Herstellervergleich Porenbeton

Diskutiere Herstellervergleich Porenbeton im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Guten Tag, Da es mittlerweile mehrere Hersteller von Porenbetonsteinen gibt möchte ich wissen ob die Qualiät der Hersteller welche über die...

  1. Stefan08

    Stefan08 Gast

    Guten Tag,
    Da es mittlerweile mehrere Hersteller von Porenbetonsteinen gibt möchte ich wissen ob die Qualiät der Hersteller welche über die Baustoffhändler vertrieben werden gleich ist.
    Ytong ist im Vergleich zu anderen Herstellern deutlich teuerer, auch besser in Bezug auf Werkstoffeigenschaften? Wer hat hier Praxiserfahrung?
    Danke vorab
    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bughandle, 7. Januar 2009
    Bughandle

    Bughandle

    Dabei seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    BW
    tja, das ist nicht so ganz eindeutig.
    Ich kann jedenfalls mal von YTONG berichten.

    Habe insgesamt für den Rohbau drei Lastzüge bekommen und hatte sogar innerhalb eines Lastzuges (was aber ziemlich untypisch sein muß nach Rohbauer-Aussage) Steine unterschiedlichen Brands und Werks. Einige wenige Paletten waren sogar durchnässt, die habe ich dann direkt in den Schuttcontainer befördert. Die Festigkeit und das Dauerstandverhalten des PB verschlechtert sich dramatisch mit steigendem Feuchtegehalt, dazu gibt es eine interessante Studie vom Fraunhofer IRB. Bei YTONG werden Produktionsdatum und Werk mit auf die Folie gedruckt, zu alte Steine z.B. über 12 Monate würde ich nicht annehmen.
    Ich würde mir die Lieferung jedenfalls immer anschauen. Achja, evt. interessant die Bestellungen liefen nicht über einen Zwischenhändler sondern innerhalb des Konzerns, weil mein Bauträger Konzernmitglied ist bei XELLA. Könnte mir vorstellen, dass beim Bauhändler das ziemlich furchtbar wird.
    Über die gesamte Distanz betrachtet waren die Steine recht annehmbar, auch wenig Bruch bei Anlieferung.
     
Thema:

Herstellervergleich Porenbeton

Die Seite wird geladen...

Herstellervergleich Porenbeton - Ähnliche Themen

  1. Porenbeton im Erker abgeplatzt, und nun?

    Porenbeton im Erker abgeplatzt, und nun?: Hallo zusammen! Zuerst einmal, ich bin neu hier und möchte mich einfach, um mich etwas aufschlauen zu lassen, zu unserem heute festgestellten...
  2. Springbrunnenbecken-Umrandung aus YTong/Porenbeton mit Fliesen drauf?

    Springbrunnenbecken-Umrandung aus YTong/Porenbeton mit Fliesen drauf?: Hallo. Spricht etwas dagegen eine alten Umrandung aus Kalksandstein die nur 15cm hoch und mit Fliesen beklebt war, durch eine 25cm hohe...
  3. Edelstahlgitter (Kellerfenster) richtig befestigen am Kellermauerwerk aus Porenbeton

    Edelstahlgitter (Kellerfenster) richtig befestigen am Kellermauerwerk aus Porenbeton: Hallo Miteinander, ich versuche verzweifelt nun mehr als 5 Monate ein Verbindungsmittel (Dübel mit Schraube) für die Montage unserer...
  4. Und noch mal: Außenwände Porenbeton, Innenwände Kalksandstein. Ja oder nein?

    Und noch mal: Außenwände Porenbeton, Innenwände Kalksandstein. Ja oder nein?: Hi, Im Internet gibt es ja zig unterschiedliche Meinungen, ich wollte hier aber noch mal speziell nachfragen. Unser Haus soll in 42,er...
  5. Porenbeton oder Poroton - aktueller Stand: Preis, U-Wert, Schallschutz

    Porenbeton oder Poroton - aktueller Stand: Preis, U-Wert, Schallschutz: Schönen guten Tag zusammen, ich möchte den aktuellen Stand von Porenbeton vs. Poroton diskutieren. Grundlegend erreichen sowohl Poroton (gefüllt...