gedämmte Frostschürze, kosten sparen

Die Seite wird geladen...

Herr Thalhammer, Gedämmte Frostschürze, kosten sparen - Ähnliche Themen

  1. Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal

    Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal: Hallo zusammen, wir haben nun ein Objekt gesichtet, bei welchem auf einer Fläche von über 3.600 m² 7 Häuser errichtet werden sollen, inkl. einer...
  2. Kosten 50qm Flachdach

    Kosten 50qm Flachdach: Hallo, mich würde mal interessieren, was rein an Arbeitsleistung für ein 50qm Flachdach zu Veranschlagen ist... im einzelnen müsste folgendes...
  3. Erdarbeiten Frostschürze

    Erdarbeiten Frostschürze: Hallo zusammen. Ich bin mit dem Erdbau leider nicht sehr vertraut muss mir aber Angebote einholen und da kommt es ja immer darauf an wie tief...
  4. Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?

    Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?: Hi, wir Bauen ein Haus ohne Keller, mit folgendem Aufbau: Bodenplatte: - 15cm Schottertragschicht - 25cm Tragende Bodenplatte - 24cm Hohe...
  5. Maler Kosten

    Maler Kosten: Hallo, bei mir stehen ca. 1000 qm zum streichen an (Neubau). Mit welchen Kosten sollte ich kalkulieren? Material besorge ich (Farbe,...