Hilfe bei Dampfsperre

Diskutiere Hilfe bei Dampfsperre im Spezialthema: Wind- und Luftdicht Forum im Bereich Bauphysik; Hallo Wir haben uns ein Fertighaus gekauft, bei welchem die Wände vom Hersteller fertig beplankt und auch mit Dampfbremse versehen werden. Das...

  1. stinkepete

    stinkepete

    Dabei seit:
    14. Februar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Passau
    Hallo

    Wir haben uns ein Fertighaus gekauft, bei welchem die Wände vom Hersteller fertig beplankt und auch mit Dampfbremse versehen werden.
    Das Dach dämmen wir selber und bringen auch die Dampfbremse selber an.
    Nun meine Frage muss ich eigentlich die Dampfbremse der Wände, die ja vom Hersteller schon fertig montiert werden mit der Dampfbremse vom Dach verbinden?
    Laut Hersteller wird die Folie an den Wänden mit 50cm überstand geleifert.
    Wie mache ich das am besten? Soll ich die Überlappungen mit Klebeband überkleben?
    Bitte um eure Hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Frag den Hersteller nach einer ausbauanleitung. Da sollte das drinstehen
     
  4. #3 gunther1948, 14. Februar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    der machts sich einfach. frag doch mal deinen hersteller wie er sich das vorstellt.
    und was passiert mit den durchdrigungen z.b. deckenbalken, querwände etc.

    gruss aus de pfalz
     
  5. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Was passiert mit der Luftdichtigkeitsebene -- nur so als Frage, wenn ich die Konstruktion richtig verstehe ...?
     
  6. stinkepete

    stinkepete

    Dabei seit:
    14. Februar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Passau
    Ich glaub das ist schwer zu erklären. Die Wände sind komplett fertig und im Dachgeschoss steht am Übergang zum Dach die Folie der Wände über.
    Laut Hersteller ist zur Herrstellung der Luftdichtheit diese mit der Folie des Daches zu verbinden.
    Das Dach wird zwischen den Balken gedämmt , dann die Folie drauf, dannKonterlattung und dann Gipskartonagen
     
  7. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Sind die Überlappungen der Folie geklebt (ich meine die Überlappungen, die sich unter dem GK der Wände befinden)? Wie ist die Folie unten an der Bodenplatte angebracht?
     
  8. stinkepete

    stinkepete

    Dabei seit:
    14. Februar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Passau
    Die sind geklebt
     
  9. stinkepete

    stinkepete

    Dabei seit:
    14. Februar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Passau
    Hat noch keiner sowas gemacht?
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Deine Dampfsperre muß zwingend lückenlos rumgeführt werden. Ergo musst du sie anschließen. Klebebänder? Da haben die SChweizer schöne Klebebänder...
     
  11. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Du schreibst "gedämmt wird zwischen den Balken" welche Ebene meinst du damit? Kehlbalken/Zangenlage? Sparrengebinde? Decke im OG/EG?

    Wie sieht die Deckenausbildung aus? Ich stelle mir das so vor:

    Wände werden mit 50cm Überhang der Folie geliefert und montiert. Nun, was passiert mit dem Überhang, wenn die Deckenbalken für das DG-Geschoss AUF der Wand aufliegen? Jeder Balken stellt dann eine Durchdringung da.
     
  12. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Frage: Du hast die EG-Wände mit Folie bekommen. obendrauf dann der Dachstuhl, Typ Studiobinder mit Untergurt, der gleichzeitig die Balkenlage darstellt?
     
  13. rokker33

    rokker33

    Dabei seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ditzingen
    Doch, hab ich. Ich verstehe das Problem aber nicht. Hast Du Bilder oder kommt das Haus erst noch?

    Wenn es so ist, wie ich es mir vorstelle, dann ziehst Du die Folie an der Dachschräge hoch bis zu den Wänden und überlappst sie mit der Wandfolie, Stöße abkleben - fertig. Damit entsteht eine durchgängige Dampsperre /-bremse unterhalb der Sparren und Kehlbalken.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    rokker, es geht um den Übergang EG-Wände zum Dachstuhl. Und da ist irgendwie ne Decke im Weg
     
  16. rokker33

    rokker33

    Dabei seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ditzingen
    OK, ich war rein im DG unterwegs. Sorry, verstehe das Problem aber immer noch nicht. Vielleicht mal ne Skizze einstellen.

    Der TE schreibt doch "Die Wände sind komplett fertig und im Dachgeschoss steht am Übergang zum Dach die Folie der Wände über." Wenn die Folie im DG übersteht, dann lese ich das so, dass daran einfach die Folie der Dachschräge angeschlossen wird ? :wow Also, keine Decke im Weg?

    Wie oben bereits vorgeschlagen, würde ich auch mal beim Haushersteller nachfragen. Die machen das doch regelmäßig bei ihren Häusern und müssen eine schlüssige Planung dafür haben.
     
Thema:

Hilfe bei Dampfsperre

Die Seite wird geladen...

Hilfe bei Dampfsperre - Ähnliche Themen

  1. Essigessenz verkocht! Hilfe!!!

    Essigessenz verkocht! Hilfe!!!: Hallo liebes Forum! Ich war so "dumm" und habe mit Essigessenz geköchelt! Seitdem werde ich den Geruch nicht mehr los! Hier der genaue Ablauf:...
  2. Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?

    Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?: Hi, ich habe ein Frage zur Positionierung bzw. Notwendigkeit einer Dampfsperre in 2 Fällen: Grundlegend: Es handelt sich um einen Neubau in...
  3. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  4. Dampfsperre ja oder nein

    Dampfsperre ja oder nein: Hallo Experten Wir haben ein Haus bj 1950 mit außen Mauern von 50cm Stärke da die Wand sehr schief ist wollen wir eine trockenbauwand Vorsatz...
  5. Dampfbremse oder Dampfsperre bei Fußbodenheizung unter laminat

    Dampfbremse oder Dampfsperre bei Fußbodenheizung unter laminat: Hallo Leute! Vielleicht kann mir von euch jemand weiterhelfen. Ich bin am laminatboden verlegen. Der Aufbau des Bodens. Untergrund ist...