Hilfe! aus meiner Badewanne stinkts :(

Diskutiere Hilfe! aus meiner Badewanne stinkts :( im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich habe vor etwa 2 Jahren ein Dachgeschoss in einem 6 Familienhaus (3 geschossig) zum Eigenausbau gekauft und auch ausgebaut. Meine...

  1. bebe

    bebe

    Dabei seit:
    27. Februar 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- Krankenpflegerin
    Ort:
    bochum
    Hallo,
    ich habe vor etwa 2 Jahren ein Dachgeschoss in einem 6 Familienhaus (3 geschossig) zum Eigenausbau gekauft und auch ausgebaut. Meine Badezimmer- und Küchenleitungen sind an das Fallrohr des Hauses angeschlossen und unmittelbar über dem Fallrohr führt auch ein Rohr zur Belüftung über das Dach. Seit einigen Tagen riecht es wenn ich Wasser in die Wanne laufen lasse aus dem Abfluss nach Kanalgasen. Kann das auch an dem warmen Wetter liegen? Ich weiß nicht ob das bei den 3 Parteien unter mir auch so ist. Oder ist etwas verstopft? Wurde beim Bau gepfuscht und irgendetwas stimmt nicht mit meinem Ablaufsystem (nicht der erste Fehler)? Es wäre toll wenn ein paar Leute Ideen haben, was es sein kann, damit ich dem Gestank systematisch auf den Grund gehen kann.
    Vielen Dank und viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Geruchsverschluß trocknet aus?
    Strangentlüftung funktioniert nicht?
    ........

    Riecht man das nur wenn Wasser läuft?...puuuh...aus der Ferne kann man nur raten.

    Gruß
    Ralf
     
  4. bebe

    bebe

    Dabei seit:
    27. Februar 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- Krankenpflegerin
    Ort:
    bochum
    Vielen Dank für die Antwort!!!
    Also es riecht nur, wenn man Wasser einlaufen lässt!
    ???
     
  5. #4 Erdferkel, 15. Juli 2010
    Erdferkel

    Erdferkel

    Dabei seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Thüringen
    Hallo bebe,
    natürlich können wir hier in einem lustigen Frage-und-Antwortspiel über mehrere Wochen nach der Ursache suchen (es kommen wirklich einige in Frage) wie das im Haustechnikdialog gerne betrieben wird und Du kannst Dich auch alternativ dort in die Materie einlesen bzw. Dich im "Fernstudium" zum Installateur ausbilden...

    Oder Du schaust mal in den gelben Seiten nach einem Klempner, der das Problem in weniger als 30 Minuten beheben können sollte.

    Und bitte fang nicht an, an dem Sifon oder gar dem Ablaufventil der Badewanne herumzuschrauben - das macht meistens noch mehr Schaden.

    Gruß,
    Erdferkel
     
  6. #5 Achim Kaiser, 15. Juli 2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm ...
    Wird die Badewanne selten oder regelmäßig genutzt ?

    Welches Rohrleitungsmaterial wurde eingesetzt ?

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  7. bebe

    bebe

    Dabei seit:
    27. Februar 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- Krankenpflegerin
    Ort:
    bochum
    Hallo,
    die Badewanne wird ich sag mal im Schnitt jeden 2 Tag meist nur kurz genutzt. Die Rohr, das sin diese grauen HT Rohr, ich glaube 50er. Vielen Dank!
    Mir gehts nur darum zu wissen was in etwa auf mich zukommen wird, da ich schon diverse Herzinfarkte durchleben musste insbesondere auf Grund der sanitären Anlage. Vielen Dank für die Hilfe!!!
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Mach erst mal ne Umfrage im Haus, ob auch andere Wohnungen betroffen sind.
     
  9. #8 Achim Kaiser, 15. Juli 2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Ich meine die Wasserleitungen, nicht die Abwasserrohre.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  10. #9 Shai Hulud, 15. Juli 2010
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Sowohl bei kaltem also auch heißem Wasser?
     
  11. #10 Erdferkel, 15. Juli 2010
    Erdferkel

    Erdferkel

    Dabei seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Thüringen
    ...ich sags doch: lustiges Rätselraten.

    Das kann jetzt noch Tage, ach, Wochen so weitergehen.

    Was in etwa so auf Dich zukommen wird? Was macht das für einen Unterschied, ob wir hier raten und ein paar Zahlen in den Raum werfen (7.500,- Euro wäre mein Startgebot), oder wenn Dir ein Sanilöter aufgrund einer Besichtigung Deines Schadens sagt, was es bei ihm so ungefähr kosten wird?

    Es kann sein, daß Du einen Knick im flexiblen Überlauf hast und sich dort übelriechende Ablagerungen gebildet haben (relativ geringer Aufwand, je nach Einbausituation), es kann aber genauso gut sein, daß das komplette Abwassersystem in Eurem Haus erneuert werden muß.

    Darum nochmal: gelbe Seiten!

    Gruß,
    Erdferkel
     
  12. #11 Achim Kaiser, 15. Juli 2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Na nun mal langsam ....

    Wenn es ein Geruch ist der NUR beim Wasser zapfen auftritt dann scheidet das Abwassersystem schon mal aus. Dann würde es dauernd miefen.

    Wenn es *alle* Bewohner des Hauses feststellen dann kanns ein zentrales Problem sein der Wasserversorgung.

    Wenn es nur und ausschließlich an der Wanne auftritt dann könnte es ein Problem der Wasserleitung sein ... aber ... es fehlt an Infos.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  13. bebe

    bebe

    Dabei seit:
    27. Februar 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- Krankenpflegerin
    Ort:
    bochum
    Also, es ist nun durchgehend seit ungefähr 3 Wochen, bisher ausschließlich in meiner Wohnung und auch nur bei der Badewanne, beim Einlaufen lassen des Wassers. Ich hatte dieses Problem schonmal, das war genau dasselbe da hatte ich die Belüftungsrohre jedoch nach falscher Beratung nicht über Dach geführt sonder mit einem Filter in der Wand enden lassen. Das habe ich dann behoben so dass ich das größere Belüftungsrohr über Dach ausgeführt habe, wie mir empfohlen wurde. Das dünnere Belüftungsrohr ist immernoch in der Wand mit Filter. Mir wurde aber damals von der Sanitärfirma gesagt, da die Rohre alle miteinander verbunden sind reicht es wenn das größere Rohr über Dach ausgeführt wird, was ich dann auch so gehandhabt habe weil es ja durch die Verbindung logisch klingt, ODER?
     
  14. bebe

    bebe

    Dabei seit:
    27. Februar 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- Krankenpflegerin
    Ort:
    bochum
    Ach so, die Wasserleitungen sind reguläre Kupferrohre welche gelötet wurden...
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...der "Filter" ist wahrscheinlich ein Innenraumbelüfter...und da sollte man wirklich nur Profiware nehmen.
    Nur: Von der Logik her hat das nichts miteinander zu tun.
    Ist es definitiv ausgeschlossen, dass du nur beim Wassereinfüllen so dicht an dem Teil stehst, dass du es vielleicht riechst?
     
  17. #15 Stromfresser, 15. Juli 2010
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Die Antwort gabs doch eigentlich schon im anderen Forum, oder? Das Wasser drückt beim Ablassen in den Überlauf zurück, wenn der bißchen durchhängt weil zu lang bleibt es da stehen und gammelt. Das Ganze passiert vor dem Siphon, hat also mit dem Abwasserrohr nichts zu tun. Das warme Wetter begünstigt das eventuell.

    Abhilfe wäre durch Revisionsklappe den Überlauf kontrollieren, reinigen und gegebenenfalls kürzen lassen. Wenn keine Revisionsklappe vorhanden, das Überlaufrohr spülen lassen.

    Kannst Du bitte verifizieren, ob das für Dich eine brauchbare Lösung wäre, bevor hier weiter geraten wird?
     
Thema:

Hilfe! aus meiner Badewanne stinkts :(

Die Seite wird geladen...

Hilfe! aus meiner Badewanne stinkts :( - Ähnliche Themen

  1. Essigessenz verkocht! Hilfe!!!

    Essigessenz verkocht! Hilfe!!!: Hallo liebes Forum! Ich war so "dumm" und habe mit Essigessenz geköchelt! Seitdem werde ich den Geruch nicht mehr los! Hier der genaue Ablauf:...
  2. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  3. Frage Fertigelement Badewanne+Dusche

    Frage Fertigelement Badewanne+Dusche: hallohalli, ich war im Urlaub in den USA. In nahezu jeder Privatunterkunft war das Bad mit Fertigelementen gestaltet. Die Badewanne, Verkeidung...
  4. Hilfe bei Suche nach Grundstück

    Hilfe bei Suche nach Grundstück: Hallo zusammen, mein Name ist Jürgen und ich komme aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf. Meine Frau und ich möchten in absehbarer Zeit im...
  5. Heizungsbauer hat Mist gebaut!! HILFE!!!

    Heizungsbauer hat Mist gebaut!! HILFE!!!: Hallo zusammen, ich war gerade in meinem Haus um zu schauen, was der Heizungsbauer alles die letzten Tage getrieben hat. Ziel war es, die...