Hilfe was kann das sein ?

Diskutiere Hilfe was kann das sein ? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Wir haben den Verblender feucht rund ums Haus auch unter der Terrassenüberdachung! Wurde 2005 gebaut ohne Keller von einem Bauunternehmer mit...

  1. #1 chkcasper, 26. April 2010
    chkcasper

    chkcasper

    Dabei seit:
    25. April 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    Selfkant
    Wir haben den Verblender feucht rund ums Haus auch unter der Terrassenüberdachung!

    Wurde 2005 gebaut ohne Keller von einem Bauunternehmer mit Architektenleistung.

    Es wurde mit Kalksandstein gebaut und Kerndämmung diese wurde immer abgedeckt damit diese nicht vom Regen durch näßt wird.

    Der Bauunternehmer meint es läge am Pflaster Spritzwasser was vom Pflaster gegen den Verblender spritz !
    usblühungen
    Der Kalksandstein wurde abgeschweißt und dann auf der Bodenplatte ich meine auf der Teerpappe angefangen den Verblender hochzuziehen.

    Dann nach ca 4-5 Reihen Verblender wieder eine Speerschicht und genau bis da ist alles naß also bis auf dieser Höhe und wir haben ständig seit 5 Jahren Ausblühungen diese werden immer schlimmer !

    Sogar unter der Terrasssenüberdachung !


    Was sollen wir machen wir sind echt Ratlos

    Grüße
    Chris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wieland

    Wieland Gast

    Photo wäre nicht schlecht.

    Gruss
     
  4. #3 chkcasper, 26. April 2010
    chkcasper

    chkcasper

    Dabei seit:
    25. April 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    Selfkant
    Habe Fotos suche gerade wie ich die rein bekomme !
     
  5. #4 Fragenmonster, 27. April 2010
    Fragenmonster

    Fragenmonster

    Dabei seit:
    12. Januar 2009
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeitstier
    Ort:
    Hunsrück
  6. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    ...unter "Meine Fotos"
     
  7. #6 chkcasper, 27. April 2010
    chkcasper

    chkcasper

    Dabei seit:
    25. April 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    Selfkant
    Weiß den keiner was das sein könnte oder kann man die Fotos immernoch nicht sehen ?

    Gruß
     
  8. hps10

    hps10

    Dabei seit:
    25. April 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Tragwerksplaner
    Ort:
    Bonn
    Ist aus der Ferne immer schwer zu beurteilen Fragen über Fragen, aber:

    Ist tatsächlich zugelassenes KD- Material verwendet worden?

    Ist die untere Abklebung mittels kleiner Kehle auch horizontal bis VK. Verblendschale
    geführt worden?

    Sind im Sockelbereich offene Stossfugen in unterster Mauerschicht vorhanden ?
    (Wird leider auch von erfahrnen Maurer öfters, gerade bei Kerndämmung, vergessen)

    Wäre Spritzwasser die Ursache so dürften diese Symptome im Bereich der überdachten
    Terrasse nicht auftreten, es sei den Sie Spritzen diese regelmäßig zum reinigen mit Wasser ab.

    Am besten holen Sie sich Rat eines qualifizierten Sachverständigen vor Ort ein.
    Die KS-Union oder Kalksandstein Informationsdienste verfügen über eigene Sachverständige
    und machen dies meist aus Kulanz kostenlos.

    Mit freundlichen Grüßen
    HPS.
     
  9. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    In

    Bild 2 sieht man auch das Haus des Nachbarn.

    Der hat nicht wie chkcasper komplett ans Haus herangepflastert, sondern nur im Bereich der Tür.

    Ansonsten hat der Kiesbeete.
    Ausblühungen hat der Nachbar nur im Bereich der Tür, nicht da wo Kiesbeete angelegt sind.

    Folgerung?

    @hps10
    Selbst wenn, die sind wirkungslos, weil zugepflastert.
     
  10. #9 chkcasper, 28. April 2010
    chkcasper

    chkcasper

    Dabei seit:
    25. April 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    Selfkant
    Danke erstmal für die ersten Einschätzungen. !

    Übrigens habe ich nochmal ein aktuelles Bild vom Nachbarhaus eingestellt !

    Der Garten liegt voll im Süden meine Garagen auf der Westseite also Schlagseite Haustüren im Norden !

    Das Nachbarhaus ist auch komplett naß mit und ohne Kiesbeete !


    Die Sachverständigen der Kalksandsteinfirmen wie kommt man da ran ?

    Grüße
    Chris
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Seltsam

    ist das Foto der Terrassenwand.

    Offene Stossfugen sind zu sehen, Ausblühungen gehen aber weit darüber hinaus. Fraglich auch, ob bei der Terrassentrennwand überhaupt eine Sperrfolie eingelegt ist.

    Auf dem Foto der Hauseingangsseite ist aber deutlich zu sehen, dass beim Nachbarn zwar feuchte Klinker (wegen Erdberührung) zu sehen sind, keineswegs aber Ausblühungen wie am rechten Haus.

    Den Kalksandsteinmann kannst Du vergessen, was soll der sich ansehen?
    Die Hintermauerung?

    Es geht um den Verblender.

    Sachverständige gibts über die IHK oder Handwerkskammern.
     
  13. #11 chkcasper, 1. Mai 2010
    chkcasper

    chkcasper

    Dabei seit:
    25. April 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    Selfkant
    Was mir noch aufgefallen ist !

    Was mir noch aufgefallen ist auf den Rohbaubildern

    Und zwar steht der Verblender mindestens schon 2-2,5 Reihen im RCL material und dann kommt erst mein Pflaster der Bauunternehmer hat das damals aufgefüllt ohne den Verblender abzuschweißen.

    Selbst wenn ich eine Folie als sperre zwischen Pflaster und Hauswand sprich Verblender eingelegt hätte hätte das keinen sind gehabt da dieser von unten all Feuchtigkeit bekommt da der Verblender schon ungeschützt im Erdreich bzw Rcl Material steht wo sowie so sehr langsam wasser durch abfließt !
    Gruß

    Vieelicht ist das mein Problem ?
     
Thema:

Hilfe was kann das sein ?

Die Seite wird geladen...

Hilfe was kann das sein ? - Ähnliche Themen

  1. Essigessenz verkocht! Hilfe!!!

    Essigessenz verkocht! Hilfe!!!: Hallo liebes Forum! Ich war so "dumm" und habe mit Essigessenz geköchelt! Seitdem werde ich den Geruch nicht mehr los! Hier der genaue Ablauf:...
  2. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  3. Hilfe bei Suche nach Grundstück

    Hilfe bei Suche nach Grundstück: Hallo zusammen, mein Name ist Jürgen und ich komme aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf. Meine Frau und ich möchten in absehbarer Zeit im...
  4. Heizungsbauer hat Mist gebaut!! HILFE!!!

    Heizungsbauer hat Mist gebaut!! HILFE!!!: Hallo zusammen, ich war gerade in meinem Haus um zu schauen, was der Heizungsbauer alles die letzten Tage getrieben hat. Ziel war es, die...
  5. benötige Hilfe bei Terrassenüberdachung

    benötige Hilfe bei Terrassenüberdachung: Hallo,:winken ich hoffe dass ich hier in dieser Sparte richtig liege. Ich plane eine Terrassenüberdachung, die sich ein wenig von den gängigen...