Hilfe bei der Grundstückswahl

Diskutiere Hilfe bei der Grundstückswahl im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen! Meine Frau und ich haben uns als Interessent für ein städtisches Neubaugebiet vormerken lassen, bei dem wir jetzt die...

  1. Bombjack

    Bombjack

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Dortmund
    Hallo zusammen!

    Meine Frau und ich haben uns als Interessent für ein städtisches Neubaugebiet vormerken lassen, bei dem wir jetzt die Möglichkeit haben vor dem Start der offiziellen Vermarktung im Mai ein Grundstück zu reservieren.

    Wir müssen uns auf einen Erst- und einen Zweitwunsch beschränken, bei mehreren Interessenten entscheidet das Los. Nun grübeln wir schon seit Tagen für welche der Grundstücke wir uns entscheiden sollen, schliesslich müssen wir mit der Entscheidung lange leben.

    Folgende Voraussetzungen spielen bei der Überlegung eine Rolle:

    • wir planen ein freistehendes Einfamilienhaus mit ca 120 - 140 qm Wohnfläche ohne Keller
    • die Grundstücksgröße sollte aus Budgetgründen nicht größer als ca 450 qm sein
    • Süd oder Westausrichtung
    • möglichst freie Sicht wenn wir auf der Terasse sitzen, wir wollen nicht direkt auf die Nachbarbebauung schauen.
    • Im Westen grenzt an das Baugebiet, nur durch eine Bestandsbebauungsreihe getrennt, eine recht stark befahrene Durchgangsstraße. Südlich befindet sich zurzeit ein wenig befahrener Feldweg, der aber verbreitert und zur normalen 50er Straße ausgebaut werden soll. Da wir nicht wissen wie sich der Verkehr dort entwickelt, kommen wegen des Verkehrslärms weder Grundstücke am westlichen, noch am südlichen Rand in Frage
    • das Baugebiet wird durch einen öffentlichen Grünstreifen mit altem Baumbestand getrennt. Es handelt sich dabei überwiegend um ausgewachsene Eichen, die die direkt im Osten angrenzenden Grundstücke in den Abendstunden ordentlich verschatten dürften.
    • Im Norden befinden sich drei Regenrückhaltebecken (2x Bestand, ein zusätzliches geplant). Diese wurden optisch ansprechend naturnah gestaltet und integrieren sich gut in die Landschaft, allerdings haben wir bei einem direkt angrenzenden Grundstück Sorge vor einer eventuellen Mückenplage in den Sommermonaten.

    Nun denn, in der engeren Wahl sind (siehe verlinkter Rahmenplan wg. der Grundstücksnummern):

    1. Grundstück 26 - Süd-West Ausrichtung, am Ende der kleinen Sackgasse gelegen, durch den Grünstreifen genug Abstand zum Baumbestand, nur zwei Schnittstellen zu Nachbargrundstücken und einigermassen freier Blick ohne ein Gebäude im Weg
    2. Grundstück 70 - nur eine Nachbarschnittstelle und freier Blick über das Regenbecken. Allerdings sind wir skeptisch wg der eventuellen Mücken (berechtigt? hat da jemand Erfahrung?) und des Fußwegs direkt am Grundstück. a) bei schönem Wetter latscht ständig jemand vorbei und b) habe ich die Befürchtung dass mein Vorgarten dort zu einem beliebten Hundeklo wird
    3. Grundstück 87 - hier stört mich das Eckgrundstück und man hat natürlich mehr Anliegerverkehr als bei den beiden erstgenannten
    4. Grundstück 28 - die Alternative zum Eckgrundstück, dafür hat man dort jede Menge Schnittstelle zu den Nachbarn

    Nachfolgend zwei Links zum Rahmenplan mit den Grundstücksnummer und zum Bebauungsplan. Ich freue mich über jeden Hinweis und Eure Anregungen, vielen Dank!

    Rahmenplan

    Bebauungsplan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schallundrauch, 19. Februar 2011
    schallundrauch

    schallundrauch

    Dabei seit:
    6. Februar 2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Region Hannover
    Wenn ich auf Handtuchgärten in Neubaughettos stehen würde wären wahrscheinlich die Nummer 60 und 65 meine Favoriten.

    Aber als Kind vom Dorfe hat man da eh etwas andere Ansprüche.
     
  4. Wieland

    Wieland Gast

    Grundstück 70 wäre mein absoluter Farvorit, über die Mücken würde ich mir
    keine Gedanken machen die werden durch die Regenrückhaltebecken nicht
    mehr und nicht weniger.


    Grüße
     
  5. Bombjack

    Bombjack

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Dortmund
    Die Bemerkung mit dem Neubaughetto ist wirklich nicht sehr hilfreich. Ich würde mir auch lieber ein 3x so großes Grundstück mit Blick in die Felder wünschen, jedoch spielen bei der Grundstückswahl auch Faktoren wie Infrastruktur und die Nähe zum Arbeitsplatz, Kindergärten und Schulen eine wichtige Rolle. Die Lage ist für uns perfekt und das Preis/Leistungsverhältnis stimmt für unsere Region. Wir sind schon seit zwei Jahren auf der Suche und in der Vergangenheit sind im näheren Umfeld nur Baulücken mit zum Teil mehr als doppelt so hohen qm Preisen angeboten worden. Unabhängig von der zugegeben etwas engen Bebauung ist die Lage übrigens direkt am Stadtrand, im Osten und Süden grenzen Felder und Wald an. Trotzdem sind Einkaufsmöglichkeiten, Kindergärten und alle Schulformen zu Fuss oder mit dem Rad zu erreichen, uns gefällts.

    Also, unabhängig davon ob Euch der Zuschnitt des Baugebiets als solches gefällt, die Entscheidung ist für uns bereits gefallen und es gilt unter den gegebenen Voraussetzungen die beste Wahl zu treffen. Wir befinden uns hier im Ruhrgebiet, das kann man nun wirklich nicht mit Grundstücken im Allgäu oder Schwarzwald vergleichen.

    Zu den konkreten Vorschlägen:

    Grundstück 60 und 65 haben mir im ersten Moment auch am besten gefallen, allerdings besteht dort das Problem mit dem vorhandenen Baumbestand. Die Symboldarstellung täuscht etwas, von der Abendsonne dürfte man dort nicht viel haben. Aus dem Grund wäre für uns Grundstück 26 die Alternative. Durch den ca 50 m breiten Grünstreifen hätte man dort genug Abstand.

    Tja und Grundstück 70...ich muss zugeben das wird mir immer sympathischer, bisher war die 26 mein Favorit. Dieses wurde mir auch im Vorgespräch von einem Architekten empfohlen, er meinte auch das mit den Mücken sei kein Problem und falls doch dann im ganzen Baugebiet. Bleibt nur der Fussweg, ich weiss nicht so recht ob mir das gefällt. Und Frühstück auf der Terrasse müsste bei der Ausrichtung nach Westen auch ausfallen. Ein dicker Pluspunkt ist aber die weitestgehende Unabhängigkeit von Nachbargrundstücken.
     
  6. musiker

    musiker

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Rhein-Neckar-Raum
    Mir gefällt 70 auch gut. Das mit dem Fußweg halte ich nicht für das große Problem - 26 grenzt an eine öffentliche Grünfläche, da dürften auch Hunde rumlaufen.
    Wäre der Hauseingang dort im Norden? Ansonsten verstehe ich nämlich nicht, wieso Du Dir Sorgen um Deinen Vorgarten machst.
     
  7. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    wenn es Laubbäume sind ist die Beschattung im Sommer gar nicht so verkehrt.
    In der kalten laublosen Zeit dürfte sich diese in Grenzen halten.
    Dass würde mich bei 60/65 nicht stören

    Mein Favorit wäre Nr. 60
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Ginger

    Ginger

    Dabei seit:
    18. August 2010
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbst & ständig
    Ort:
    Franken
    Von den genannten finde ich die 26 gut...relativ wenig direkte Nachbarn, Garten stößt an Garten, das macht mehr Grünfläche zw. den Häusern und wirkt lichter.
    Aber wie sieht es aus mit den angrenzenden Grünflächen? Sind da viele Leute unterwegs? Liegewiese mit Freibadcharakter bei gutem Wetter?
    Bzgl. der Eichen...zu nah würde ich da mal abgesehen von der Schattenthematik auch wg. Sturmschäden nicht ran gehen und dann gabs da ja auch noch so Tierchen (Eichenlaubprozessionsspinner) die nicht ohne sind.
    An so ein Wasserreservoir würde es mich ebenfalls nicht ziehen.
    Eckgrundstück mit relativ viel Verkehr macht keinen Spaß und viel zu schippen hat man da im Winter auch.
     
  10. Bombjack

    Bombjack

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Dortmund
    Vielen Dank für Euer Feedback.

    Wir haben unsere Priorität nach mehreren Vorortbesuchen jetzt doch noch geändert und uns für Grundstück 70 als Erstwunsch und alternativ Grundstück 26 entschieden. Die freie unverbaubare Sicht und nur nach Süden vorhandene Nachbarschnittstelle hat letztlich den Ausschlag gegeben. Ich hoffe nur dass sich die Regenbecken im Fall einer Zuteilung wirklich nicht nachteilig auswirken, der überwiegende Teil der von uns um ihre Meinung gebetenen Ansprechpartner hat das als kein Problem angesehen. Zumindest planen wir keinen Keller der potentiell volllaufen könnte :cool:

    Bzgl der Anmerkung von Ginger zur Nutzung der Grünflächen muss ich sagen, dass mir solche Gedanken auch schon gekommen sind. Man kann Stand heute nur vermuten wie sich diese entwickeln wird, zur Zeit ist das noch Ackerland und die Fläche noch gar nicht angelegt. In der textlichen Festsetzung des Bebauungsplans ist jedenfalls die Rede davon dass Fußwege und für den Fall dass der Spielplatz im Nordwesten nicht ausreicht Kleinkinderspielbereiche innerhalb des Grünstreifens denkbar sind. Ein Kleinkinderspielbereich direkt neben meiner Terrasse? Lieber nicht ;)

    In zwei Wochen wissen wir mehr, bis dahin werden die Grundstücke zugeteilt. Drückt uns die Daumen :28:
     
Thema:

Hilfe bei der Grundstückswahl

Die Seite wird geladen...

Hilfe bei der Grundstückswahl - Ähnliche Themen

  1. Essigessenz verkocht! Hilfe!!!

    Essigessenz verkocht! Hilfe!!!: Hallo liebes Forum! Ich war so "dumm" und habe mit Essigessenz geköchelt! Seitdem werde ich den Geruch nicht mehr los! Hier der genaue Ablauf:...
  2. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  3. Hilfe bei Suche nach Grundstück

    Hilfe bei Suche nach Grundstück: Hallo zusammen, mein Name ist Jürgen und ich komme aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf. Meine Frau und ich möchten in absehbarer Zeit im...
  4. Heizungsbauer hat Mist gebaut!! HILFE!!!

    Heizungsbauer hat Mist gebaut!! HILFE!!!: Hallo zusammen, ich war gerade in meinem Haus um zu schauen, was der Heizungsbauer alles die letzten Tage getrieben hat. Ziel war es, die...
  5. benötige Hilfe bei Terrassenüberdachung

    benötige Hilfe bei Terrassenüberdachung: Hallo,:winken ich hoffe dass ich hier in dieser Sparte richtig liege. Ich plane eine Terrassenüberdachung, die sich ein wenig von den gängigen...