High-COP Wärmepumpen - welcher Hersteller?

Diskutiere High-COP Wärmepumpen - welcher Hersteller? im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Hi neuerdings gibt es sog. high-COP Wärmepumpen, mit Leistungszahlen über 5 (Standard: 3.5). Habe bei Mitsubishi welche gesehen mit COP ca....

  1. #1 AlexSinger, 22.11.2013
    AlexSinger

    AlexSinger

    Dabei seit:
    19.11.2013
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Mannheim
    Hi

    neuerdings gibt es sog. high-COP Wärmepumpen, mit Leistungszahlen über 5 (Standard: 3.5). Habe bei Mitsubishi welche gesehen mit COP ca. 5.5.
    Gibt es noch andere Hersteller von hoch effizienten Wärmepumpen oder macht es zur Zeit nur Mitsubishi?

    danke!
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bitte keine Produktbesprechungen.

    Nur zur Info, der Begriff "High COP" sagt erst einmal gar nichts aus, das ist mehr ein Schlagwort das von Verkäufern genutzt wird. Eine LWP mit COP jenseits der 5 ist auch nichtssagend, wenn nicht die Rahmenbedingungen angegeben werden. Es gibt LLWP im Kleinleistungsbereich die bei AT +7°C und 20°C RT einen COP von 5 erreichen, das ist nichts besonderes.

    Gruß
    Ralf
     
  3. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    und genau diese LWP sind dann bei minus graden richtig schlecht.

    Guck dir lieber wie die Leistung bei -7 Grad ist und die Lautstärke, dass ist das wichtigste.

    Wichtig ist erst mal die Heizlast von dem Gebäude zu kennen. Auch wenn z.B. der Hersteller bei AT +2°C irgendwas mit 7kw angibt, heißt noch lange nicht, dass die LWP bei -7 Grad diese auch noch leisten kann.

    Du muss noch viel viel mehr lesen. Ich empfehle dir ein anderes Forum, dass speziel für Heizung ist und da ist so viel beschrieben. Auch wieso diese LWP COP 5,5 schafft und warum trotzdem nicht über JAZ 3 kommt. Es gibt richtig gute LWP die 3,5 JAZ schaffen und mehr, aber es kommt auf das gesamt System an. Fraunhofer Institut hat da sehr viele Feldversuche und ist verdammt interessant und die schaffen bei einigen System über JAZ 3,5.

    Tipp: Keine LWP ist es wert Geld auszugeben. Auch wenn einen LWP über JAZ 3,5 kommen würde, ist diese Trotzdem in Momemt erst wirklich ab JAZ 4 wirtschaftlich geben über z.B. Gas. Jedenfalls nicht bei 25 Cent pro kw und nächstes Jahr werden wir die 30 Cent ohne Probleme schaffen. Problem ist nur dass alles Verkäufer wohl immer noch mit 16 Cent Wämpepumpen Tarif rechnen, den es schon lange nicht mehr gibt ... jedenfalls keinen der sich wirklich lohnen würde.

    Also Erdwärme oder eine andere Heiz möglichkeit suchen. Bei LWP muss es schon fast Passivhaus sein.
     
  4. #4 AlexSinger, 22.11.2013
    AlexSinger

    AlexSinger

    Dabei seit:
    19.11.2013
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Mannheim
    Hi,

    ich brauche die LWP für ein Haus in Südeuropa :) da sind ganz andere Voraussetzungen - Lufttemperatur im Winter selten unter 10°. Und der Strom kostet nur die Hälfte dessen wie in D. Aber trotzdem danke für die Ausführungen.
     
  5. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    dann nimmt die LWP die du im Auge hast. In den Region macht sogar LWP sinn :D
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Dann solltest Du aber bitte noch erklären, ob die Räume ausschließlich über die Luft beheizt werden sollen, oder ob ein wasserführendes System vorhanden ist, und wieviel Fläche und wieviele Räume beheizt werden sollen.
     
  7. #7 wairwolf, 23.11.2013
    wairwolf

    wairwolf

    Dabei seit:
    30.06.2012
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Karlsruhe
    Du solltest durchrechnen, ob direkt mit Strom heizen nicht billiger ist. Es gibt ja Länder, da zahlt man Strom nach qm Wohnfläche und nicht nach Verbrauch.
     
  8. #8 mastehr, 23.11.2013
    mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Welche Länder sind das?

    Dann müsste der TE aber auch dort hinziehen, was er wahrscheinlich nicht möchte.
     
  9. #9 AlexSinger, 24.11.2013
    AlexSinger

    AlexSinger

    Dabei seit:
    19.11.2013
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Mannheim
    Hi

    der Strom kostet 13 Cent (mit Option auf 10 Cent mit Multitarifen, z.b. von 13-15h und 22-6h). Damit kann man leben...
    Vor nicht allzu langer Zeit (2007) hat der Strom in Frankreich noch 6 Cent gekostet, Nachtstrom 3,9 Cent.... kein Witz! das waren noch Zeiten.

    Ich habe jetzt noch High-COP LWP von LG gefunden - allerdings sau teuer.... (ca. 50% teurer als die vorhin erwähnte von M******* ) Hat jemand konkret so eine LWP im Einsatz?
     
  10. #10 mastehr, 24.11.2013
    mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich weiß. Den Strom habe ich selbst zum Direktheizen benutzt.
     
Thema:

High-COP Wärmepumpen - welcher Hersteller?

Die Seite wird geladen...

High-COP Wärmepumpen - welcher Hersteller? - Ähnliche Themen

  1. Infrarotheizung vs. Luft-Wasser-Wärmepumpe

    Infrarotheizung vs. Luft-Wasser-Wärmepumpe: Gelöscht. Diskussion unmöglich, da der Lächerlichkeit preisgegeben.
  2. Entscheidungshilfe Wärmepumpe

    Entscheidungshilfe Wärmepumpe: Guten Abend zusammen, ich bräuchte eine kurze Entscheidungshilfe welche Wärmepumpe wir nehmen sollen. Eigentlich war eine Alpha Innotec LWD 70A...
  3. Ranking der High-Tech-Länder

    Ranking der High-Tech-Länder: Fand ich auch mal interessant: http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1518,532232,00.html
  4. Golden Deluxe High Professional CAD

    Golden Deluxe High Professional CAD: alt, aber guuuut....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden