Hilfe !Styropar-Aussparungen in Betondecke

Diskutiere Hilfe !Styropar-Aussparungen in Betondecke im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Liebe Freunde, ein großes Problem hat sich auf der Baustelle ergeben. Wir haben in der Betondecke Aussparungen für die Beleuchtung vorsehen...

  1. Karina

    Karina

    Dabei seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Liebe Freunde,

    ein großes Problem hat sich auf der Baustelle ergeben. Wir haben in der Betondecke Aussparungen für die Beleuchtung vorsehen lassen. Unser Rohbauer hat Styroporklötze mit Schaum auf die Fertigdecke gelegt und dann drüberbetoniert. Die Höhe der Aussparung beträgt ca. 20 cm.
    Jetzt hat sich dieses Styropor dermaßen mit dem Beton und dem Schaum verfestigt, dass es sich nur krümelweise entfernen lässt.
    Hat jemand eine Idee, wie man das besser und vor allem schneller machen könnte. Es sind eine Menge Aussparungen 40 x 40 x 20 cm.
    Danke für schnelle Hilfe.

    Karina:mauer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Die Aussparungen sind also im Boden, von oben zugänglich? Für Beleuchtung? Dazu müssten sie doch von unten zugänglich sein!?

    Und 20 cm dick? Wie dick ist denn die Decke?

    So richtig schön in einem Stück lassen sich Styroporklötze aber nicht entfernen. Der Beton verbindet sich recht gut mit dem Styropor. Wird zwangsweise etwas krümeln.

    Wenn es für Deckeneinbauspots ist, hätte es intelligentere Lösungen gegeben, aber dafür ist's wohl zu spät.
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 9. September 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Bohrmaschine mit kleiner Topfbürste + Ganzkörperkondom und Staubmaske.

    Alle termischen und chemischen Methoden sind direkt oder als Umwandlungsprodukt des Styropors dem Beton nicht zuträglich
     
  5. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Is bestimmt XPS, für alle Leuchten gibz keine Betonierkörper, vorallem wenn die nich bestellt waren.

    Besser als gewisse "..." (Ralf, ich sag das Wort nicht :respekt), die erst nach der Herstellung ihrer 10 cm Abhangdecke (hahahahaha) AUCH zu der Erkenntnis kommen, dass da keine 15 cm hohen Einbauleuchten rein passen, und dann Stemmen durch's GK-Loch anordnen.

    Wer nicht hören will...
     
  6. Karina

    Karina

    Dabei seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Danke für die "konstruktiven" Hinweise.

    Weiß nicht, was die Häme von Susanne soll. Ich bau' schließlich nicht jeden Tag ein neues Haus und muss mich auf meinen Elektriker bei der Empfehlung verlassen. Auch der Rohbauunternehmer sollte eigentlich wissen, wie man eine Aussparung wieder frei bekommt.

    Wollte eigentlich nur ein bisschen helfen, aber manchmal kommt eben auch im Bauforum nichts Gescheiteres als Murks auf dem Bau heraus.
    Danke trotzdem an Ralf und Uwe für die "sachlichen Hinweise".
    Ich hätte ja etwas anderes gewählt für die Decke, wenn es mir bekannt gewesen wäre.

    Karina
     
  7. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Mal im Ernst:

    Eli und Rohbauer wissen genau wie man die Schaumstoffausparungen herausbekommt. So wie immer: herauspuhlen.

    Aussparungen 40x40x20 aus Schaumstoff einbetoniert? Wer soll das ernst nehmen. Das funktioniert so nicht - jedenfalls nicht brauchbar. Und sowas macht kein vernünftiger Rohbauer, der das auch wieder freilegen soll.


    Deine Frage in Inhalt und Form weckt nur: wieder son Selbermacher der aufgelaufen ist.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Hilfe !Styropar-Aussparungen in Betondecke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Styropordecken aussparung

Die Seite wird geladen...

Hilfe !Styropar-Aussparungen in Betondecke - Ähnliche Themen

  1. Essigessenz verkocht! Hilfe!!!

    Essigessenz verkocht! Hilfe!!!: Hallo liebes Forum! Ich war so "dumm" und habe mit Essigessenz geköchelt! Seitdem werde ich den Geruch nicht mehr los! Hier der genaue Ablauf:...
  2. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  3. Garagendecke Betondecke dämmen

    Garagendecke Betondecke dämmen: Hallo zusammen, wir haben am Haus eine Garage mit separaten Eingang und möchten diese als Hobbyraum umfunktionieren. Die Innen-u. Außenwände sind...
  4. Hilfe bei Suche nach Grundstück

    Hilfe bei Suche nach Grundstück: Hallo zusammen, mein Name ist Jürgen und ich komme aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf. Meine Frau und ich möchten in absehbarer Zeit im...
  5. Heizungsbauer hat Mist gebaut!! HILFE!!!

    Heizungsbauer hat Mist gebaut!! HILFE!!!: Hallo zusammen, ich war gerade in meinem Haus um zu schauen, was der Heizungsbauer alles die letzten Tage getrieben hat. Ziel war es, die...