HILFE!! Wasserschaden im Neubau!

Diskutiere HILFE!! Wasserschaden im Neubau! im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hilfe!! Thema: Neubau, Wasserschaden im Bad (OG), es tropft im EG durch Kabeldurchlass für Licht Hallo zusammen, bitte um Mithilfe bei der...

  1. Hausfbh

    Hausfbh

    Dabei seit:
    1. November 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software
    Ort:
    Dossenheim
    Hilfe!!
    Thema: Neubau, Wasserschaden im Bad (OG), es tropft im EG durch Kabeldurchlass für Licht

    Hallo zusammen,

    bitte um Mithilfe bei der Ursachenforschung!
    Viele Bilder über den Link unten!!
    Vielen lieben Dank für jegliche Mithilfe

    Situation:
    Bauträger Reihnemittelhaus Neubau Fertigstellung Ende Dez 2009
    FBH im ganzen Haus.

    Bad (OG):
    Eckwanne auf Füßen mit Schürze
    Dusche auf Füßen mit Schürze
    Doppelwaschtisch


    Auf den Fliesen ist kein Wasser zu sehen.
    Unter der Dusche und der Eckwanne ist alles trocken.

    Da der Abfluss der Eckwanne (gelb markiert) nur ca. 50cm vom Kabeldurchbruch (rot markiert) entfernt ist, vermute ich, daß die Steckverbindung hier evtl. undicht ist.

    Meine bisherige Idee zur weiteren Vorgehensweise/Ursachenforschung:
    - kein Wasser mehr nutzten bis es aufhört zu tropfen
    - nachdem aufgehört hat zu tropfen, nach und nach jeweils Eckwanne, Dusche, Doppelwaschtisch nutzten (zeitversetzt um ca. 2 Tage) um zu sehen ab wann es wieder tropft.
    - Bauträger auf den Mangel hinweisen und um schnellstmögliche Behebung bitten.


    Fragen an alle:
    Bitte um weitere Ideen zur Ursachenforschung woran es evtl. liegen könnte.
    Welche Schritte würdet Ihr als nächstes machen?


    Link zu vielen Bildern:
    http://www.trailerboot-verleih.de/wasserschaden

    Farben:
    rot umrandet: Kabeldurchlass hier tropft es
    gelb umrandet: vermutete Undichtigkeit


    Vielen Dank alle Tips / Ideen / Anregungen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    die IDEEN nützen dir nix, irgendwas wird wohl nicht dicht sein.
    die glaskugeln sind wegen der kälte zur zeit eingemottet.
    ausser das an der korrekten abdichtung/anbindung der wanne gezweifelt wird wenn ich mir die bilder anschaue.

    Mangelanzeige an BT mit Frist etc.
    erst dann weitere schritte überlegen/angehen - gutachter etc.
     
  4. Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW
    Häää???

    http://www.trailerboot-verleih.de/wasserschaden/images/24.JPG


    DAS Formstück (2x50 auf 1x100) würde ich mal gerne sehen. Wette das kommt aus der Tube...;)


    Waren da nicht vor einigen Monaten schon mal einige (viele) Ungereimtheiten und Mängel? Was ist damals unternommen worden?


    Gruß,
    Rene'
     
  5. Hausfbh

    Hausfbh

    Dabei seit:
    1. November 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software
    Ort:
    Dossenheim
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die bisherigen Antworten.
    Glaskugel habe ich leider auch keine, aber zum Glück einige Bilder von der Ausbauphase, um vielleicht auf einige Schwachstellen zu kommen....
    Und ja hier gab es in der Ausbauphase auch schon Ärger mit der Art und Weise wie die Dämmung für die FBH eingebracht wurde, so das ich Sachverständige eingeschaltet hatte. Mit viel Druck, Baumängelberichten lief es dann so halbwegs.


    @Rene:
    was meinst du mit Formstück 2*50 auf 1*100.
    Soll das der Übergang der zwei Abwasserleitungen von der Eckwanne und vom Waschtisch zum Fallrohr sein?
    Falls ja, dann wäre dieses Teil im Schacht in der Ecke. Im Keller kommt (bisher) kein Wasser an. Die Schächte sind allerdings auch mit Bauschaum verschlossen.


    Vielleicht miete ich kommendes Wocheende ein Endoskop und bohre mal die Schächte an um reinzuschauen.


    Weitere Ideen, Anregungen?

    Danke
     
  6. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Also, im Moment...

    ... weiß ja keiner, woran es liegt. Demzufolge ist es im Moment ein bestimmungswidriger Austritt von Leitungswasser.

    Ich würde sofort erstmal die Gebäudeversicherung anrufen.:konfusius
     
  7. Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW
    Das einzig logische hat sepp schon geschrieben:

    Aufhören selber dran rumzufummeln und umgehend BT informieren.


    Meine Frage wie es damals weiter ging hast Du noch nicht benatwortet. Die Antwort erahne ich aber schon...


    Gruß,
    Rene'
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Ralf Dühlmeyer, 15. Februar 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Bei der Wannenrandarmatur handelt es sich doch um eine Armatur mir einem Schlauch, der unter dem Wannenran verschwindet, oder?
    Solche Konstruktionen kenne ich NUR mit Aufwangwanne drunter.
    Aber wenn ich schon dieses Schüttgut an unverschlossenen Deckendurchbrüchen sehe
    Dein Duschanschluß ist auch nix dolles.
    Und dann FuBoHei unter der Wanne :mauer

    Leckageortung fordern. Das könnte länger dauern.
     
  10. #8 karatehubert, 15. Februar 2010
    karatehubert

    karatehubert

    Dabei seit:
    21. Januar 2010
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    heizungsbauer
    Ort:
    berlin
    könnte wetten es kommt vom wannenabfluss , die beiden 50 45grad bögen sind nicht richtig zusammengesteckt hast wohl den abfluss schlauch der wanne in den bogen gesteckt und dann bestimmt wieder aus irgend einen grund rausgezogen, dabei löste sich bestimmt ein bogen , ist öfters so gew (erfahrungsgemäss) die randdämmstreifen mussen nicht hinter den wc , sondern an den regips der unten schon drann ist, so das der estrich nicht rann kommt schall und ausdehnung
     
Thema:

HILFE!! Wasserschaden im Neubau!

Die Seite wird geladen...

HILFE!! Wasserschaden im Neubau! - Ähnliche Themen

  1. Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP

    Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP: Hallo zusammen, nach einigen Monaten Bedenk- und Planzeit habe ich heute nun von meiner Bank den Startschuss/die Freigabe für unser neues Heim...
  2. Essigessenz verkocht! Hilfe!!!

    Essigessenz verkocht! Hilfe!!!: Hallo liebes Forum! Ich war so "dumm" und habe mit Essigessenz geköchelt! Seitdem werde ich den Geruch nicht mehr los! Hier der genaue Ablauf:...
  3. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  4. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  5. Neubau, Brauchwasser-Solaralage

    Neubau, Brauchwasser-Solaralage: Ich plane ein kleines Fertighaus zu bauen, 1,5 geschossig mit insgesammt 55qm Wohnfläche füreine Person. Als Heizung soll eine Gasbrennwert...