Hilfe erbeten: Fäkaliengrube unter Bodenplatte - wie Dämmen? (Wärmebrücke)

Diskutiere Hilfe erbeten: Fäkaliengrube unter Bodenplatte - wie Dämmen? (Wärmebrücke) im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Guten Tag zusammen. Da ich neu hier bin zunächst ein nettes "Hallo" von mir. Ich hoffe auf einige Tipps von Euch zu folgender...

  1. scientist

    scientist

    Dabei seit:
    20. September 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    wiss. Mitarbeiter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Guten Tag zusammen.

    Da ich neu hier bin zunächst ein nettes "Hallo" von mir.

    Ich hoffe auf einige Tipps von Euch zu folgender Angelegenheit.

    Bei dem Haus meiner Eltern (Bj. ca. 1934) gibt es unter der Bodenplatte im Erdgeschoss (kein Keller) noch eine Fakaliengrube, die allerdings außer Funktion ist. Ein KG Rohr ragte damals offen in die Grube. Im Boden der Grube ist dann irgendwann einmal ein Ablauf mit Anschluss an den Kanal hergestellt worden. Wir haben dann einfach KG Rohrende und Ablauf verbunden. Damit ist die Grube nur noch ein Relikt ohne Funktion.

    Leider bin ich nicht vor Ort und kann daher derzeit keine Bilder schicken, also versuche ich das so gut wie möglich mit Worten zu umreißen (+ angehänte Skizze). Die Skizze ist nicht 100% Maßstabsgerecht, aber so über den Daumen entspricht es dem Zustand vor Ort. Skizze Grube.jpg

    Das Problem ist, dass die Bodenplatte im Bereich der Grube (teilweise offen) an Außenluft grenzt und damit im Winter auch den Außenlufttemperaturen ausgesetzt ist. Im nahbereich der Grube ist die Wand darüber immer wieder feucht und "blüht".

    Ich dachte daran das ganze ggf. zu dämmen um den Taupunkt zu verschieben. Auffüllen der Grube möchte ich vorerst vermeiden, so ist die Revision der Rohrleitungen erstmal einfacher...
    Habt ihr Tipps für mich, wie ich das "richtig" machen kann?
    Ich dachte an Perimeterdämmung XPS. Aber ich weiß nicht, wie man das verarbeitet. Klebt man dies oder dübelt man lieber?

    Für den speziellen Anwendungsfall habe ich kein Musterbeispiel gefunden. Und da ich kein Experte bin, hoffe ich auf Euch.

    Besten Dank an alle!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfons Fischer, 2. Oktober 2012
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    Dämmen von außen ist sicherlich der richtige Weg. Wie es richtig gemacht wird, muss man vor Ort entscheiden. Ob Kleben hält, weiß man erst nach einem Ortstermin. Häng ja letztlich vom Untergrund ab.
    Aber ich gehe mal davon aus, dass man dübeln muss. Alles andere würde mich wundern... ggf. muss man auch den Untergrund erst mal für die Maßnahme vorbereiten...

    übrigens: Dass mangelnder Wärmeschutz eine Rolle spielt, will ich nicht ausschließen. Ich würde aber auch eine Salzbelastung des Mauerwerks in Erwägung ziehen. Speziell weil Sie schreiben, dass die Wand "blüht"... Passt auch zur früheren Nutzung als Fakaliengrube...
     
Thema:

Hilfe erbeten: Fäkaliengrube unter Bodenplatte - wie Dämmen? (Wärmebrücke)

Die Seite wird geladen...

Hilfe erbeten: Fäkaliengrube unter Bodenplatte - wie Dämmen? (Wärmebrücke) - Ähnliche Themen

  1. Essigessenz verkocht! Hilfe!!!

    Essigessenz verkocht! Hilfe!!!: Hallo liebes Forum! Ich war so "dumm" und habe mit Essigessenz geköchelt! Seitdem werde ich den Geruch nicht mehr los! Hier der genaue Ablauf:...
  2. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  3. Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?

    Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?: Hallo zusammen der Winter ist schon fast da und wird wollten gerne unser Dach unseres Anbaus ( 15 m²) vernünftig Dämmen lassen. Hatten 2 Firmen...
  4. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  5. Garagendecke (12,5cm) dämmen - drüber liegt Wohnnereich

    Garagendecke (12,5cm) dämmen - drüber liegt Wohnnereich: Hallo, folgendes problem: Wir haben hier eine Garage bzw. Gerätlager (ca. 3x10m, 60/70iger Jahre, Tor bleibt immer offen!)oder Wie man es nennen...