Hilfe! Feuchte Flecken am Sockelputz und keiner weiß woher?!

Diskutiere Hilfe! Feuchte Flecken am Sockelputz und keiner weiß woher?! im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich bin neu :winken und habe ein Problem :yikes ! Unser Haussockel (Betonfertigkeller mit Perimeterdämmung und Grundputz)...

  1. Lurchie

    Lurchie

    Dabei seit:
    23. Juni 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Westpfalz
    Hallo zusammen,
    ich bin neu :winken und habe ein Problem :yikes !

    Unser Haussockel (Betonfertigkeller mit Perimeterdämmung und Grundputz) unter dem Carport hat stellenweiße feuchte Flecken. Die Flecken habe ich das erste mal vor ungefähr 2 Jahren entdeckt. Sie verändern ihre Größe, verschwinden aber nie ganz. Ein Schema, wann und wie sich die Flecken ändern, ist nicht erkennbar.

    Nun hatte ich schon mehrere sogenannte "Fachmänner" hier, aber keiner konnte sich, bzw. mir, die Flecken erklären :mauer .
    Auch eine Feuchtigkeitsmessung wurde schon durchgeführt. Diese ergab, dass die Feuchtigkeit wirklich nur in der dünnen Putzschicht ist und nicht auch noch darunter.

    Nun habe ich auch ein paar Plastersteine vor der Sockelwand herausgenommen...und siehe da: Alles trocken drunter!

    Ich weiß nun nicht mehr weiter!

    Ich habe deshalb ein paar Bilder gemacht und angehängt. Ich wäre froh, wenn hier jemand das Rätsel lösen könnte und mir sagen kann, wie ich diese Flecken wegbekomme...irgendwann soll der Sockel ja mal fertig gestrichen oder verkleidet werden, dazu müssen die feuchten Flecken allerdings vorher verschwunden sein!:shades

    Vielen Dank für Eure Bemühungen,
    Marco
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Streusalz?
     
  4. Lurchie

    Lurchie

    Dabei seit:
    23. Juni 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Westpfalz
    Danke für die Antwort...ich muss mal googeln was Streusalz mit den Flecken zu tun haben könnte...:think

    ...Streusalz nutze ich zwar ab und an im Winter in der Einfahrt, aber bis unter den Carport dürfte das nicht gelangen. Zudem haben die Pflastersteine ein Gefälle aus dem Carport heraus...

    Einzige Möglichkeit wäre, dass die Autos im Winter nach der Fahrt "abtropfen" und so aufgesammeltes Streusalz unter den Carport gelangt...das wäre dann aber sehr verdünnt und eigentlich auch nicht so viel...
     
  5. SVBuero

    SVBuero

    Dabei seit:
    15. April 2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachverständiger
    Ort:
    Siegen
    Hallo Lurchi, Streusalz hat damit nichts zu tun. Bei deinem Wärmedämmverbundsystem wurde eine wichtige Abdichtung nicht ausgeführt. Der dünne Oberputz muss im Bereich des Erdreiches mit einer mineralischen Dichtschlämme geschlossen werden. Diese muss bis mind. 5 cm über den Pflasterbelag geführt werden. Macht man das nicht, zieht sich in dem Oberputz Feuchtigkeit kapillar hoch.

    Zwischenablage02.jpg
     
  6. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Dem stimm ich zu!
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Lurchie

    Lurchie

    Dabei seit:
    23. Juni 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Westpfalz
    Erst mal Danke für Eure Hilfe.

    Ich habe die Bilder vom Bau des Betonfertigkellers herausgekramt und angesehen.
    Darauf sieht man, dass alle Übergangsstellen zwischen den einzelnen Betonfertigteilen abgedichtet wurden, zu oberst noch mit Dichtschlämme. Darauf hat man dann die Perimeterdämmumg (vermutlich) geklebt. Danach wurde verfüllt :wow!!! Von einer Dichtschlämme auf der Dämmung keine Spur...das alles geschah im Jahr 2006...

    So, nun ist das Kind in den Brunnen gefallen :yikes. Gibt es eine andere Möglichkeit, als aufzubuddeln und die fehlende Dichtschlämme nachträglich draufpacken?

    Übrigens: Die Stelle an der ich die Pflastersteine herausgehoben habe verwundert mich etwas...oberhalb der herausgehobenen Pflastersteine bleibt der Waserfleck. Aber an der Stelle, wo die Pflastersteine waren, ist der Grundputz schon abgetrocknet...seltsam oder?
    Hier das Bild dazu:
    Den Anhang 57355 betrachten
     
  9. Lurchie

    Lurchie

    Dabei seit:
    23. Juni 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Westpfalz
    P1040352.jpg
    Wie kann das denn nun sein? Nachdem die Pflastersteine nur kurze Zeit entfernt waren ist der Grundputz oben weiterhin feucht und unten abgetrocknet ???
     

    Anhänge:

Thema:

Hilfe! Feuchte Flecken am Sockelputz und keiner weiß woher?!

Die Seite wird geladen...

Hilfe! Feuchte Flecken am Sockelputz und keiner weiß woher?! - Ähnliche Themen

  1. Aussenfassade feucht

    Aussenfassade feucht: Hallo zusammen, das ist mein erster Beitrag hier. Folgende Frage habe ich an euch. Wir haben vor ca. 1 1/2 Jahren ein Bestandseinfamilienhaus...
  2. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  3. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  4. Essigessenz verkocht! Hilfe!!!

    Essigessenz verkocht! Hilfe!!!: Hallo liebes Forum! Ich war so "dumm" und habe mit Essigessenz geköchelt! Seitdem werde ich den Geruch nicht mehr los! Hier der genaue Ablauf:...
  5. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...