HILFE!!Malerarbeiten

Diskutiere HILFE!!Malerarbeiten im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir sind gerade beim Innenausbau bzw. beim streichen der Decken. In unserem Wohn, Ess - Küchenbereich wird gerade die Decke...

  1. NANCY

    NANCY

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Heilbronn
    Hallo zusammen,

    wir sind gerade beim Innenausbau bzw. beim streichen der Decken.

    In unserem Wohn, Ess - Küchenbereich wird gerade die Decke in Eigenleistung gestrichen, leider mit sehr schlechtem Ergebnis.
    Im gesamten Bereich (9 Meter x 5 Meter) sind Streifen der Malerwalze zu sehen. Decke wurden verputzt und sauber abgeschliffen. Die weisse Farbe ist eine recht teure (90 Euro/Eimer). Decke wurde bereits schon 4 mal gestrichen.
    Wie gesagt sehr schlechtes Ergebnis!!
    Farbe wurde leicht mit Wasser verdünnt.
    Muss vielleicht der Untergrund mit Tiefengrund vorbehandelt werden?

    Wer hat Tipps?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bauherr0910, 7. Februar 2012
    Bauherr0910

    Bauherr0910

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbst-Ständig
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Wo habt Ihr die Farbe her, aus dem Baumarkt oder dem Farbenfachgeschäft?
    Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die teuerste Baumarktfarbe nicht an die eines Fachhandels ranreicht. Hatten zuerst auch ein paar Räume mit der "teursten" Baumarktfarbe gestrichen. Da kam ein Profi und hat eine "richtige" Farbe mitgebracht und eine Decke probeweise gestrichen - wie Tag und Nacht!!!
    Die Baumarktfarbe hatte zuviele dicke Farbpigment oder so ähnlichhat sich der Maler ausgedrückt...
     
  4. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    4x streichen und es sieht nix aus?
    Na da sollte man mal die Streichtechnik hinterfragen.
    Ist doch bei Decken eigentlich ganz einfach... (ich denk stöhnend ca. 12 Monate zurück :o )


    Wie ging eigentlich eure Dampfbremsbefreite Dämmungsgeschichte nach dem Estrich aus.... ?
     
  5. NANCY

    NANCY

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Heilbronn
    Was meinst du mit Streichtechnik?
    Erkläre es mir mal bitte?

    DANKE
     
  6. NANCY

    NANCY

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Heilbronn
    Es ist die Farbe aus dem gelben Eimer S.O? Die sollte doch gut sein?
     
  7. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Naja ich bin ja kein Maler und hoffe deshalb nur dass das richtig war was ich
    gemacht habe, aber das Ergebnis ist bis auf ein paar winzige Stellen eigentlich
    gut geworden.

    Ich dachte bisher es sei so bei Decken sich ein ca. 1x1m großes imganinäres
    Quadrat vorzunehmen, dies erstmal längs zu rollen und dann quer. Danach
    nimmt man sich leicht überlappend das nächste "quadrat" vor.
    So arbeitet man schritt für schritt immer nass-in-nass und vermeidet diese
    Streifenbildung. Natürlich muss die Walze auch dazu passen. Die 1,99 Teile aus
    dem Baumarkt sind Schrott, im Farbenfachhandel gabs damals welche für knapp unter
    10 Euronen - hat sich gelohnt. Die Porung muss natürlich auch zu der Overfläche passen.
     
  8. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    untergrund zu grundieren ist erstmal kein fehler. der untergrund ist weniger saugfähig, die farbe bleibt länger offen und lässt sich besser verschlichten.

    ansonsten, falsches werkzeug, zuviel farbe, zu langsam, whatever :p

    bei (extremen) streiflicht werden allerdings auch profis es nicht schaffen, ein gänzlich streifenfreies ergebnis abzuliefern. zumindest kann man diesen effekt aber, je nach erwartungshaltung, auf ein erträgliches maß reduzieren.

    tip: streiflichtunempfindliche farbe verwenden.
     
  9. stoschi

    stoschi

    Dabei seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    norden
    @ coroner
    Hör bitte auf hier deine selbstgemachten Erfahrungen kundzutun. Da rollen sich ja die Fussnägel hoch was du hier schreibst.

    Grundierung vergessen ist schon mal schlecht . Dadurch zieht die Farbe viel zu schnell in den Untergrund ein und es entstehen Ansätze die du jetzt als Streifen siehst . Wenn die Streifen erstmal da sind kriegt man die auch schlecht wieder weg. Immer schön vom Licht weg rollen!!!!

    :bierchen:
     
  10. NANCY

    NANCY

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Heilbronn
    Hallo stoschi,

    und was kann ich jetzt noch in meinem Fall machen?

    1) Nach dem 4ten Anstrich jetzt grundieren und dann nochmals streichen

    2) Farbe noch ein bisschen verdünnen

    Bitte um Hilfe!

    Danke
     
  11. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    aus der ferne schwer zu beurteilen.

    zum einen wissen wir nicht was genau du falsch gemacht hast, da es, wie angesprochen, viele ursachen geben kann, zum anderen wissen wir nicht wie genau das ergebnis aussieht/wie hoch deine ansprüche sind.

    im extremfall könnten wir sagen alles halb so schlimm, die ansätze bzw. schattenbildung ist normal oder auch alles abschleifen/überspachteln und nochmal von vorne anfangen, denn nur durch einen erneuten anstrich ist die decke nicht zu retten.

    vielleicht fotos einstellen oder fachmann vor ort fragen...
     
  12. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Ist es denn falsch überlappend, zuerst horizontal, dann vertikal zu streichen? :think
     
  13. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    bei schwierigen lichtverhältnissen wirst du einfach zu l a n g s a m sein :D

    mal abgesehen davon, daß ich es nicht schaffen würde, die farbe meines rollers auf nur 1qm ordentlich zu verschlichten...
     
  14. #13 schwarzmeier, 8. Februar 2012
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Kann das vielleicht nicht auch am "PROFI" liegen ?
    Wenn Einer, der nicht Autofahren kann, plötzlich einen Ferrari fährt, meinst Du, daß das Fahrergebnis dann besser wird ?
     
  15. #14 schwarzmeier, 8. Februar 2012
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Allein diese Frage sagt schon alles aus !
     
  16. #15 schwarzmeier, 8. Februar 2012
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Lass bitte die Finger von Malerarbeiten und von der Tastatur, wenn es über Sachen geht, von denen Du keine Ahnung hast .:hammer:
     
  17. NANCY

    NANCY

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Heilbronn
    Ein befreundeter Maler von meinem Vater meinte, das er die Decke ein paar Tage trocknen lassen soll, dann komplett mit Tiefgrund streichen und dann wieder die Decke mit weiser Farbe streichen.

    Was meint Ihr? Könnte das funktionieren?

    gruß
    Nancy
     
  18. #17 BautechnikerMal, 9. Februar 2012
    BautechnikerMal

    BautechnikerMal

    Dabei seit:
    27. August 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler&Lackierer und Bautechniker
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    ZUm einen frag ich mich was der Tiefgrund nun an den Streifen ändern soll? Unterschiedlich saugen wird der Untergrund wohl keinesfalls mehr nach 4(!) Anstrichen. Sinn hätte der TG vorm ersten Anstrich gemacht.

    Zum anderen würde ich fürchten das auch beim 5. oder 6. Anstrich Streifen zu sehen sein werden.

    Wie dquadrat schon schrieb, mit weiteren Anstrichen ohne spachteln/schleifen wird vermutlich keine Verbesserung zu erzielen sein.
    Muss die Decke denn glatt sein? Vll. könnt ihr euch ja alternativ mit ner Rauhfaser anfreunden anstatt ganzflächig spachteln zu müssen?!
     
  19. #18 schwarzmeier, 9. Februar 2012
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Der "Maler" soll sich Sein Lehrgeld wieder auszahlen lassen, der hat einfach null Ahnung von der Materie . Eine teure Dispersionsinnenfarbe, mehrmals beschichtet, .....wozu mit Tiefgrund ? Um etwa auch noch zusätzlich die Adhäsion(Anhaftung) des Folgeanstrichs negativ zu beeinflussen ? Oder, as soll der Tiefgrung bewirken, das soll der Maler doch mal erklären !
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    hast du den bei den streifen an der decke leichte erhebungen, eine sogenannte fettkante in einem abstand von ca 25 cm ? wenn du eine breite rolle genommen hast, wenn das so ist hilft nur noch schleifen.

    und man rollt immer nur in eine richtung.
     
  22. stoschi

    stoschi

    Dabei seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    norden

    Der ist aber auch bloss Hobbymaler .Ansonsten würde er nicht so einen Blödsinn erzählen.Was soll der Quatsch bringen?
    :bierchen:
     
Thema:

HILFE!!Malerarbeiten

Die Seite wird geladen...

HILFE!!Malerarbeiten - Ähnliche Themen

  1. Essigessenz verkocht! Hilfe!!!

    Essigessenz verkocht! Hilfe!!!: Hallo liebes Forum! Ich war so "dumm" und habe mit Essigessenz geköchelt! Seitdem werde ich den Geruch nicht mehr los! Hier der genaue Ablauf:...
  2. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  3. Hilfe bei Suche nach Grundstück

    Hilfe bei Suche nach Grundstück: Hallo zusammen, mein Name ist Jürgen und ich komme aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf. Meine Frau und ich möchten in absehbarer Zeit im...
  4. Heizungsbauer hat Mist gebaut!! HILFE!!!

    Heizungsbauer hat Mist gebaut!! HILFE!!!: Hallo zusammen, ich war gerade in meinem Haus um zu schauen, was der Heizungsbauer alles die letzten Tage getrieben hat. Ziel war es, die...
  5. benötige Hilfe bei Terrassenüberdachung

    benötige Hilfe bei Terrassenüberdachung: Hallo,:winken ich hoffe dass ich hier in dieser Sparte richtig liege. Ich plane eine Terrassenüberdachung, die sich ein wenig von den gängigen...